Sorrent

Letzte Aktualisierung:
Sorrent

Reisepreis:

ab 1.395,- € für Abonnenten im Doppelzimmer

10.05.2014 bis 17.05.2014

und 28.09.2014 bis 05.10.2014


Beschreibung:

ANZIEHENDE SEHENSWÜRDIGKEITEN UND LEUCHTENDE FARBEN.

An keinem anderen Ort der Erde leuchten die Farben so anders und so klar wie an der sorrentinischen und amalfi tanischen Küste. Die kleinen malerischen Orte – die sich an diesem Küstenstrich aneinander reihen – erscheinen wie Juwelen und bezaubern zahlreiche Besucher und auch prominente Gäste. Die Stadt Sorrent besticht durch ihre traumhafte Lage inmitten zahlreicher Zitronen- und Orangengärten und fasziniert durch eine fantastische Aussicht über den Golf von Neapel. Lassen Sie sich von der abwechslungsreichen Stadt in ihren Bann ziehen. Erleben Sie die interessante und belebte Altstadt – der abendliche Anziehungspunkt für viele Sorrentiner – und entdecken Sie archäologische und historische Sehenswürdigkeiten. Das pulsierende Zentrum der sorrentinischen Küste – das bereits die Kaiser Augustus und Mark Aurel in der Antike gern besuchten – ist ein idealer Ausgangspunkt für viele interessante Ausflüge in die traumhafte Umgebung.


Reiseverlauf:

1. TAG · ANREISE NACH SORRENT

Sie fahren mit dem Bus ab Aachen, Düren oder Jülich zum Flughafen Düsseldorf und fl iegen nach Neapel. Dort werden Sie bereits von Ihrer örtlichen Reiseleitung erwartet und entlang der Küste nach Sorrent gebracht. Nach der Zimmerbelegung lassen Sie den Tag beim Abendessen ausklingen.

2. TAG · STADTRUNDGANG SORRENT

Der Tag beginnt mit einem gemütlichen Frühstück bevor Sie bei einem Stadtrundgang Sorrent kennenlernen. Die Stadt – die auf einem rund 50 Meter hohen, stark abfallenden und vom Meer unterspülten Felsen an der Südseite des Golf von Neapel liegt – ist seit Jahrhunderten ein begehrter Ferienort herrschaftlicher Familien. Sie sehen unter anderem den Stadtgarten Villa Comunale mit sagenhafter Aussicht über den Golf, die Piazza Tasso mit der Marmorstatue des 1544 in Sorrent geborenen Dichters Torquato Tasso und den romanischen Dom – die Taufkirche des Dichters. Der restliche Tag bis zum Abendessen steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Sorrent auf eigene Faust, genießen Sie das italienische «Dolce Vita» oder entspannen Sie im Hotel.

3. TAG · AUSFLUG «TRAUMHAFTE AMALFIKÜSTE»

Heute lernen Sie die amalfi tanische Traumküste näher kennen. Sie fahren von Sorrent nach Positano – der «Perle der Region». Das malerisch über dem Meer gelegene Dorf zog in den letzten Jahrhunderten zahlreiche Maler und Dichter in seinen Bann. Der Ort mit seinen rund 4.000 Einwohnern wird von steilen Gassen und zahlreichen Treppen durchzogen – deshalb bezeichnete der Schriftsteller Steinbeck Positano einst als «den einzigen senkrechten Ort der Welt». Anschließend besuchen Sie Amalfi – die «Hauptstadt» der Küstenlandschaft. Eindrucksvoll steigt Amalfi an den Hängen des Monte Ceriti empor. Sehenswert ist besonders die «Cattedrale di Sant’Andrea» – der romanisch-byzantinische Dom der Stadt. Die prachtvolle Spitzbogenhalle, die in Konstantinopel gegossene Bronzetür und die antiken Säulen aus Paestum werden Sie begeistern. In der Krypta ruhen die Gebeine des Apostels Andreas und im Kreuzgang befi ndet sich ein kleines archäologisches Museum. Nach dem gemeinsamen Mittagsimbiss fahren Sie nach Ravello über der Küste von Amalfi . Die normannisch sowie maurisch geprägte Bergstadt war im Mittelalter Sitz einfl- ussreicher Handelsleute. Zum Abschluss dieses erlebnisreichen Tages besuchen Sie einen Familienbetrieb, in dem Limoncello – der typische Zitronenlikör – hergestellt wird. Nach der Rückkehr ins Hotel wird Ihnen das Abendessen serviert.

4. TAG · AUSFLUG ZUR INSEL CAPRI (FAKULTATIV)

Noch immer ist die landschaftlich schöne Insel Capri am Golf von Neapel eines der weltweit beliebtesten Ausfl ugsziele. Die Felsen-insel, die aus Kalkstein besteht, besitzt einige – durch Meeresbrandung und Verwitterung entstandene – Grotten. Unterteilt ist die Insel in zwei Gemeindegebiete – Anacapri im Westen und Capri im Osten. Heute haben Sie Gelegenheit Capri zu besuchen. Sie starten dann mit dem Schiff von Sorrent zur etwa 30-minütigen Überfahrt. Im Hafen Marina Grande werden Sie von Minibussen erwartet, die Sie nach Anacapri bringen. Dort besichtigen Sie die berühmte Villa San Michele. Das Gebäude wurde vom schwedischen Arzt und Schriftsteller Axel Munthe Ende des 19. Jahrhunderts errichtet, der sich damit einen Traum erfüllte. Dann fahren Sie nach Capri-Stadt, wo Sie ein Rundgang durch die Augustus-Gärten erwartet. Die kleine Anlage mit Aussichtsterrassen gibt einen atemberaubenden Blick über die Südseite der Insel frei. Nachmittags fahren Sie mit dem Schiff nach Sorrent und kehren in Ihr Hotel zurück, wo Sie beim Abendessen den Tag ausklingen lassen (Preis: 75,- €, inkl. Schifffahrten).

5. TAG · AUSFLUG «POMPEJI UND VESUV» (FAK.)

Majestätisch thront der Vesuv über der Gegend. Wenn Sie möchten, widmet sich Ihr heutiger Tag dem aktiven Vulkan. Zunächst besuchen Sie Pompeji. Die antike Stadt wurde 79 nach Christus beim letzten Großausbruch des Vesuvs verschüttet und weitgehend konserviert. Die Größe der Ruinen und die umliegende Landschaft vermitteln einen Eindruck davon, wie die römische Stadt im Kaiserreich ausgesehen haben muss. Nach der Wiederentdeckung im 18. Jahrhundert ist Pompeji eine der am besten erhaltendsten Stadtruinen. Wie einst die Römer betreten Sie das Forum, die Thermen und das Theater - beziehungsweise deren ausgegrabene Überreste. Der Ort ist spannend und interessant, aber auch makaber zugleich. Nach der Gelegenheit zum Mittagessen fahren Sie zum berühmten Vulkangebiet des Vesuvs. Der Name des Vulkans – welcher das Schicksal Pompejis besiegelte – stammt aus dem Indogermanischen und bedeutet «brennend». Seit seinem letzten Ausbruch 1944 befi ndet sich der – nur wenige Kilometer von der Stadt Neapel entfernte –Vesuv in der Ruhephase. Wenn Sie möchten, wagen Sie sich bis an den Kraterrand
und genießen – ausgerechnet am Abgrund – einen herrlichen Panoramablick über den Golf von Neapel (Preis: 65,- €).

6. TAG · AUSFLUG NACH NEAPEL

Heute lernen Sie die quirlige Hafenstadt und Hauptstadt der Region Kampanien kennen. Neapel besitzt zahlreiche Denkmäler einer fast dreitausendjährigen, wechselvollen Geschichte. Altes und Modernes mischt sich hier unter dem Profi l des Vesuvs. Sie sehen das ehemalige königliche Schloss Palazzo Reale aus dem 17. Jahrhundert, das Castel Nuovo – die einstige Residenz der neapolitanischen Könige und Vizekönige – und die Kathedrale, die dem Schutzpatron Neapels, San Gennaro, geweiht ist. Freuen Sie sich außerdem auf weitere Sehenswürdigkeiten wie das Museo Archeologico Nazionale. Das Nationalmuseum beherbergt eine der bedeutendsten archäologischen Sammlungen der Welt – Skulpturen, Inschriften, Mosaike, Ausgrabungen und Münzen können hier bestaunt werden. Neben zahlreichen Gebäuden ist in Neapel übrigens auch die Pizza Margherita entstanden. Lassen Sie sich diese zum Mittagessen schmecken. Ein Spaziergang durch die Altstadt mit ihren engen Gassen und den mit Balkonen gezierten Häusern rundet diesen spannenden Tagesausflug ab.

7. TAG · AUSFLUG «GRÜNE INSEL ISCHIA» (FAK.)

Der Tag steht Ihnen nochmals zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, erleben Sie die Farbenpracht der «Grünen Insel» Ischia. Zahlreiche heiße Thermalquellen zeugen vom immer noch lebendigen Vulkanismus auf der größten Insel im Golf von Neapel. Durch den vulkanischen Ursprung ist auf Ischia – Hauptinsel der Phlegräischen Inseln – ein großer Artenreichtum vorhanden. Fast überall sind Eidechsen, Schmetterlinge und andere Insekten zu beobachten. Vor allem im dichter bewachsenen Nordteil gedeihen viele Kulturpfl anzen wie Wein, Tomaten, Zitronen, Feigen, Granatäpfel und Datteln. Die üppige, subtropische Vegetation mit Pinienwäldern, Olivenhainen und Orangengärten sowie schöne Badestrände machen Ischia zu einem beliebten Tourismusziel und werden sicherlich auch Sie begeistern (Preis: 85,- €).

8. TAG · RÜCKREISE ZUM AUSGANGSORT

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Neapel und fliegen nach Düsseldorf. Der Bus bringt Sie zu Ihrem Ausgangsort.


Weiter Informationen:

Ihr Hotel:

Grand Hotel Riviera****:

Ihr Hotel verfügt über geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Telefon, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe sowie ein Bad mit Dusche oder Wanne, WC und Haartrockner. Freuen Sie sich auf die Sonnenterrasse direkt am Pool, den wunderschön angelegten Garten mit Orangen-, Zitronen und Olivenbäumen und den einmaligen Blick auf den Golf von Neapel. Das Zentrum Sorrents erreichen Sie in rund 10 bis 15 Minuten zu Fuß.


Veranstalter:

Mondial Tours


Eingeschlossene Leistungen:

• Bustransfer ab Aachen, Düren und Jülich zum Flughafen Düsseldorf und zurück (bitte den gewünschten Abfahrtsort bei der Anmeldung angeben)

• Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Düsseldorf nach Neapel und zurück

• Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren

• Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

• 7 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen (reichhaltiges Mehrgangmenü) im 4-Sterne «Grand Hotel Riviera» (oder ähnlich)

• Kurtaxe Sorrent

• Stadtrundgang Sorrent

• Ausflug «Traumhafte Amalfi küste» mit Mittagsimbiss und Tischwein

• Ausflug nach Neapel mit Pizzaessen und Tischwein

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

• Reisebegleitung ab/bis Aachen

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert