Sing Kino Freisteller
Deiters

IKV bietet den feiernden Jecken eine tolle Show

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
teveren2sp
Seit vielen Jahren ist Solomariechen Angelina Sander mit ihren Gardetänzen ein Blickfang bei den IKV-Veranstaltungen.

Geilenkirchen-Teveren. Die Freunde des Internationalen Karnevalvereins (IKV) Teveren erlebten eine sehenswerte Galasitzung im mit über 200 Menschen gut gefüllten Festzelt. Schon vor Beginn heizte Discjockey Ronny Münchs, der seit über 20 Jahren für die Technik bei den IKV-Sitzungen zuständig ist, mit seiner Musik vom Band den Gästen ordentlich ein.

Beim Einmarsch des Vereins mit Elferrat, Frauengruppe und Tanzmariechen standen die Zuschauer applaudierend Spalier. Allen voran ging immer Hoppeditz Ralf Meurer, der dann später auch die Akteure auf die Bühne führte.

Sitzungspräsident Tommy Helmecke entlockte dem närrischen Volk sofort ein dreifaches „Tievere Alaaf” und ließ dann mit den jüngsten Mädchen des IKV die Kleine Garde tanzen. Im Anschluss betätigte sich das gesondert vorgestellte Kinderprinzenpaar Florian I. (Theves) und Pauline I. (Schmitz) als Gesangsduo und erhielt dafür viel Beifall. Nun war die Große Garde des IKV an der Reihe, wobei Anna Lindner aufgrund einer Verletzung nicht mittanzen konnte.

Das Trio Christina König, Angelina Meurer und Angelina Sander machte seinen Auftritt perfekt. Der große Augenblick des Einmarsches von Klaus I. und Johanna I. (Mager) war gekommen. Das Teverener Prinzenpaar bahnte sich den Weg durch die Menschen und warf Blumen und Pralinen unter das Volk. Melodiös angelehnt an den Originaltitel „Hello Mary Lou” sangen sie sich mit „Hello, liebe Leut - hier steht euer neues Prinzenpaar” in das Gedächtnis des Publikums. Der Präsident rief die Ehrengäste und Senatoren auf die Bühne, um ihnen den Sessionsorden zu verleihen. Allen zu Ehren legte Solomariechen Angelina Sander einen flotten Gardetanz aufs Parkett.

Tommy Helmecke schickte noch ein paar Grüße an die Landtagsabgeordnete Ulla Meurer und an ihre Mitarbeiterin Anna Appelrath, die im Festzelt kräftig mitfeierten. Kürzlich hatte der IKV Teveren im Düsseldorfer Landtag ein Gastspiel und war dort von Anna Appelrath bestens betreut worden. Die fünf Mädels der Mittleren Tanzgarde lieferten die nächste Tanzeinlage, bevor die Aachener Börjerwehr mit großer Abordnung und eigenem Spielmannszug Einzug hielt. 45 Minuten lang lieferte der starke Verein eine tolle Bühnenshow mit Musik und Gesang, Tanz und Unterhaltung.

Die Stimmung wurde weiterhin angeheizt durch die Darbietungen der Band „Schlappis” aus Köln und dem Duo „Die zwei Lausbuben” aus Wassenberg. Die neun jungen Damen der Showtanzgruppe „Step4ward” brillierten mit einer akrobatischen Leistung. Nach der Vorstellung aller Vereine aus dem Stadtgebiet Geilenkirchen hatte auch die Männertanzformation des IKV Teveren, die „Men in Tights” einiges zu bieten. Der stimmungsvolle Höhepunkt der Galasitzung war abschließend der Auftritt von „Big Brother” Jürgen, der den Teverenern natürlich aus der gleichnamigen TV-Serie bekannt sein dürfte.

Bei seinen Liedern blieb kein Auge trocken, und auf dem Siedepunkt angekommen, endete die schöne Galasitzung des Internationalen Karnevalsverein nach Mitternacht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert