Aachener Ferienspiele mit echtem Bagger

Von: Katrin Haas
Letzte Aktualisierung:
8286333.jpg
Baggerfahrer Helmut Emmerich bei den Ferienspielen der OT Talstraße. Foto: Andreas Schmitter
8286332.jpg
Bei den Ferienspielen der OT Talstraße durften die Kinder auch mal selber den Bagger bedienen. Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Aachen. Der siebenjährige Bennet guckt konzentriert auf die große Schaufel vor ihm, ganz langsam bewegt er den Steuerknüppel. Die Schaufel des Baggers dreht nach oben und der Sand rieselt heraus. Das Jugendzentrum der Offenen Tür (OT) Talstraße ist eine riesige Baustelle.

Und jetzt dürfen die Kinder auch mal selbst in das Führerhäuschen eines Baggers. Seit Oktober verbringen die Kinder der OT Talstraße ihre freie Zeit nicht mehr im großen Gebäude an der Talstraße, sondern in Containern. Passend zur Situation der OT heißt es auch bei den Ferienspielen „Wir sind eine Baustelle“. Da bedienen die 6- bis 14-Jährigen auch mal selber in den Bagger.

„Man musste sich merken, welche Tasten und Griffe wofür waren. Das war toll. Am schwierigsten war es, den Sand wieder heraus zu lassen“, erklärte Bennet nach seiner Baggerfahrt. Die Kinder haben bereits den Bauspielplatz am Kirschbäumchen besucht, schauen sich die Großbaustelle am Kaiserplatz an und bauen natürlich auch ihre eigene Hütte.

Insgesamt 42 Kinder sind für die zweiwöchigen Ferienspiele angemeldet. Mehrere Kinder haben sich noch nachträglich angemeldet, weil ihre Freunde so begeistert von den ersten Tagen waren. „Es sind bestimmt 80 Prozent Jungen und alle sind total motiviert“, sagte die Leiterin der OT Talstraße, Angelika Diehl. Das Thema hat sich einfach aus der aktuellen Situation der OT ergeben.

Die Lösung für die nächsten zwei Jahre, die Containerräume, hörten sich zunächst nach einer ungemütlichen Lösung an, aber der Eindruck täuschte: „Das ist eine hundertprozentige Verbesserung“, erklärte Angelika Diehl. „Jetzt sind wir ebenerdig, alles ist sauber und ordentlich.“ Das war im alten Gebäude leider nicht überall so. 32 Jahre lang hatte die OT Talstraße dort ihren festen Sitz.

Die Kinder mussten sich aber erstmal an ihr neues Zuhause gewöhnen, jetzt sind sie begeistert. Die Container sind größer als gedacht, vielmehr ein kleines Haus mit Obergeschoss. Angelika Diehl hat viel Lob für die Stadtverwaltung parat: Sie ist mit dem Umbau und dem neuen Personalschlüssel zufrieden und freut sich auf die neuen Räume.

Eine Gruppe von 14- bis 18-Jährigen hat gemeinsam mit den Planern ihre Wünsche besprochen. Diese werden jetzt auch umgesetzt: Zum Beispiel eine Turnhalle, eine Empore und helle Lichter für das Außengelände. „Und jetzt ich will auch mal baggern“, erklärte Diehl. Bagger fahren ist also nicht nur ein Kindertraum.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert