Sing Kino Freisteller
Deiters

Närrisches Gipfeltreffen unter Freunden

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
wue_karmetro_bu
Außer Rand und Band: Auch jecke Tänze im Saal gehörten zum Festmarathon beim Gipfeltreffen in Broichweiden. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Ebenso prunkvoll wie grenzüberschreitend war dieser majestätische Auflauf: Exakt 52 karnevalistisch gekrönte Häupter gaben sich im Pfarrheim St. Lucia in Weiden fünf Stunden lang ein Stelldichein. Zum fünften Mal hatte der Würselener Metro-Großmarkt zum närrischen Gipfeltreffen eingeladen.

Geschäftsleiter Peter Heßelmann freute sich über die große Resonanz. Sogar aus Antwerpen kamen Besucher: Keiser Flor I. (Prinsenkamer va Mechelen) mit seinen drei Prinzen Francois, Jan I. und Rudi I. Das Treffen hatte Kundenbetreuer Gerd Sommer organisiert, der mit seiner Kollegin Silvia Kalz flott auch durch das abwechslungsreiche Programm führte.

Schulterklopfen

Händeschütteln und Schulterklopfen waren bei diesem Treffen angesagt. Neue Freundschaften wurden geknüpft, bereits bestehende vertieft. Auch einen Orden gab es zur Erinnerung an dieses Prinzentreffen. Den Boden für das farbenprächtige Geschehen auf der Bühne und im Saal bereiteten stimmungsvoll „Die Spaßvögel” aus Eupen. Mit einer Parodie auf den Stimmungshit „Du hast die Haare schön” setzte sich die Showtanzgruppe der Linden-Neusener Klöös in Szene. In rascher Folge zogen die gekrönten Häupter auf: die „Löstige Wölleklös” aus Stolberg-Mausbach mit Prinz Udo I. und Prinzessin Melanie sowie Kinderprinz David I., der Stolberger Stadtprinz Michael I. mit Gefolge, weiterhin die „Kreeschelberger Funken” aus Schlich mit Prinzessin Susanne I. und Kinderprinzessin Bianca II., schließlich die KG Büsbach mit Prinzessin Julia.

Dann kam es zum ersten Sprung in den Norden der Städteregion: Die Begauer Karnevalsgesellschaft schickte ihre Garde auf die Bühne, bevor die „Koe Jonge” Richterich sich mit Kinderprinz Nico I. und Prinz Uwe dort empfahlen. Hoengen, Warden und Begau warteten mit den Kinderprinzen Janik und Wiebke sowie dem Hoengener Prinzenpaar Gisbert I. und Sonja auf. Prächtig repräsentierten Prinz Klaus I. und Prinzessin Susanne I. die KG Lott Se loope aus Immenwauweiler. Für Abwechslung sorgte die Männertanzgarde „Klabüsterbären”. Mit der fünfjährigen Tanzmarie Laura machten die „Moulenshöher Jonge” aus Aachen Eindruck. Tänzerisch setzte der Karnevalsclub „Immer jod drop” aus Mönchengladbach ebenfalls Akzente. Den Boden für die düvelstädtischen Tollitäten bereitete „Burggrafen”-Mariechen Isabell.

Der „Buhei” aus Bardenberg formierte sich hinter der 1. Bardenberger Prinzengarde. Dann erschien Stadtprinz Heinz IV. in Begleitung von Prinz Freddy I. aus Weiden und Thomas I. Mit den holden Lieblichkeiten an ihrer Seite überbrachten Prinz Klaus I. und Kinderprinz Florian I. Grüße der IKV Teveren. Aus Alsdorf machten das Kinderprinzenpaar Darius I. und Alina sowie Prinz David I. und Prinzessin Sabrina ihre Aufwartung, ehe sich Prinz Marco I. aus Eschweiler in Begleitung der „Fröngde” zu Wort meldete.

Tanzende Hexen

Kelmis, Neumoresnet, Hergenrath und Moresnet rückten mit Prinz Jose I. und Kinderprinz Gregory II. an. Die KG Lövenicher Hoppesäck hatte neben ihrem Prinzenpaar Michael I. und Manuela eine Hexen-Showtanzgruppe zu bieten. Auch ein weibliches Dreigestirn - Prinzessin Ajla I., Jungfrau Anna I. und Bauer Laura I. - war als Heimbacher Vertretung mit von der Partie. Kohlscheids Jecken rückten mit Prinz Gerhard I. und Prinzessin Silvia, der Ausschuss Merksteiner Straßenkarneval mit Prinz Klaus I. und Prinzessin Karin und der Ausschuss Herzogenrather Karneval mit Prinz Bastian I. und Prinzessin Johanna an.

Den Schlusspunkt setzten die „Europäische Karnevalsfrienden” aus Kempenhout mit Europaprinz Marino I. und Hofdame Rita.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert