Aachen - Auto in Flammen: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Auto in Flammen: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Von: pol-av
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Feuer an dem am Sonntag in der Aachener City ausgebrannten Wagen ist absichtlich gelegt worden.

Dies haben die polizeilichen Ermittlungen unter Mithilfe eines Gutachters mittlerweile ergeben.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 5.15 Uhr waren Polizei und Feuerwehr zu dem brennenden Auto am Seilgraben gerufen worden. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Wagen hatte am Parkplatz an der Einmündung zur Minoritenstraße gestanden.

Ein erster Tatverdacht konnte im Rahmen der bisherigen Ermittlungen nicht erhärtet werden, so dass die Ermittlungen der Kripo weiter auf Hochtouren laufen.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber darum, verdächtige Beobachtungen unter der Rufnummer 0241/9577-31101 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert