Radarfallen Blitzen Freisteller

Bauarbeiten verzögern sich: Kalverbenden gesperrt

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Auch in Kalverbenden haben sich die Kanalbauarbeiten der Stawag in den letzten Wochen aufgrund der winterlichen Witterung verzögert. Deshalb werden die Arbeiten nicht, wie geplant, Ende dieses Monats abgeschlossen, sondern dauern voraussichtlich bis Ende März. Das teilten die Aachener Stadtwerke am Donnerstag mit.

Die Straße Kalverbenden bleibt im betroffenen Bereich für den Durchgangsverkehr gesperrt und ist weiterhin nur für den Anliegerverkehr freigegeben. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. Die Busse der Linien 11 und 21 fahren eine Umleitung über die Robert-Schumann-Straße.

Die Baumaßnahme dient der Modernisierung des Abwasserkanals sowie der teilweisen Erneuerung der Versorgungsleitungen für Strom, Gas und Wasser. Die Stawag bittet um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Mit den von ihr beauftragten Unternehmen bemüht sie sich, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Sämtliche Maßnahmen sind mit den zuständigen Stellen und Institutionen abgestimmt.

Weitere Auskünfte zu den Arbeiten erteilt die Stawag telefonisch von montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr unter 0241/1811444.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert