Aachen - Beim Einparken übersehen: Zehnjähriger schwer verletzt

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Beim Einparken übersehen: Zehnjähriger schwer verletzt

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine 37-jährige Autofahrerin hat am Freitagmorgen beim Einparken einen zehnjährigen Radfahrer übersehen und schwer verletzt.

Der aus Würselen stammende Junge fuhr auf dem Gehweg der Alt-Haarener-Straße in Richtung Haaren. Die Aachenerin fuhr in die gleiche Richtung und wollte etwa in Höhe der Einmündung Bogenstraße nach rechts auf einen Parkplatz fahren. Dabei musste sie den Gehweg überqueren und übersah das sich von hinten nähernde Kind.

Der Junge versuchte zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Auto aber nicht verhindern. Er fuhr hinten rechts auf das Fahrzeug auf und stürzte.

Das Kind zog sich dabei schwere Verletzungen zu, war jedoch ansprechbar. Zur weiteren Beobachtung und Behandlung wurde der Junge in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrrad wurde der Mutter übergeben, die zum Unfallort gerufen wurde. Der Junge trug einen Fahrradhelm.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert