1. Blog Mathieu
    - Chefsachen aus der Redaktion
  2. Menschenskinder
    - Ein Vater berichtet über Kind und Kegel
  1. Aixtra Bewusst
    - Arno Ostländer über (Zwischen-)Menschliches
  2. Auf der Couch
    - Die Therapiestunde mit Monika Koch
  3. Motorblog
    - Rolf Reiners über alles, was rollt
  4. Querbeet
    - Peter Behrens aus dem grünen Bereich
  1. Aachener Allerlei
    - Das tägliche Leben im Westzipfel
  2. Bitte, bitte! Danke, danke!
    - Kartoffelkäfer, Tivoli-Kicker und Fußballkult
  3. Sportplatz
    - Spannende Spiele und pfiffige Vereine
  4. Weltweit
    - Aus der Region rund um den Globus
Dienstag, 6. September 2011
Hallo Herr Odonkor
Das Trikot mit der Rückennummer 37 trägt seit heute ein wirklich beeindruckender Neuzugang am Tivoli: David Odonkor hat bis zum Saisonende bei der Alemannia den Arbeitsvertrag unterschrieben und ich bin sehr begeistert von diesem Transfer. Natürlich hat jede Medaille zwei Seiten, aber ich beschränke mich jetzt bewusst auf die rein positiven Aspekte dieses Neuzugangs.

Erik Meijer hat bisher sowohl gute als auch schlechte Transfers getätigt. Zoltan Stieber brachte nach nur einer Saison richtig Geld und auch ein Watermann hat bis jetzt seine Verpflichtung rechtfertigt. Die meisten anderen Neuzugänge - Bas Sibum einmal außen vor gelassen - sind sehr talentierte und gute Spieler, aber es zeigt sich bisher, dass es für die zweite Liga - noch - nicht reicht.

Einen Abstieg kann die Alemannia definitiv nicht verkraften. Trotz aller Ankündigungen und Beteuerungen vor und während des Stadionbaus, ist die finanzielle Situation alles andere als gesund. Das Wörtchen "Zwiebelportmonee" könnte längst das schwarz-gelbe Unwort sein, aber "Syndesmosebandriss", welches ebenso wenig im Dudens steht, dürfte noch vorne liegen.

Und dann holt der Sportdirektor einen ehemaligen WM-Spieler von 2006 aus der Vertiefung. Ein schneller quirliger Flankenflitzer, der das Spiel nach vorne stark beleben könnte. Gerade auf der rechten Seite ist seit Marco Högers Abgang tote Hose. Dabei ist es lange nicht nur die sportliche Komponente, die der Alemannia hilft. Fans kommen zu jedem Spiel, aber Sponsoren, Medienvertreter und Sympathisanten können mit jungen und "namenlosen" Profis nicht viel anfangen. Ich will damit den Kurs, junge und preiswerte Spieler zu fördern, nicht kritisieren, aber das Medien- und Zuschauerecho hat es gezeigt: Diese Verpflichtung könnte sich auch als kaufmännischer Sicht rechnen.

So sagte doch glatt meine Tante, sie würde ja alleine wegen dem Odonkor mal wieder zum Tivoli gehen. Nicht dass sie kein Fan der Alemannia ist, aber bei Platz 18 und vor allem den günstigsten Ticketpreisen ist der Besuch schneller überdacht als noch vor 3 Jahren. Da war jedes Heimspiel Pflicht. Aber selbst die Ladies, die nichts mit der Alemannia am Hut haben horchten begeistert auf, als selbst im überregionalen Radioprogamm von dem Transfercoup berichtet wurde.

Solange der gute David also fit und einsatzbereit ist, kann das richtig was werden! Drücken wir also ihm und dem Rest der Mannschaft für Freitag die Daumen. Es wäre so wichtig diesen Dreier zu holen. Ich fahr hin - und was ist mit Euch ?

 Kommentare (0)    Trackbacks (0)  

Trackback URL von "Hallo Herr Odonkor"
Adresse per Rechtsklick kopieren und in Ihrer Blogsoftware verwenden
Keine Trackbacks

Noch keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Antworten auf:
 
 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!
senden     Vorschau 

Alemannia 0lé - unsere Leser erzählen ihre schwarz-gelben Geschichten vom letzten Tivoli-Besuch bis zum neusten Gerücht über einen Neuzugang.

Blogger

Bloggt über Themen aus Aachen und der Euregio sowie über Alemannia Aachen

September '14
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Zurück zurück weiter Vorwärts