Aachen - Ab Donnerstag wird der Boxgraben asphaltiert

CHIO-Header

Ab Donnerstag wird der Boxgraben asphaltiert

Letzte Aktualisierung:

Aachen. In der Nacht zum Donnerstag beginnen auf dem Boxgraben die Vorbereitungen für den Einbau der lärmoptimierten Asphaltdecke.

Ab 0 Uhr sind die Garagen- und Hauseinfahrten auf der Straßenseite mit den ungeraden Hausnummern nicht mehr mit dem Pkw zugänglich - bis voraussichtlich Montag, wie das städtische Presseamt mitteilt.

Die eigentlichen Asphaltarbeiten beginnen am frühen Donnerstagmorgen um fünf Uhr. Die Zufahrt zum Luisenhospital und zum Ärztehaus ist in dieser Zeit nur von der Weberstraße (via Hohenstaufenallee) aus möglich.

Die Weberstraße selbst ist neben der Mariabrunnstraße nicht mehr vom Boxgraben aus einfahrbar, die Südstraße wird zur Sackgasse. Auch der Parkraum wird abschnittsweise eingeschränkt werden müssen.

Wenn das Wetter mitspielt, wird der Boxgraben voraussichtlich zum Ende der kommenden Woche wieder in beiden Fahrtrichtungen befahrbar sein. Die Stadtverwaltung und die beauftragten Firmen wollen alle Anstrengungen unternehmen, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Die Anlieger werden bereits jetzt um Verständnis für die Unannehmlichkeiten während der Bauzeit gebeten.

Es handelt sich bei der Asphaltdecke um eine neuartige, lärmoptimierte Deckschicht, die die Lärmbelastung der Anwohner in der vielbefahrenen Bundesstraße um drei Dezibel reduzieren soll. Dies erfordert nach Angaben der Stadt eine besonders sorgfältige Arbeitsweise.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert