Aachener Piraten streben diesmal Fraktionsstärke an

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Aachener Piraten, die bislang noch mit einem Sitz im Stadtrat vertreten sind, streben nach der nächsten Kommunalwahl am 25. Mai Fraktionsstärke an. Dieses Ziel gaben sie am Wochenende aus, an dem sie ihre Kommunalwahlkandidaten für den Rat und den Städteregionstag gewählt haben.

Demnach treten in allen Wahlbezirken der Städteregion Aachen Direktkandidaten der Piraten zur Wahl an. Die ersten drei Listenkandidaten der insgesamt zwölf Mitglieder umfassenden Liste für Aachen sind Marc Teuku, Udo Pütz und Sait Başkaya, der zurzeit bereits die Aachener Piraten im Stadtrat vertritt.

Die ersten drei Listenkandidaten der insgesamt sieben Mitglieder umfassenden Liste für den Städteregionstag sind Udo Rüttgers aus Stolberg, Bertram Eckert aus Aachen und Kai Baumann aus Herzogenrath.

Noch nicht entschieden wurde, ob die Piraten auch einen Oberbürgermeisterkandidaten ins Rennen schicken wollen. Erfahrungsgemäß sind die Chancen dieser Kandidaten zwar gering, sie verschaffen jedoch Aufmerksamkeit und werden gerne zu Podiumsdiskussionen eingeladen. Über einen OB-Kandidaten und Bewerber für die Bezirksvertretungen soll auf einer weiteren Aufstellungsversammlung beraten werden.

Ihr Wahlprogramm haben die Piraten bereits Ende Januar auf einer gesonderten Veranstaltung diskutiert und verabschiedet. In Aachen haben sie insbesondere die Themenbereiche Bürgerbeteiligung, Verwaltung, Open Government, Kultur, Open Data, Wohnraum, Soziales, Verkehr, Finanzen, Kinder/Schule/Bildung, Sport, Inneres, Wirtschaft und Tourismus abgearbeitet.

Besonders stolz sind sie nach eigenem Bekunden auf den Programmpunkt „Open-Antrag“ und die Einführung eines Nachtbürgermeisters. „Open-Antrag“ soll es den Bürgern ermöglichen, direkt über die Piratenpartei Anfragen und Anträge in den Rat und die Ausschüsse einzubringen. Der Nachtbürgermeister soll vor allem weitere Clubschließungen in der Stadt verhindern.

Auf Stammtischen, mit Infoständen und auf Podiumsdiskussionen in der Region wollen die Piraten in den nächsten Wochen über ihre Ziele informieren und das aktuelle Wahlprogramm bekannt machen.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert