14. Benefizlauf: Laufen gegen Hunger und Krebs

Von: tv
Letzte Aktualisierung:
5716444.jpg
Sie freuen sich auf viele Läufer beim 14. Benefizlauf im Waldstadion: Das Organsiations- und Sponsorenteam um Manfred Xhonneux (Runner Shop, ganz links) und Ralf Hagens (Lustlauf, ganz rechts). Foto: Thomas Vogel

Aachen. Gewinnen ist bei diesem Sportevent kein Thema. Mit jedem Läufer, der beim Benefizlauf an den Start geht, steigt die Zahl der Sieger – die Menschen, die von Projekten profitieren, in die der Erlös des Laufes fließt.

In diesem Jahr dürfen sich das BrustCentrum des Marienhospital Aachen/Hermann-Josef-Krankenhaus Erkelenz und Hele Bima, ein ökologisches Reisprojekt in Sri Lanka, über Unterstützung freuen. Beim 14. Lauf werden sich die Läufer außerdem für einen aktuellen Anlass anstrengen: Peter Borsdorff ist mit seiner Sammelbüchse gekommen, um für einen Kindergarten für behinderte Kinder im hochwassergeplagten Pirna in Sachsen zu sammeln.

Organsisiert wird der Benefizlauf im zweiten Jahr gemeinsam vom Runner Shop und dem Verein Lustlauf, dessen Mitglieder sich regelmäßig zum gemeinsamen Laufen treffen. Aus ihm stammen auch die vielen fleißigen Hände, ohne die ein Lauf dieser Größe nicht zu bewältigen wäre. Vorsitzender Ralf Hagens: „Wir stellen uns an diesem besonderen Tag mit 50 Mitgliedern ehrenamtlich in den Dienst der Veranstaltung.“

„Die Sponsoren machen alle mit. Die geben nicht einfach nur etwas Geld und sagen ‚Lass uns in Ruhe‘. Die haben das Bedürfnis, dass daraus wirklich etwas wird“, sagt Manfred Xhonneux, einer der Veranstalter. Beim Benefizlauf findet jeder Sportler die passende Strecke, jeweils nach ihrem Sponsor benannt: Für Kinder ist der 400 Meter Runner Shop Bambini Lauf (10 Uhr), der 800 Meter Print Club Schüler Lauf richtet sich an die etwas Älteren (10.15 Uhr).

Beim 3000 Meter Moss Teamlauf (11 Uhr) geht es für Teams aus jeweils vier Läufern darum, gemeinsam zu laufen und gemeinsam anzukommen. Die 5000 Meter Strecke ist für den AppelrathCüpper Frauenlauf reserviert (12 Uhr). Nur Frauen dürfen teilnehmen. Beim 10.000 Meter Fendel & Keuchen Volkslauf (13.15 Uhr) sind alle Geschlechter und Altersklassen zugelassen. Außerdem kommen Freunde des Walking und Nordic Walking auf einer 8000 Meter-Strecke (13.20 Uhr) auf ihre Kosten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert