Aachen - Jecker Treffpunkt Hauptbahnhof: Narren zieht es nach Köln

Jecker Treffpunkt Hauptbahnhof: Narren zieht es nach Köln

Von: hr
Letzte Aktualisierung:
4938692.jpg
Fettdonnerstag noch vor 11.11 Uhr entwickelt sich der Aachener Hauptbahnhof zu einem Treffpunkt vieler Jecken aus der Region. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Fettdonnerstag noch vor 11.11 Uhr entwickelt sich der Aachener Hauptbahnhof zu einem Treffpunkt vieler Jecken aus der Region. Denn viele wollen den Auftakt zum Straßenkarneval in Köln feiern und reisen mit dem Zug von Aachen in die andere Domstadt am Rhein.

Bei dichtem Schneetreiben huschten die verkleideten Jecken von den Bussen, die am Bahnhofplatz hielten, in das historische Bahnhofsgebäude, um in die Züge nach Köln zu steigen. Zur Überraschung der Narren erwartete sie im Bahnhofsfoyer eine Blas- und Trommelkapelle aus Brunssum – stilecht natürlich ganz in Oranje gekleidet.

Die Musiker aus den Niederlanden waren auch auf dem Weg nach Köln und hatten in Aachen rund 30 Minuten Aufenthalt. Die vertrieben sie sich mit jecker Musik und vielen Karnevalsschlagern – sehr zur Freude der anderen Reisenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert