Aachen - Baumesse für Hausbauer und Altbau-Sanierer

WirHier Freisteller

Baumesse für Hausbauer und Altbau-Sanierer

Von: stb
Letzte Aktualisierung:
baumesse_bu
Reichlich Auswahl: Auch vielerlei Gerät gibt es bei der vierten Baumesse zu sehen. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Eine neue Küche, energiesparendes Heizen, ein Wintergarten oder gar die Finanzierung für ein Eigenheim - auf der vierten Aachener Baumesse in der Albert-Vahle-Halle können sich Interessierte am Wochenende rund ums Bauen, Wohnen und Renovieren informieren.

In diesem Jahr bieten 145 Aussteller an 125 Ständen für Informationen und Neuigkeiten in allen Bereichen. Auf 8000 Quadratmetern werden die Besucher beraten und können all ihre Fragen zum Thema Bauen und Wohnen stellen. „Unser Publikum sind vor allem Menschen, die ein eigenes Haus bauen oder den alten Bestand sanieren wollen”, erklärt Daniel Hornemann, Geschäftsführer der Abit-GmbH und Veranstalter der Messe.

Wie auch in den letzten Jahren werden insgesamt 10.000 Besucher erwartet. In Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Geographie der RWTH Aachen werden die Besucher in einer Studie unter die Lupe genommen. In Befragungen wollen die Studenten die regionalen wirtschaftlichen Effekte der Messe herausfinden, die Ergebnisse werden im Sommer erwartet.

Die Aussteller sind aber schon jetzt vom Erfolg überzeugt: „Letztes Jahr haben sich hier viele Kunden informiert und anschließend auch bei uns gekauft”, freut sich Rita Schwartz. „Die Krise geht am Immobilienmarkt weitgehend vorbei”, erklärt Franz Jansen, Sparkassen Immobilien GmbH. „Viele Häuslebauer wollen ins Eigenheim investieren”. „2009 hat für uns gut angefangen, so viele Häuser wurden zuletzt im Jahr 2000 gebaut”, bestätigt André Houben, Quadflieg GmbH.

Energieeffizienz und Gesundheit werden dabei immer wichtiger. Die Stawag etwa präsentiert auf der Baumesse neue Heizmöglichkeiten, das Traditionsunternehmen Holzbau Korr sorgt mit natürlichen Baumaterialien für Wohnkomfort. Erstmals sind auch Handwerker mit Designermöbeln dabei.

Die Aachener Baumesse auf dem CHIO-Gelände hat Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert