1. Blog Mathieu
    - Chefsachen aus der Redaktion
  2. Menschenskinder
    - Ein Vater berichtet ├╝ber Kind und Kegel
  1. Aixtra Bewusst
    - Arno Ostl├Ąnder ├╝ber (Zwischen-)Menschliches
  2. Auf der Couch
    - Die Therapiestunde mit Monika Koch
  3. Motorblog
    - Rolf Reiners ├╝ber alles, was rollt
  4. Querbeet
    - Peter Behrens aus dem gr├╝nen Bereich
  1. Aachener Allerlei
    - Das t├Ągliche Leben im Westzipfel
  2. Bitte, bitte! Danke, danke!
    - Kartoffelk├Ąfer, Tivoli-Kicker und Fu├čballkult
  3. Sportplatz
    - Spannende Spiele und pfiffige Vereine
  4. Weltweit
    - Aus der Region rund um den Globus
Wer kennt das nicht: Jedes Wochenende flattern diverse Werbeprospekte ins Haus und preisen die jeweiligen Angebote der umliegenden Warenh├Ąuser an. Nicht selten kommt es jedoch vor, dass man schon Montags im Laden voller Freude auf ein Schn├Ąppchen vor einem leeren Regal steht. Manchmal handelt es sich bei einigen Angebotspreisen wohl um sog. "Lockangebote", manchmal hat das betreffende Gesch├Ąft schlichtweg zu wenig (oder gar keine) Waren auf Lager, obgleich sie im Prospekt angek├╝ndigt waren. Die Gr├╝nde daf├╝r k├Ânnen vielf├Ąltig sein. Die Frage, die sich vielen ver├Ąrgerten Verbrauchern in einer solchen Situation stellt, ist zumeist: "Ist das eigentlich zul├Ąssig?"

Nein - so lautet jedenfalls der Tenor einer Entscheidung des Landgerichts Wiesbaden (Urteil vom 16.04.2010, Aktenzeichen: 7 O 373/04) zu dieser Problematik. Werden bestimmte Produkte als Aktionsware beworben, muss diese f├╝r jedenfalls 2 Tage vorr├Ątig gehalten werden. Alternativ muss ausdr├╝cklich darauf hingewiesen werden, dass die beworbenen Artikel nur vor├╝bergehend bzw. nicht in allen Filialen erh├Ąltlich sind. Ein unauff├Ąlliger Sternchenhinweis in der Werbung, so das Gericht, reicht dazu allerdings nicht aus. Wenn - wie vorliegend - die beworbene Ware schon ca. 5 Minuten nach Laden├Âffnung ausverkauft ist, spricht der Anschein daf├╝r, dass das betreffende Gesch├Ąft nicht angemessen kalkuliert hat.

 Kommentare (0)    Trackbacks (0)  

Trackback URL von "Supermarkt muss Auktions-Waren mind. 2 Tage vorr├Ątig haben"
Adresse per Rechtsklick kopieren und in Ihrer Blogsoftware verwenden
Keine Trackbacks

Noch keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:
Umschlie├čende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische ├ťbertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterst├╝tzen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Antworten auf:
 
 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Pr├╝fung freigeschaltet!
senden     Vorschau 
´╗┐´╗┐´╗┐
Unser Experte bloggt ├╝ber juristische Fragen und F├Ąlle aus der Online-Welt.

Rechtsanwalt

bloggt bei uns ├╝ber interessante juristische F├Ąlle und Fragen. Seine Homepage: http://www.ra-rohrlich.de.

Juli '15
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Zur├╝ck zurück weiter Vorw├Ąrts