Radarfallen Blitzen Freisteller

Auch Aachen will jetzt „Fairtrade-Stadt” werden

Von: gei
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Spätestens im nächsten Frühjahr will sich Aachen ganz offiziell mit dem Titel „Fairtrade Stadt” schmücken. Dies sieht ein Antrag von CDU und Grünen vor, der in der nächsten Ratssitzung verabschiedet werden soll.

Damit beteiligt sich die Stadt an einer internationalen Kampagne von Transfair. Transfair setzt sich für gerechtere Handelsbeziehungen ein, um die Situation der Produzenten in Afrika, Asien oder Südamerika zu verbessern.

Wie Harald Baal (CDU) und Hilde Scheidt (Grüne) auf einer Pressekonferenz erklärten, erfülle Aachen bereits viele Voraussetzungen, um das Fairtrade-Label zu erhalten. In zahlreichen Projekten werde seit vielen Jahren der Faire Handel unterstützt und gefördert.

Eine Steuerungsgruppe aus Umweltamt, Eine Welt Forum, Weltladen, Misereor, Einzelhandelsverband und anderen trifft sich regelmäßig und erarbeitet weitere Konzepte zur Umsetzung. Jetzt gehe es darum, eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen und den Fairen Handel zum „Thema in der ganzen Stadt” zu machen.

Weltweit tragen bereits 600 Städte aus Europa, den USA, Kanada und Australien den Titel „Fairtrade-Town”. In Deutschland sind es derzeit rund 20 Städte. Auch der deutsche Städtetag und der Aachener Oberbürgermeister unterstützen die Kampagne.

Mit der offiziellen Bewerbung verpflichtet sich die Stadt unter anderem, auch selbst vorzugsweise auf fair gehandelte Produkte zurückzugreifen. Ziel ist es die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauern und Beschäftigten zu verbessern, faire Preise zu zahlen und ein Zeichen gegen Armut und Ausbeutung zu setzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert