Sing Kino Freisteller
Deiters

Die Kneipe auf Rädern als Marktlücke für Imgenbroich

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Imgenbroich. Der Ort Imgenbroich besitzt zwar keine Karnevalsgesellschaft, aber das die Ömscher verstehen Karneval zu feiern, unterstreichen sie regelmäßig bei ihrem sonntäglichen Zug, dem am Abend zuvor die stimmungsvolle Lumpensitzung vorangegangen war.

Beim Umzug am Sonntagnachmittag über die Trierer Straße konnte man gegenüber dem Vorjahr wieder eine stärkere Beteiligung der Akteure feststellen.

„Tolles Wetter” war auf einem Handwagen zu Beginn des Zuges zu lesen, doch was kann schon tolles Wetter sein mitten im Februar? Die zahlreichen Jecken am Straßenrand ließen sich durch durch die Schneemassen nicht aus der Ruhe bringen.

Um die „wirtschaftliche” Zukunft des Ortes sorgte sich der Heimatverein. Seine Idee, nach dem Kneipensterben im Dorf jetzt die Kneipe auf Rädern anzubieten, kam zumindest Sonntagnachmittag sehr gut an.

Viele Fußgruppen und kleine Wagen bestimmten das Bild im Zug, und die frierenden Zuschauer durfte sich einer liebevollen Betreuung gewiss sein.

Alpenländisches Flair fand man genauso im Zug wie rosarot gekleidet Hippies oder auch die Ampelmännchen, die an diesem Tag Vorfahrt in Imgenbroicher besaßen. Mit Musik klappte dann noch alles besser, ehe sich Zug in gemäßigtem Tempo dem Zelt zubewegte, und die Karnevalisten die Hauptstraße wieder räumen mussten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert