Aus dem Triathlon wird ein Duathlon

Von: Lee Beck
Letzte Aktualisierung:
5875046.jpg
Mit Engagement sind die 200 jungen Sportler beim Duathlon des DLC am Start. Zur Belohnung erhält jeder eine Medaille. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Aus dem Triathlon wurde kurzerhand ein Duathlon und sorgte so für reichlich Abwechslung. Denn der 16. Aachener Kinder- und Jugendtriathlon „Next Generation“ des Deutschen Leichtathletik Clubs Aachen (DLC) musste in letzter Minute neu geplant werden.

„Die Schwimmhalle hier in der Gallwitz-Kaserne kann leider nicht genutzt werden, deswegen haben wir uns für einen Duathlon entschieden“, sagte Geschäftsführerin Karin Feldmann. Die Abfolge änderte sich nun von Schwimmen-Radfahren-Laufen zu Laufen-Radfahren-Laufen.

„Ich bin ein bisschen aufgeregter als sonst, aber eigentlich läuft alles rund“, sagte die Organisatorin. Insgesamt waren rund 200 Sportler zwischen sechs und 15 Jahren am Start, angefeuert von Familien und Freunden. „Der Höhepunkt ist dann der Lauf der Familienstaffeln“, sagte Karin Feldmann.

Gewidmet Jürgen Hüsemann

Gewidmet wurde die Veranstaltung dieses Jahr dem verstorbenen Freund und Vereinsmitglied Jürgen Hüsemann.

Bei strahlendem Sonnenschein war Spaß am Sport garantiert. Und das Gute war, keiner ging leer aus. „Bei uns bekommen alle eine Medaille, und natürlich gibt es auch tolle Preise“, erklärte die Geschäftsführerin.

Über eine Medaille und Preise freuen konnten sich bei den Schülern D die Gewinner Philine Becker vom Triathlon Team Ratingen sowie Willi Sanda. In der Kategorie Schüler C siegten Philipp Wahlen und Felipa Hermann. In der Leistungsklasse Jugend B hatten Katharina Rongen und Niklas Dominick die Nase vorn.

In der Staffel siegte bei den Schülern B das Team vom Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen 1 mit Yidi Zang als erstem Läufer, Tobias Decker als Radfahrer und Paul Paschmanns als zweitem Läufer. In der Kategorie Familienstaffel lagen Karla Feldmann und Oliver und Oscar Marseille vorne.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert