Radarfallen Blitzen Freisteller

Bauarbeiten am Templergraben gehen ab Montag weiter

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Arbeiten am Templergraben gehen ab Montag, 19. August, weiter. Das teilte das städtische Presseamt am Donnerstagabend mit. Nach einem erneuten Besprechungstermin bei Stadtdirektorin und Rechtsdezernentin Annekathrin Grehling, an dem Vertreter der ausführenden Baufirma, der Verwaltung sowie der von der Stadt beauftragte Bauleiter teilnahmen, gebe es nun für alle Beteiligten „eine zufriedenstellende Lösung“.

Ab Montag wird der Templergraben komplett für den Autoverkehr gesperrt. Die Buslinie, die am Hauptgebäude der RWTH verkehrt, wird bereits seit dem vergangenen Montag, 12. August, umgeleitet. Der Zugang zum Hauptgebäude und zum Untergeschoss des Super C – wo sich die neuen Studierenden der RWTH einschreiben – sei gewährleistet, betont die Stadt. Voraussichtlich werden die Arbeiten zwischen Ende Oktober und Mitte November abgeschlossen.

Die Arbeiten am Templergraben waren im Juli eingestellt worden, Stadt und Bauunternehmen stritten um Qualität des Fahrbahn-Unterbaus. Nun hat die Baufirma laut Stadt den Nachweis der Tragfähigkeit für das Bettungsmaterial der Fahrbahn vorgelegt. Den noch fehlenden Nachweis der Tragfähigkeit des Drainasphalts in den Bereichen der Bushaltestellen will sie innerhalb von zwei Wochen nachliefern. „Alle Beteiligten sind mit dem Verlauf und dem Ergebnis des Gespräches zufrieden“, teilt das Presseamt mit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert