bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Oecher Penn geht auf eine Rheinreise

Von: Georg Dünnwald
Letzte Aktualisierung:
penn_bu1
Im 14 x 11. Jahr der Oecher Penn wird Prinz Alwin I. mit einem Ständchen gefeiert. Der revanchiert sich und ernennt Penn-Kommandant Jürgen Brammertz (links) zum Ehren-Hofmarschall. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Bei der Oecher Penn stimmte am Samstagabend mal wieder alles: Schon seit Wochen war die große Sitzung ausverkauft. 1400 Jecke wollen sich eben eines der herausragenden Ereignisse im Öcher Fastelovvend nicht entgehen lassen.

Schon beim Einlass ist Gewusel im Foyer, der Penn-Musikzug unterhält die eintreffenden Gäste, während sich der Europasaal des Eurogress langsam füllt, erwartungsvolle Spannung macht sich breit. Dann ist es soweit: 150 Penn-Soldaten und eine Marketenderin marschieren ein. Ein eindrucksvolles Bild, wenn sich die Streitmacht der Stadtgarde auf der Bühne präsentiert. Gut aufgelegt führt Kommandant Jürgen Brammertz durchs Jubiläumsjahr, denn die Traditionsgarde wird in diesem Jahr 14 x 11 Jahre alt.

Treuer Husar

Vizekommandant Georg Cosler bewies mit der Zusammenstellung des Programms eine glückliche Hand. Jedenfalls war die Stimmung am Samstagabend phänomenal. Die Penn unternahm auf der Bühne eine Rheinreise mit herrlichen alten Schunkelliedern - von „Einmal am Rhein, und dann zu zwei alleine sein” bis zum „Treuen Husaren”.

Das war gekonnt, was die Penn-Soldaten mit der wunderbaren Marketenderin Nadine Staerk auf die Bühnenbretter zauberten. Was auch zu verstehen ist, denn die Stadtgarde und das Tanzpaar - Tanzoffizier ist Frank Radermacher - wird von Ballettmeister Peter Schnitzler trainiert. Und dem wurde am Samstagabend eine hohe Ehre zuteil. Er wurde von Kommandant Brammertz beim Empfang der Ehrengäste im Lenn-Pavillon zum Generalballettmeister befördert. Und noch eine hohe Ehre: Dompropst Helmut Poqu ist jetzt Feldkurat der Stadtgarde Oecher Penn von 1857, er musste seinen Eid auf Puttes en Wachelter (Blutwurst und Wacholder) ablegen.

Ehrungen wurden an diesem Abend überhaupt groß geschrieben. Prinz Alwin I., der eindrucksvoll mit seinem Hofstaat und der Prinzengarde einmarschierte, wurden von Michael Cosler ein Ständchen gebracht, weil d´r Prenz va Oche ist ja auch Penn-Generalfestzeltmeister. Alwin I. revanchierte sich und komplettierte mit Jürgen Brammertz als Ehren-Hofmarschall und Torhauptmann Michael Peltzer als Ehren-Bauer seinen Ehrenhofstaat. Vorher präsentierten die Prinzengardisten, Tanzmariechen Jennifer Deerberg und Tanzoffizier Elmar Bosold waren wieder perfekt.

Die Künstler des Abends waren alle Spitze. Die Penn hatte Blom und Blömchen, ein Parodie-Duo verpflichtet. Josef, Jupp und Jüppchen genossen ein Heimspiel, echte Klasse, was die drei auf die Bühne bringen. De Spetzbouve bewiesen, dass sie mittlerweile zu den Großen im Öcher Karneval zählen. Das Ballett Birgit Müller zeigte bezaubernden Tanz. Der Bauchredner Fred van Halen versteht es, mit seinem komischen Vogel immer wieder, die Narren zum Lachen zu bringen. Die Gruppe Hätzblatt sorgte als Schlusspunkt noch mal für Stimmung.

Und nach der Sitzung ging´s im Foyer weiter. Night in Paris spielte auf, bis tief in die Nacht wurde gefeiert.

Spitzenkräfte treten bei der Penn auf

Die Künstler des Abends waren alle Spitze. Die Oecher Penn hatte Blom und Blömchen, ein Parodie-Duo verpflichtet. Josef, Jupp und Jüppchen genossen ein Heimspiel, echte Klasse, was die drei auf die Bühne bringen. De Spetzbouve bewiesen, dass sie mittlerweile zu den Großen im Öcher Karneval zählen.

Das Ballett Birgit Müller zeigte bezaubernden Tanz. Der Bauchredner Fred van Halen versteht es mit seinem komischen Vogel immer wieder, die Narren zum Lachen zu bringen. Die Gruppe Hätzblatt sorgte als Schlusspunkt noch mal für Stimmung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert