Südengland

Letzte Aktualisierung:
Südengland

Reisepreis:

979,- € für Abonnenten im DZ

06.06.2014 bis 11.06.2014


Beschreibung:

Parks und Gärten Südenglands
Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele zugängliche Gärten und Landschaftsparks wie im Süden des Königreichs. Jede Anlage bildet eine eigene Komposition aus Blütenzauber, wohl gewählten Farben und akzentuierten Formen und besticht durch ihre Einzigartigkeit. Wir haben für Sie eine Reise zusammengestellt, die Blumenliebhaber, Pflanzenfreunde, Freunde schöner Parks und Gärten und Menschen mit Sinn für das Schöne gleichermaßen begeistern wird. Erleben Sie einen prächtigen Rausch der Farben und freuen Sie sich auf kreative Garten-Highlights unterschiedlichster Gestaltung – vom liebenswerten, intimen „Great Dixter Garden“ bis hin zum weltberühmten „Sissinghurst Castle Garden“ um nur zwei zu nennen. Sie übernachten in einem wunderschönen 4-Sterne Hotel inmitten der Grafschaft Kent, dem „Garten von England“. Das Hotel liegt ideal als Standorthotel für die Besichtigungen und für den Tagesausflug in die Weltmetropole London.


Reiseverlauf:

1.Tag Anreise nach Südengland – Leeds Castle

Gemeinsam fahren wir von Düren, Aachen und Jülich nach Calais. Dort setzt die Fähre über nach Dover. Schon bei der Einfahrt in den Hafen von Dover können Sie den Blick auf die mächtigen Kreidefelsen genießen. Als erstes besuchen Sie „Leeds Castle“. Dieses nationale Kleinod in märchenhafter Lage zählt zu den ältesten und prächtigsten Schlössern Englands. Exotische Gärten bilden den Rahmen für eines der besterhaltenen Schlösser, einst Sitz von 6 englischen Königinnen und Palast Heinrich VIII. Später geht es weiter zum wenig entfernt liegenden Hotel Marriott Tudor Park. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag Scotney Castle - Great Dixter

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Hotel, um heute zwei unvergleichbare Parkanlagen zu entdecken. Zunächst besuchen Sie Scotney Castle Garden, eine wundervoll in Szene gesetzte Gartenlandschaft im Süden von Kent. Aus prachtvoller Hanglage senkt sich das Gelände zu einer mittelalterlichen Burgruine hinab, deren Fassade sich im Wasser eines kleinen Sees spiegelt. Die Wege sind gesäumt von meterhohen Rhododendren in einer unglaublichen Farbenvielfalt. Im englischen Picturesque Stil des späten 18. Jahrhunderts gehalten, wirken die Gärten wie von einem Landschaftsmaler komponiert. Anschließend besichtigen Sie Great Dixter Garden. Hausherr dieses Anwesens war bis zu seinem Tod im Jahr 2006 Christopher Lloyd, eine der wichtigsten Gartenautoritäten in England und bekannt für seine zahlreichen Buchveröffentlichungen und regelmäßigen Beiträge in Gartenmagazinen. Um ein Herrenhaus aus dem 15. Jahrhundert herum präsentieren sich üppige, besonders farbenfrohe Pflanzungen. Gekonnt werden Sträucher, Stauden, Kletterpflanzen und Einjährige kombiniert, um die Blütezeit zu verlängern. Die Farbkombinationen sind mal harmonisch, mal grell und folgen keinen strengen Regeln. Man lässt den Pflanzen viel Raum, sich zu entfalten, so wirkt alles natürlich – bis auf die Formschnitte der Eiben, die hier Tradition haben.

3.Tag Weltmetropole London

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug in die Weltmetropole London – dem Schauplatz der Olympischen Sommerspiele 2012. Am Vormittag zeigt Ihnen unser Reiseleiter auf einer ca. 3-stündigen Stadtrundfahrt die vielen kulturellen, historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten in der City und in West End. Nachmittags können Sie die zahlreichen Londoner Attraktionen auf eigene Faust entdecken. Genießen Sie das bunte Treiben in den Straßen, oder stöbern Sie in den Shops von Oxford- und Regent Street und natürlich im weltberühmten Kaufhaus „Harrods“. Ein Bummel durch die vielen Londoner Park- und Gartenanlagen lässt Sie vergessen, dass Sie mitten im Herzen einer Großstadt sind. Abendessen und Übernachtung

4.Tag Sissinghurst Castle Garden – Hever Castle

Am Vormittag Besuch des einstigen Tudor Herrensitzes „Sissinghurst Castle Garden“, untrennbar mit den Namen Vita Sackville-West und Virginia Woolf verbunden. Dieser Garten ist ein Idol für Gartenliebhaber aus aller Welt. Nachmittags fahren Sie nach „Hever Castle“. Heinrich VIII warb hier um seine zweite Frau, Anne Boleyn. William Waldorf Astor verwirklichte an diesem Ort seinen britischen Traum: Ein Gentleman kann unmöglich in Amerika leben, sondern nur im „Good Old England“ . Sein vollelektrifiziertes Tudor-Dorf ist heute eine der vornehmsten Hoteladressen im Süden der Insel. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück. Abendessen und Übernachtung.

5.Tag High Beeches Gardens – Brighton

Unser erstes Ziel heute ist nicht weit entfernt von unserem Standort-Hotel. Der High Beeches Gardens gilt als botanische Schatzkammer. Zum Mittag geht es in das ehrwürdige Seebad Brighton. Das Seebad schaut auf eine lange und stolze Geschichte zurück. Die Promenade am kieseligen Strand von Brighton ist ca. 7 km lang und bietet zahlreiche Straßencafes und Restaurants. Sie erstreckt sich vom Brighton Pier mit den Arkaden im viktorianischen Stil bis zum Westpier, der 1975 nach einem großen Brand geschlossen wurde. Machen Sie einen Spaziergang, besuchen Sie die Brighton Pier oder beobachten Sie von einem Cafe das bunte Treiben in der Stadt.

6.Tag Rückreise.

Frühstück und Auschecken im Hotel. Geprägt von den wunderschönen Eindrücken verlassen wir die Grafschaft Kent und fahren auf dem direkten Weg nach Dover. Per Fähre setzen Sie zum Kontinent über. Durch Nordfrankreich und Belgien erfolgt die Weiterreise zurück zu den Zustiegsorten. Ankunft am späten Abend.


Veranstalter:

Univers Reisen GmbH


Weitere Informationen:

Das sehr gute 4-Sterne Hotel Marriott Tudor Park liegt ruhig in einer herrlich grünen Landschaft, ca. 50km
südlich von London. Die luxuriöse Hotelanlage ist von einem 18-Loch Golfplatz umgeben. Im Hotel befinden
sich zwei Bars (mit Blick auf den Golfplatz und die angelegten Gärten), Restaurants, mehrere Konferenzräume, ein Spa & Wellnesscenter, Sauna, Dampfbad, Türkisches Bad und ein Indoorpool. Sämtliche 120 Gästezimmer sind geräumig ausgestattet mit Satelliten-TV, Minibar, Wecker, Safe, Hosenbügler, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten, Schreibtisch, Telefon und Radio. Im Badezimmer finden Sie einen Haartrockner, WC, Badewanne und Toilettenartikel vor.


Eingeschlossene Leistungen:

• Fahrt im modernen Fernreisebus ab/bis Düren, Aachen oder Jülich
• Fährpassagen via Calais nach Dover und zurück
• 5 Übernachtungen in Doppelzimmern im 4-Sterne Hotel Marriott Tudor Park
• 5x Halbpension beginnend mit dem Abendessen am ersten Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag
• alle im Programm aufgeführten Rundfahrten
• ca. 3-stündige Stadtrundfahrt in London
• Eintritte in die Gärten:
   -Leeds Castle Gardens
   -Scotney Castle Garden
   -Great Dixter Garden
   -Sissinghurst Garden
   -Hever Castle Garden
   -High Beeches Garden
• Reiseleitung ab/bis Aachen

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert