Aachen - Baustelle I: Morillenhang wird Sackgasse

CHIO-Header

Baustelle I: Morillenhang wird Sackgasse

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Parkstände, Bürgersteig, Baumfelder und die meisten Hausanschlüsse in der Lütticher Straße auf der „geraden Hausnummernseite“ sind schon fertig. „Die Baustelle ist genau im Zeitplan“, meint Regina Poth, Leiterin der Abteilung Straßenbau im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen der Stadt Aachen.

Ab kommenden Montag, 25. August, muss allerdings bis voraussichtlich 12. September der Morillenhang kurz vor der Einmündung auf die Lütticher Straße gesperrt werden. Die Stawag verlegt dort eine neue Gasleitung, danach werden die Hausanschlüsse im oberen Bereich erneuert. Die Bushaltestelle „Jüdischer Friedhof“ bekommt in den nächsten Wochen noch eine neue Betondecke, außerdem werden Einrichtungen für mobilitätseingeschränkte Menschen eingebaut: taktile Leitstreifen und Aufmerksamkeitsfelder.

Auch einige Hausanschlüsse an der Einmündung Limburger Straße fehlen noch. Und die Fahrbahn auf der Westseite muss hergestellt werden. Aber im September können die Arbeiten auf die andere Straßenseite verlegt werden. Bis Ende des Jahres soll – bei entsprechend „baustellenfreundlicher Witterung“ (kein Eis und Schnee) – die Maßnahme vollständig beendet sein.

Jeden Mittwoch von 8.30 bis 9 Uhr gibt es eine Sprechstunde für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger. „Aber wir hatten bisher kaum Beschwerden“, sagt Regina Poth. Die Kommunikation mit den Betroffenen bei Problemen funktioniere sehr gut.

Es ist nur ein kleines Detail, das aber bei den Anwohnern offenbar gut ankommt: Ein roter Teppich wurde ausgelegt wurde, um das Schieben von Kinderwagen und Rollatoren auf der unebenen Fläche ein wenig zu verbessern, teilt das städtische Presseamt mit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert