bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Alemannia lockt die Zuschauer

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Alemannia-Trainer Peter Hyballa hat angekündigt, den Fans im vorletzten Heimspiel der Saison gegen Rot-Weiß Oberhausen am Freitag um 18 Uhr einen Heimsieg schenken zu wollen.

Geschenkt gibt es die Eintrittskarten dazu zwar nicht, aber mit einer Sonderaktion versucht die Alemannia derzeit, möglichst viele Zuschauer zum Tivoli zu locken.

Jeder Dauerkartenbesitzer kann sich unter Vorlage seiner Karte in einem der beiden Fanshops eine Freikarte in seiner Preiskategorie für das Spiel sichern. Tageskartenkäufer erhalten zu ihrem Oberhausen-Ticket immerhin eine zweite Karte zum halben Preis dazu. Bislang sind 16.000 Karten für das Spiel verkauft worden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert