Aachen - Oecher Storm: Mit großer Tradition in die Zukunft

Oecher Storm: Mit großer Tradition in die Zukunft

Von: Svenja Pesch
Letzte Aktualisierung:
4831428.jpg
Mit viel Schwung: Die Kindertanzgruppe des Oecher Storm steht für die Zukunft des Traditionskorps, der nun im Quellenhof seine große Galasitzung gefeiert hat. Foto: Kurt Bauer

Aachen. Auf die Tradition ist Udo Steckenborn sichtlich stolz, schließlich gehört sein Herzstück, das „Karneval Korps Oecher Storm 1881 e.V.“ neben der Oecher Penn zu den Traditionskorps der Stadt. Doch nicht nur damit sind die stürmischen Narren etwas Besonderes.

Auf ihrer großen Storm-Sitzung im Pullmann-Saal im Quellenhof zeigte der reine Männerverein, dass seine gut 90 aktiven Mitglieder genau wissen, wie man Tradition und Spaß an der Freud verknüpft.

Kurz vor dem Einmarsch des Korps mit Marketenderin Janine prüft Steckenborn, ob die Uniform denn auch richtig sitzt: „Wir dürfen unsere Uniform erst ab den heiligen drei Königen tragen, beim Auftakt vorher erscheinen wir in schwarzem Anzug.“ Dass sie überhaupt zu Fuß in den Saal einlaufen, sei für das Korps, das traditionell hoch zu Ross das jecke Treiben beobachtet, natürlich kein Problem, erzählt Steckenborn, der zur fünften Jahreszeit gerne den Anzug des Versicherungskaufmanns gegen die Uniform tauscht.

Beim Programm ging es zwar weniger traditionell zu, aber dafür mit ganz viel guter Stimmung. Vor allem die Big-Band „Domstaedter Köln“ heizte den Saal unter der Leitung von Thomas Sieger richtig ein. Mit lauten Trompetenklängen wurde die Bühne mit Partyliedern gerockt. Das Publikum hatte sichtlich Gefallen gefunden, genau wie an dem Redner Schmitz-Backes, dem „Harry Potter aus dem Rheinland“. Und der rheinländische Zauberkönig zog mit seinen Künsten die Öcher in seinen Bann. Kein Wunder, denn der Storm weiß, wie man feiert. Da störte es auch keinen, dass es aufgrund kleinerer Verzögerungen zu Stau am Eingang kam. Prinz Thomas II. nahm es – genau wie alle anderen – mit Humor. Absolute Mitsing-Garantie hatten natürlich wieder die 4 Amigos. Die Sitzung des KK Oecher Storm vereinte so ganz einfach und mit viel Spaß das Traditionelle mit der jecken Moderne.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert