Auch die Forster Frauen dürfen den Königsvogel erledigen

Von: dd
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Zur Jahreshauptversammlung der St.-Katharina-Schützenbruderschaft Forst betonte im Saalbau Kommer der 1. Brudermeister Friedhelm Bremen in seinem Jahresrückblick eine erfolgreiche Schützensaison.

Schützenfest, Königsball, verschiedene Pokalschießen und Besuche bei den Festen befreundeter Bruderschaften sorgten für ein reges Vereinsleben. Ein historisches Ereignis war die Entscheidung, dass künftig auch Frauen das Recht erhalten, eine Tracht zu tragen und am Königsvogelschuss teilzunehmen.

Nach dem Jahresbericht von Protokollführer Gerhard Escherich berichtete der 1. Schießwart Karl Bongers über die positive Entwicklung im Jugendbereich. So wurde Andreas Bongers Bezirksmeister der Junioren und Sieger in seiner Altersklasse bei den Staffeltagen, die Freihand-Mannschaft konnte alle ihre Kämpfe gewinnen und wurde in der Bezirksliga Gruppe 2 Gruppensieger.

Kassenwart Egbert Dahley konnte den versammelten Schützen eine ausgeglichene Bilanz vorstellen. Einstimmig wurde der Vorstand entlastet. Im Laufe dieses Jahres planen die Katharinaschützen wieder zahlreiche Aktivitäten. Schwerpunkte sind dabei das Schützenfest vom 29. Mai bis 2. Juni und der Königsball mit dem Patronatsfest am 21. und 22. November. Auch verschiedene Pokalschießen und Wanderungen sowie ein Grillfest stehen auf dem Programm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert