Ostern an der Schweizer Riviera

Letzte Aktualisierung:
Montreux

Reisepreis:

1.229,- € für Abonnenten im DZ

17.04.2014 bis 22.04.2014


Beschreibung:

Montreux. Die Perle der Schweizer Riviera ist Montreux, die Stadt zwischen dem Genfer See und der atemberaubenden Kulisse schneebedeckter Berge. Zum Flanieren lädt die lange, blumengesäumte Seepromenade ein. Viele Häuser entlang der Uferpromenade stammen aus der Blütezeit der Belle Epoque.


Reiseverlauf:

17. April:

Bustransfer von Aachen und Düren zum Kölner Hbf. Weiterreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD nach Montreux. Nach dem Einchecken haben Sie Zeit für einen ersten Spaziergang vor dem Abendessen. Karfreitag – 18. April: Der Morgen beginnt mit einer interessanten Stadtführung durch Montreux. Genießen Sie dabei den herrlichen Ausblick auf den Genfer See mit dem Massiv des Grammont und den Zacken der Dents du Midi. Am Mittag starten Sie mit dem „Train des Marmottes“ (Murmeltierzug) zu einer Fahrt mit der Zahnradbahn auf den 2.042 m hohen Rochers-de-Naye. Der Hausberg von Montreux bietet eine wunderbare Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau sowie auf das Mont-Blanc-Massiv und natürlich über den Genfer See.

19. April:

Am Samstag erwartet Sie ein weiteres Highlight: Die Fahrt im GoldenPass Panoramic von Montreux nach Gstaad. Beim Verlassen von Montreux erhebt sich die Eisenbahnlinie über den Genfer See und gibt den Blick frei auf die wunderbare Landschaft des Genfer Seebeckens. Das weltberühmte autofreie Chalet-Bergdorf Gstaad lernen Sie bei einem geführten Dorfrundgang kennen. Zurück nach Montreux geht es wieder mit dem Zug. Genießen Sie noch einmal den prachtvollen Ausblick auf die spektakuläre Landschaft.

Ostersonntag – 20. April:

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Ostermontag – 21. April:

Heute erleben Sie eine Schiffsrundfahrt mit eindrucksvollem Blick auf die Pracht der Alpen. Genießen Sie den Ausblick auf die Ufer des Genfer Sees, Schlösser, Weinberge und Gipfel dieser atemberaubenden Region.

22. April:

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD. Anschließend erfolgt der Rücktransfer vom Kölner Hbf zurück zu Ihrem Zustiegsort.


Weitere Informationen:

Der Zug.
Ein großer Teil unserer Wagen stammt aus dem legendären TransEuropExpress (TEE) RHEINGOLD, dem Luxuszug der Wirtschaftswunderära. Bei bis zu 200 km/h schneller Fahrt reisen Sie in traditionsreichen Wagen, welche früher Politiker wie Kiesinger und Brandt zu Staatsbesuchen, Unternehmer zu ihren Geschäftsterminen und sehr wohlhabende Reisende in den Urlaub brachten.

Das Hotel.
Direkt am Ufer des Genfer Sees erwartet Sie in Montreux das Best Western Eurotel Riviera. Wie in keinem anderen Hotel in der Gegend genießen Sie hier aus allen Zimmern die uneingeschränkte Aussicht auf den See und die Alpen. Alle Zimmer sind mit Bad/WC, Fernseher, Radio, Internetverbindung und Minibar ausgestattet. Die beiden Panorama-Restaurants mit Seeterrassen laden zum Genuss von heimischen und internationalen Spezialitäten ein.


Veranstalter:

AKE Eisenbahntouristik


Eingeschlossene Leistungen:

• Bustransfer ab/bis Aachen und Düren zum Kölner Hbf
• Reisebegleitung ab/bis Aachen (ab 15 Personen)
• An- und Abreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Sitzplatzreservierung, Aussichts-, Bar- und Speisewagen
•Gepäcktransfer
• 5 Übernachtungen inkl. Halbpension
• Stadtführung in Montreux
• Fahrt mit dem Murmeltierzug
• Ausflug mit dem GoldenPass Panoramic von Montreux nach Gstaad
• Ortsführung in Gstaad
• Schiffsfahrt auf dem Genfer See
• Persönliche AKE-Reiseleitung
• Reisepreis-Sicherungsschein

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert