21-Jähriger von drei Jugendlichen überfallen

Von: red7pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein 21-jähriger Aachener ist Sonntagnacht gegen 2.15 Uhr auf der Schumacherstraße und auf dem Synagogenplatz von drei Jugendlichen bedroht, geschlagen und zur Herausgabe seines Handys gezwungen worden.

Die drei Tatverdächtigen waren als etwa 16 bis 20 Jahre alt beschrieben. Ein Täter war 180 cm groß, hatte kurze, dunkle Haare und war während der Tat mit einer grauen Jacke bekleidet. Er und der zweite Täter waren vermutlich arabischer Herkunft. Der dritte Tatverdächtige war dunkelhäutig und etwa 184 cm groß.

Er hatte schwarze, zu einer „Palme“ hochgegelte Haare, die an den Seiten abrasiert waren, war von schlanker Statur und trug eine College-Jacke. Hinweise zu den Tätern nimmt die Kriminalpolizei unter 9577-31401 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 9577-34210) entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert