Radarfallen Blitzen Freisteller

Aachener Nachrichten und Center TV arbeiten zusammen

Von: akai
Letzte Aktualisierung:
center_tv_bu
Unter einem Dach an der Dresdener Straße: Michael Cosler (l., „Nachrichten”-Marketingabteilung) und Simon Beisheim (Center TV) arbeiten in Sachen Sportlergala eng zusammen. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Seit dem vergangenen Jahr arbeiten Center TV und die Aachener Nachrichten in Sachen Sportlerwahl zusammen. „Wir sind auf die Fernsehmacher zugegangen und haben sie gefragt, ob sie sich eine Kooperation vorstellen können”, erläutert Michael Cosler aus der Marketingabteilung des Zeitungsverlages.

„Für uns war das keine Frage, wir haben sofort zugesagt”, betont Simon Beisheim, Moderator der Sendung „Regio Sport”. Auch in diesem Jahr werden die TV-Leute wieder Kurzfilme über die drei Gewinner in den Kategorien „Bester Sportlerin”, „Bester Sportler” und „Beste Mannschaft” produzieren. Diese Filme werden dann bei der Sportlergala am 15. März in den schmucken Räumlichkeiten der Mercedes-Benz Niederlassung Aachen gezeigt.

Auch den oben beschriebenen Überraschungsbesuch bei Dieter Jollet hat Center TV gedreht und daraus einen Kurzfilm gemacht. Ausschnitte von der Sportlergala werden am 16. März im aktuellen Programm gezeigt, Interviews mit den Siegern sollen folgen.

„Die Zusammenarbeit hat sich sehr gut entwickelt, zumal wir jetzt nur noch kurze Wege haben, weil wir ja in das Nachrichten-Verlagshaus an der Dresdener Straße gezogen sind”, sagt TV-Moderator Beisheim, „die enge Verbindung von Print und TV unter einem Dach ist geradezu ideal.”

Der aktive Sportler schätzt den Stellenwert der Sportlerwahl sehr hoch ein: „Wenn man einen Blick in die Historie wirft und auf die Liste der Schirmherren, sagt das viel aus. Namen wie Beckenbauer, Netzer, Overath oder auch Sammer sprechen für sich. Für die Regionale Sportszene ist diese Veranstaltung ein absolut herausragendes Ereignis.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert