Radarfallen Blitzen Freisteller

Azubis und Ausbilder antworten direkt

Letzte Aktualisierung:
7751616.jpg
Lobt das deutsche Ausbildungssystem als vorbildhaft: US-Präsident Barack Obama. Foto: imago/Wolf P. Prange

Aachen. Eine Ausbildung macht Spaß, bietet viele Perspektiven und ermöglicht einen guten Start ins Berufsleben. Nicht umsonst wird das deutsche Ausbildungssystem immer häufiger von anderen Ländern übernommen oder dessen Übernahme gefordert. Selbst Barack Obama lobt das deutsche Ausbildungssystem als vorbildhaft.

Aber was macht eigentlich eine duale Berufsausbildung aus? Welche Vorteile bietet die Verknüpfung schulischer und betrieblicher Ausbildung? Die Antworten auf diese Fragen können Interessierte auf der Berufs- und Studienmesse ZAB erfahren.

Die Veranstaltung „Karriere mit Lehre“, die am Mittwoch, 4. Juni von 18 bis 19.30 Uhr im Raum K 4 stattfindet, ermöglicht Schülern, Eltern und Lehrern einen spannenden Erfahrungsaustausch. Sie ist eingebettet in die Initiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Initiatoren sind das Bildungsbüro der Städteregion Aachen, der DGB, die IHK, die Handwerkskammer, die Vereinigten Unternehmerverbände, die Agentur für Arbeit und das Jobcenter. Die Veranstaltung ist eine gute Ergänzung zu den speziellen Informationen zu den Studien- und Ausbildungsangeboten einzelner Unternehmen.

Ausbilder und Auszubildende aus verschiedenen Berufsfeldern stellen sich auf dem Podium den Fragen der Moderatorin Petra Pauli vom regionalen Arbeitgeberverband VUV. So gewinnen die Teilnehmer einen sehr direkten und persönlichen Eindruck des dualen Ausbildungssystems; von Arbeitszeiten und Lehrinhalten bis hin zur Bezahlung während oder Einstiegsgehältern nach der Ausbildung.

Im zweiten Teil der Veranstaltung können die Besucher direkte Fragen an die Vertreter auf dem Podium stellen. Besonders wichtig ist dabei der direkte Austausch zwischen den Schülerinnen und Schülern und den jungen Auszubildenden. Erfahrungsgemäß ergibt sich auch im Anschluss an die Veranstaltung noch manch interessantes Gespräch.

Bereits auf der letztjährigen ZAB war die Informationsveranstaltung ein großer Erfolg. Aufgrund des großen Interesses wird das Angebot auch dieses Jahr wiederholt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert