Lammersdorf: Kinderkarneval mit buntem Programm

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
7041210.jpg
Trotz aller Nervenanspannung (vor allem bei den Eltern) waren die Pänz des katholischen Kindergartens mächtig stolz. Erstmals standen sie vor großem Publikum beim Lammersdorfer Kinderkarneval auf der Bühne und waren Bestandteil des unterhaltsamen Programms. Foto: Hoffmann

Lammersdorf. Auch wenn es viele kleine Prinzessinnen im Publikum gab, konnten die Karnevalsfreunde Lammersdorf in diesem Jahr keine Kindertollität auf die Bühne zaubern. Nichtsdestotrotz war das Festzelt auf dem Dorfplatz wie in jedem Jahr gut gefüllt und das neue Organisationsteam um Frieder Werner, der mit dem Ex-Kinderprinzen Marco Graff locker durch das Programm führte, hatte ein unterhaltsames Programm zusammengestellt.

Zu Beginn war der Verein mit allen Garden einmarschiert, bevor Präsident Matheis einer seiner Lieblingsbeschäftigungen (Tollitäten-Entmachtung) nachging. Edda I. (Schweitzer) musste an ihn alle Insignien der Kinderkarnevalsmacht abgeben. Danach eroberten die Pänz des katholischen Kindergartens mit einem Tanzspiel die Bühne, was sie trotz großem Lampenfieber hervorragend präsentierten.

Das galt auch für den Tanz der „Fünkchen“ sowie den Aufführungen des Kindergartens „Mandala“ und der Kalltalschule. Besuch aus Rollesbroich war gleichfalls erschienen. Das Kinderprinzenpaar der Klev Botze machte in Lammersdorf seine Aufwachtung. Daneben hatte zu Beginn Kindermariechen Alice Gebel mit Bravour gezeigt, dass man schon in jungen Jahren gekonnt über die Bühnenbretter tanzen kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert