Sing Kino Freisteller
Deiters

Center TV fährt live auf den Rosenmontagszug ab

Von: Robert Esser
Letzte Aktualisierung:
centerbild
Voller Einsatz trotz Schneefalls: In voller Länge - und bei jedem Wetter - wird das Team von Center TV den Aachener Rosenmontagszug ab 12 Uhr im Kabelfernsehen übertragen. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Die Premiere wird auch bei dichtem Schneefall eine ganz heiße Kiste: In einem feuerroten englischen Doppeldecker-Bus reiht sich das Team von Center TV in Aachens Rosenmontagszug ein.

„Es ist großartig, im ersten Sendejahr direkt im Zug mitfahren zu können”, freut sich Geschäftsführer Jens Kemper. „Als Heimatsender dürfen wir hier natürlich nicht fehlen.” Das gilt vor allem für die Berichterstattung vom jecken Großereignis: Am Montag, 15. Februar, geht die Crew live auf Sendung.

Erstmals wird der komplette Rosenmontagszug aus Aachen in ganzer Länge im Kabelfernsehen übertragen. Und ebenso im Internet: Bei uns unter az-web.de können alle per „Live-Stream” in bewegten Bildern den närrischen Lindwurm verfolgen - auch wenn Sie keinen Kabelanschluss haben, Internetzugang genügt.

Riesiger Ü-Wagen am Start

Genügsam ist man in Sachen Übertragungstechnik bei Center TV übrigens keineswegs. Aus fünf Kamerapositionen wird der Öcher Fastelovvend entlang des Zugweges in Szene gesetzt. Eine der Kameras wird sogar auf dem ersten Wagen des Zuges positioniert. Zur Produktion der aufwändigen Live-Show wird - ähnlich wie beim Domspringen vor einigen Monaten - eigens ein riesiger Ü-Wagen nach Aachen transportiert.

„Nach dem großen Erfolg der letzten Wochen von „Regiozeit Alaaf” freuen wir uns, den Höhepunkt der Session live übertragen zu können”, sagt Studioleiter Philip Welkisch. Kommentieren werden Moderator David Lulley und Ex-Prinz Dirk Chauvistré den Zug. Dabei gibt´s natürlich auch Interviews mit zahlreichen Karnevalsgrößen. Zum Beispiel auf dem Markt, und vor allem auf der „Party-Meile” an der überdachten Tribüne an der Komphausbadstraße: Um 11.30 Uhr kommt Schlagerstar Henk van Pellen, um 11.45 Uhr rücken die Cheerleader der „Diamonds”. Um 12 Uhr kommen die Galaxy Dancer der KG Oecher Prente. Außerdem gibt´s einen Gesangswettbewerb, und das schönste Kostüm wird ebenfalls bewertet. Zu gewinnen gibt´s Kurzreisen, Apag-Parktickets, Einkaufsgutscheine und mehr.

Für die überdachten Tribünen entlang des Zugweges mit insgesamt 850 Stehplätzen zeichnet Mira Moos verantwortlich. „In den vergangenen Jahren hat es leider während des Rosenmontagszugs geregnet, da waren die Tribünen Plätze natürlich sehr gefragt”, erinnert sie. „Das wird angesichts des Schneegestöbers und des Extra-Showprogramms mit Center TV sicher ebenfalls wieder ein Anziehungspunkt mit besonders guter Stimmung werden - zumal es auch Bewirtung auf den Plätzen gibt”, erklärt Moos.

Überdachte Plätze auf Rosenmontags-Tribünen

Über 850 überdachten Stehplätzen auf speziellen Tribünen (mit Bewirtung) hat das Team um Mira Moos entlang des Zugweges aufgebaut: Markt, Theaterplatz, Elisenbrunnen und Komphausbadstraße am Alten Kurhaus.

Entlang der Komphausbadstraße öffnet am Rosenmontag ab 11 Uhr auch die Partymeile mit großem Showprogramm und Gewinnspielen - moderiert von Rudi Moos, Center TV-Moderator David Lulley und AZ-Redakteur Robert Esser. Tickets ab 11 Euro (gelten auch für Kinderzug am Sonntag) gibt´s unter 0241/5908040.

Zum ersten Mal gibt´s den ganzen Aachener Rosenmontagszug am 15. Februar live im Kabelfernsehen: Center TV überträgt ab 12 Uhr, bei uns auf az-web.de ist die Übertragung als Livestream zu sehen. Es moderieren David Lulley sowie Ex-Prinz Dirk Chauvistré.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert