Aachen - Friedensinitiativen: Guttenberg keinen Karnevalsorden verleihen

Friedensinitiativen: Guttenberg keinen Karnevalsorden verleihen

Von: epd
Letzte Aktualisierung:
guttenberg
Mit dem Vogelkäfig unter dem Arm hebt der designierte AKV-Ordensritter „Wider den tierischen Ernst” Karl-Thoeodor zu Guttenberg über die jubelnden Narren ab. Ob es dazu tatsächlich kommt, ist noch offen.

Aachen. Friedensgruppen haben den Aachener Karnevalsverein aufgefordert, auf die geplante Verleihung des Ordens „Wider den tierischen Ernst” an Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg (CSU) zu verzichten.

Zur Begründung verwiesen sie am Donnerstag in Aachen auf die Afghanistan-Politik der Bundesregierung und Äußerungen des Ministers zu Bundeswehr-Einsätzen. Guttenberg trage „persönliche Mitverantwortung, dass es bis jetzt nicht zu einem von den Taliban angebotenen Waffenstillstand” gekommen sei.

In einem offenen Brief der „Würselener Initiative für den Frieden” an den Karnevalsverein heißt es, Guttenberg sei ein Politiker, „der offen Wirtschaftskriege gutheißt und damit unser Grundgesetz missachtet”. Es sei unverantwortlich, ihm durch die Ordensverleihung eine Bühne zu geben. Zu den Unterstützern des Schreibens zählen unter anderem Vertreter von Pax Christi, attac, Grünen und Linkspartei. Ähnlich hatte sich der Aachener Friedenspreisverein in einem am Freitag veröffentlichten offenen Brief an den Verteidigungsminister geäußert.

Guttenberg soll den Orden des Aachener Karnevalsvereins am 19. Februar in einer Festsitzung im Aachener Eurogress erhalten und eine närrische Ritterrede halten. Der Verein verleiht den Orden für Humor und Menschlichkeit im Amt. Zur Begründung für die Wahl Guttenbergs hieß es, er sei ein offener, ehrlicher und humorvoller Politiker.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert