Mallorca

Letzte Aktualisierung:
Mallorca

Reisepreis:

ab 1.195,- € pro Person  für Abonnenten im Doppelzimmer

04.10.2014 bis 11.10.2014


Beschreibung:

DIE FASZINIERENDE BALEARENINSEL ABSEITS DER PARTYMEILEN.

Im westlichen Mittelmeer befi ndet sich die schöne Inselgruppe der Balearen. Zartgrüne Wiesen und Bäume, weitläufige Strände, stille Badebuchten, schwindelerregende Felsküsten, mächtige Berge sowie duftende Zitronen- und Orangenhaine begeistern die Besucher. Angesichts der Naturpracht verwundert es kaum, dass Mallorca mit seiner quirligen Hauptstadt Palma und den karibisch anmutenden Stränden, von einer märchenhaften Stimmung wie verzaubert scheint. Lernen Sie die größte Baleareninseln in ihrer wahren, abwechslungsreichen und erhabenen Schönheit – abseits der Urlauberhochburgen und Partymeilen – kennen und lieben und freuen Sie sich sowohl auf die berühmten, als auch auf die versteckten Sehenswürdigkeiten der beliebten Insel Mallorca.


Reiseverlauf:

1. TAG · ANREISE NACH CALA MILLOR

Sie fahren mit dem Bus ab Aachen, Düren und Jülich zum Flughafen Köln oder Düsseldorf, wo Sie Ihr Flug nach Palma erwartet. Mit Ihrer Reiseleitung werden Sie dann zum 4-Sterne-Hotel in Cala Millor gebracht und genießen Ihr Abendessen.

2. TAG · «SCHÖNSTE DÖRFER MALLORCAS»

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Valldemossa im Nordwesten der Insel. In dem Bergdorf verbrachte der polnische Komponist Frédérick Chopin mit seiner Geliebten George Sand einen Winter. Lassen Sie sich von der herrlichen Lage und dem wunderbaren architektonischen Gesamteindruck verzaubern. Doch auch wenn das Dorf eine touristische Attraktion darstellt, wirkt Valldemossa nicht überlaufen, sondern eher verschlafen und wie aus einer anderen Zeit. Anschließend fahren Sie über Serpentinenstraßen und entlang der Küstenstraße, die herrliche Blicke über die Westküste frei gibt. Über Deià erreichen Sie Fornalutx – ein kleines Bergdorf, das schon mehrfach als schönstes Dorf Spaniens ausgezeichnet wurde. Nachmittags kehren Sie zum Hotel zurück, wo Sie den Tag bei einem Kaffee Revue passieren lassen können. Abends erwartet Sie Ihr Essen im Hotel.

3. TAG · «LANDGUT ELS CALDERERS UND KLOSTER SAN SALVADOR»

Zunächst fahren Sie heute in Richtung San Joan – einem kleinen Dorf im Inneren der Insel. Hier befindet sich das ehemalige Herrenhaus Els Calderers – eines der wenigen Landgüter, die der Öffentlichkeit offen stehen. Das erstmals 1285 urkundlich erwähnte Gebäude ist heute als Museum zu besichtigen – gezeigt wird die Lebensart der Mallorquiner vor einhundert Jahren. Anschließend begeben Sie sich in Richtung Petra. Im beliebten Restaurant «Es Celler» genießen Sie Ihr gemeinsames Mittagessen. Über eine Serpentinenstraße mit zahlreichen Aussichtspunkten erreichen Sie schließlich das Kloster San Salvador. Obwohl die Anlage eher schlicht wirkt und einen Festungscharakter aufweist, ist die Klosterkirche prunkvoll. Im Anschluss fahren Sie zurück ins Hotel, wo Ihnen das Abendessen serviert wird.

4. TAG · «PALMA UND WEINGUT J. L. FERRER»

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Inselhauptstadt Palma de Mallorca – den Regierungssitz der Insel. Palma begeistert Besucher und Einheimische gleichermaßen und wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf. Zunächst besichtigen Sie die schöne gotische Kathedrale der Heiligen Maria. Die Bischofskirche des Bistums Mallorca wird oftmals «La Seu» genannt – was «der Bischofssitz» bedeutet. Sicherlich wird Ihnen auffallen, dass das Gebäude zwar mit Wimpergen geschmückt ist, aber keinen «richtigen» Kirchturm besitzt. Anschließend steht ein gemütlicher Spaziergang zur Erkundung der alten verwinkelten Gassen und der zahlreichen anmutigen Plätze der Altstadt auf dem Programm. Erfreuen Sie sich an der Mischung spanischkatalanischer und arabischer Architektur. Nach einer Mittagspause fahren Sie zum Castell de Bellver – der mittelalterlichen Festung, die hoch über der Stadt thront. Genießen Sie von hier den Blick über die Bucht von Palma. Mit dem Bus geht es dann weiter nach Binissalem – mitten im Herzen des traditionellsten Weinbaugebiets Mallorcas gelegen. Zuerst sehen Sie die alten Weinberge – das Erbe der Vorfahren mit ihren einheimischen Traubensorten Manto Negro, Callet und Prensal. Diese verleihen den Weinen der Herkunftsbezeichnung Binissalem-Mallorca – zu denen das Weingut gehört – so große Persönlichkeit und Einzigartigkeit. Anschließend erfahren Sie, wie der Wein produziert wird, wie er in Eichenfässern ruht und wie der komplette Herstellungsprozess sorgfältig gepflegt wird – immer das Ziel vor Augen, einen hochwertigen Wein herzustellen, der auch anspruchsvollste Gaumen zufrieden stellt. Schließlich testen Sie einige Weine dieser Bodega und lassen sich dazu verschiedene Kleinigkeiten und Tapas schmecken. Nach der Rückkehr ins Hotel lassen Sie den Tag beim Abendessen ausklingen.

5. TAG · «SCHÖNHEITEN DER OSTKÜSTE» (FAK.)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, lernen Sie heute die Schönheiten der Ostküste kennen. Südlich Porto Cristos besuchen Sie die Coves del Drac – die faszinierenden Drachenhöhlen. Die wohl schönste Tropfsteinhöhle Mallorcas verfügt über ein 1.700 Meter umfassendes System von Gängen und Räumen im Fels. Im Höhlensystem befi ndet sich der Martelsee – der größte unterirdische See Europas. Täglich findet dort ein besonderes Ereignis als Höhepunkt der Führung statt – auf Booten befahren Musiker eines klassischen Orchesters die dunklen Gewässer und erfreuen Zuschauer mit einem unvergleichbaren Konzert. Nächste Station ist der malerische Ort Cala Figuera in einer fjordartigen Bucht. Hier befi nden sich noch die alten Fischerhäuser mit ihren charakteristischen Bootsgaragen. Trotz des Tourismus konnte sich Cala Figuera den Charme eines kleinen Fischerdorfes bewahren. Nach einer Mittagspause verlassen Sie den Ort und fahren nach Ses Salines zur Besichtigung des Botanischen Gartens mit seiner riesigen Kakteensammlung. Dann kehren Sie in Ihr Hotel zurück, wo Sie das Abendessen erwartet (Preis inklusive Eintritt: 75,- €).

6. TAG · «KULTUR IM NORDEN»

Das erste Ziel des heutigen Ausfl uges ist das Castell de Capdepera in Capdepera. Die Burg wurde ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut und diente bis zum 18. Jahrhundert dazu, die Bevölkerung vor Piratenangriffen zu schützen. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter in Richtung Norden. Über Arta erreichen Sie die Bucht von Alcúdia. Im Hinterland der hübschen, alten Gemeinde befindet sich ein ausgedehntes Naturschutzgebiet. Zur Stärkung haben wir unterwegs eine Tapas-Degustation reserviert. Nach einem kurzen Halt in Alcúdia mit Besichtigung der Ruinen der antiken römischen Stadt Pollèntia fahren Sie weiter nach Port de Pollença, wo Sie Ihre Mittagspause verbringen. Anschließend erreichen Sie Pollença. Auf einem Spaziergang lernen Sie die Altstadt kennen und besteigen den «Kalvarienberg». Genießen Sie den von Zypressen und Häusern gezierten Aufstieg und den wundervollen Blick über die Bucht. Nachmittags erreichen Sie Ihr Hotel und genießen schließlich Ihr Abendessen.

7. TAG · «KLOSTER LLUC, SÓLLER UND GÄRTEN VON ALFÀBIA» (FAKULTATIV)

Heute haben Sie Gelegenheit zunächst das alte Kloster Lluc – den Wallfahrtsort der «Schwarzen Madonna» – zu besuchen. Idyllisch in der Serra de Tramuntana gelegen, gilt der Ort auch heute noch als Mittelpunkt des geistigen Lebens der Insel. Die «Dunkelhäutige» – das Schutzheiligtum des Santuari de Santa Maria de Lluc in Gestalt der «Schwarzen Madonna» – ist nicht nur für Mallorquiner Ziel von Pilgerreisen. Fast jeden Vormittag singt dort der Knabenchor «els Blauets». Nach der Besichtigung der Anlage fahren Sie weiter nach Sóller. Eingerahmt von einer herrlichen Bergkulisse liegt der Ort inmitten einer Orangenplantage. Hier reifen die besten Orangen Mallorcas – daher wird der Ort auch gerne «Obstgarten der Insel» genannt. Nach einer Mittagspause im Zentrum Sóllers besuchen Sie zum Abschluss des Tages die Gärten von Alfàbia. Die Gartenanlage gehörte einst arabischen Adligen – dies spiegelt sich auch im Umgang mit Wasser wider. Klug angelegte Kanäle versorgen das Paradies aus vielerlei Bäumen, exotischen Gewächsen und blühenden Sträuchern. Anschließend fahren Sie zurück zum Hotel, wo Sie
Ihr Abendessen erwartet (Preis: 65,- €).

8. TAG · RÜCKREISE ZUM AUSGANGSORT

Je nach Abflugzeit werden Sie zum Flughafen gebracht und treten den Rückfl ug an. Der Bus bringt Sie schließlich zurück zu Ihrem Ausgangsort.


Veranstalter:

Mondial Tours


Eingeschlossene Leistungen:

• Bustransfer ab Aachen, Düren und Jülich zum Flughafen Köln oder Düsseldorf und zurück (bitte den gewünschten Abfahrtsort bei der Anmeldung angeben)

• Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Köln oder Düsseldorf nach Palma de Mallorca

• Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

• 7 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel «Playa del Moro» in Cala Millor (oder ähnlich)

• Ausflug «Die schönsten Dörfer Mallorcas»

• Ausflug «Landgut Els Calderers und Kloster San Salvador » inklusive Mittagessen im Restaurant «Es Celler»

• Ausflug «Palma und Weingut J. L. Ferrer» inklusive Weinprobe und Tapas

• Ausflug «Kultur im Norden» mit Tapas-Degustation

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung Reisebegleitung ab/bis Aachen

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert