alemannia logo frei Teaser Freisteller

„across the borders”: Keltische Lieder auf der Harfe

Letzte Aktualisierung:
Cecilce Corbel Across the Bord
Mit der Harfe und einer besonderen Stimme entführt die französische Musikerin Cécile Corbel im Rahmen des Festivals „across the borders” am kommenden Samstag, 20. August, ab 20 Uhr in ihre ganz persönliche musikalische Welt.

Aachen. Mit der Harfe und einer besonderen Stimme entführt die französische Musikerin Cécile Corbel im Rahmen des Festivals „across the borders” am kommenden Samstag, 20. August, ab 20 Uhr in ihre ganz persönliche musikalische Welt.

Diese besteht aus Eigenkompositionen, alten Gedichten, keltischen Liedern und mediterranen Melodien. Seit 2006 ist die Tochter fahrender Puppenspieler mit ihren beiden Musikern an der Gitarre in Frankreich und der Welt unterwegs, unter anderem in Australien, England, den USA, Belgien, Holland und Deutschland.

Außerdem spielte Corbel die Titelrolle in der Rock-Oper „Anne de Bretagne”, die Anfang 2010 auch durch Deutschland tourte. Auch Filmkomponisten ist Corbel erfolgreich. Die Harfenistin und Sängerin ist am Samstag im Quadrum des Domkreuzganges zu hören.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Aula der Domsingschule statt. Karten kosten 18 Euro an der Abendkasse, 15 Euro im Vorverkauf. Erhältlich sind sie beim AN-Ticketshop, Buchkremerstraße 1-7.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert