Sing Kino Freisteller
Deiters

Altweiberparty: Jugendliche feiern friedlich

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Nicht nur für die jugendlichen Karnevalisten war die Jülicher Zeltdisco auf dem Schlossplatz ein voller Erfolg. Auch das Ordnungsamt der Stadt Jülich zeigte sich mit dem Verlauf der „Altweiberparty” zufrieden.

Denn fast alle der 2200 Feierwütigen hätten zwar ausgelassen, aber dabei sehr diszipliniert gefeiert, weiß Katarina Esser vom Amt für Kinder-, Jugend- und Sozialplanung zu berichten.

„Vor allem freut uns, dass es bei ähnlich hohen Besucherzahlen wie im vergangenen Jahr zu weniger Versorgungsfällen gekommen ist”, so Esser. So mussten an Weiberfastnacht vier Jugendliche zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden - übermäßiger Alkoholkonsum war nur einmal der Grund für den Krankenhaustransport.

Auch das Rote Kreuz habe in „nur” zwölf Fällen Hilfe leisten müssen - bei einer Besucherzahl von 2200 Jugendlichen eine verschwindend geringe Zahl. Die Polizei sprach 17 Platzverweise aus, fünf Personen wurden in Gewahrsam genommen. Auch das wurde bei mehr als 2000 Besuchern als Zeichen gewertet, dass die meisten jungen Leute friedlich den Beginn des Straßenkarnevals feierten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert