Radarfallen Blitzen Freisteller

Auto hebt ab und schleudert gegen Bus: Drei Verletzte

Von: heck
Letzte Aktualisierung:
berliner ring unfall
Abgehoben: Ein außer Kontrolle geratenes Auto schleuderte am Dienstagnachmittag in einen wartenden Bus an der Kreuzung Jülicher Straße/Berliner Ring/Prager Ring. Zwei Insassen des Autos und drei Fahrgäste des Busses wurden verletzt. Foto: Einsatzdoku.org

Aachen. Buchstäblich abgehoben hat am Dienstag ein Auto auf dem Berliner Ring. Eine leichte Bodenwelle war möglicherweise der Auslöser, dass der Wagen den Kontakt zur Fahrbahn verlor und gegen einen wartenden Bus schleuderte. Der Verkehr auf dem Ring staute sich erheblich.

Um 14.23 Uhr war der Wagen von der Jülicher Straße kommend nach rechts auf den Berliner Ring abgebogen. Nach dem Anfahren bei Ampelgrün verlor der Fahrer noch in der Kurve die Kontrolle über sein Auto. Der kräftig motorisierte Wagen brach nach links aus und geriet über die Mittelinsel. Er prallte gegen den hinteren Teil eines Gelenkbusses der Aseag, der vor der Ampel auf dem Linksabbiegerstreifen des Berliner Rings stand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert