Alle Artikel im
Online-Archiv

Klicken Sie auf den jeweiligen Erscheinungstag, um eine Übersicht
der Nachrichten zu erhalten, die an diesem Tag online erschienen sind.

Aachen 18:10 Uhr

Parkzone E2: Die Anwohner reagieren eher ablehnend

Die Ankündigung, in einem Gebiet Bewohnerparken einführen zu wollen, sorgt nicht unbedingt bei allen Betroffenen für Begeisterungsstürme. Da ist der Bereich rund um die Alkuin-Realschule im Aachener Norden keine Ausnahme. Mehr…

Frankfurt/Main 18:02 Uhr

Dax kann 12 000-Punkte-Marke nicht halten

Der Dax-Sprung über 12 000 Punkte hat den Anlegern nicht lange Freude bereitet. Nach dem frühen Anstieg bis auf 12 031 Punkte ließ die Euphorie schnell nach. Am Ende behauptete der deutsche Leitindex ein bescheidenes Plus von 0,26 Prozent auf 11 998,59 Punkte. Mehr…

Washington 17:57 Uhr

Neue US-Abschieberegeln könnten Klagewelle nach sich ziehen

Die schärferen Abschieberegeln der US-Regierung könnten eine Welle von Klagen und Prozessen nach sich ziehen. Nach Anweisungen, die Massenabschiebungen die Tür öffnen, äußerten Bürgerrechtsorganisationen wie die ACLU scharfe Kritik und kündigten rechtliche Schritte an. Die US-Regierung hatte den Kreis der für Abschiebungen infrage kommenden Migranten erweitert. Die Behörden wurden angewiesen, all jene Einwanderer ohne Papiere abzuschieben, die verurteilt wurden, eines Verbrechens angeklagt sind oder auch nur einer Straftat beschuldigt werden. Mehr…

Berlin 17:54 Uhr

Von der Leyen und Gabriel streiten über Nato-Ziel

Das Nato-Ziel zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben spaltet die Bundesregierung. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Außenminister Sigmar Gabriel streiten offen darüber, ob spätestens 2024 mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts fürs Militär ausgegeben werden sollen. Von der Leyen ermahnte Gabriel im Magazin „stern”, Wort zu halten und zur Nato-Verpflichtung zu stehen. Die Nato hatte sich 2014 eine zehnjährige Frist für die Erfüllung des Zwei-Prozent-Ziels gesetzt. Gabriel war damals Vizekanzler. Jetzt nennt Gabriel das Nato-Ziel „unrealistisch”. Mehr…

Düren/Aachen 17:54 Uhr

Zwei Dürener Polizeiangreifer werden aus Haft entlassen

Die Aachener Staatsanwaltschaft wird in den kommenden Wochen Anklage gegen eine Familie mit türkischen Wurzeln aus dem Dürener Osten erheben, die im November mehrere Polizisten angegriffen und zehn von ihnen verletzt hatte. Mehr…

Nideggen 17:50 Uhr

Umweltverbände lehnen Kletterwald-Planung strikt ab

Mit knapper Mehrheit hat der Bauausschuss am Dienstag beschlossen, einen „Informationskreis“ zu bilden, der das weitere Planungsverfahren zum Kletterwald bei Eschauel begleiten soll. „Gegner und Befürworter sollen sich in diesem Gremium auf Augenhöhe austauschen, um die verhärteten Fronten wieder aufzubrechen“, erklärte am Mittwoch Nideggens Kämmerin Carola Gläser. Mehr…

Kreis Heinsberg 17:50 Uhr

Ende der Session auch für Polizei die heiße Phase

Die Karnevalisten stehen in den Startlöchern und können es kaum noch erwarten, das heiße Finale der Session. Mit Altweiberdonnerstag fällt der Startschuss zu einem berauschenden Festtaumel, der erst am Aschermittwoch endet. Naturgemäß geht es auch feucht-fröhlich zu. Der Alkohol-Konsum steigt bisweilen in schwindelnde Höhen. Leider mit oft unangenehmen Folgen. Mehr…

Aachen 17:44 Uhr

Kritischer Blick auf Europa erwünscht

„Wie denken Sie über Europa? Und welche EU wollen wir?“ Das sind nur zwei der vielen Fragen, über die im Didaktikraum des Centre Charlemagne diskutiert wurde. Und das „sehr intensiv“, wie Winfried Brömmel vom Europe Direct Informationsbüro der Stadt Aachen stolz resümiert. Mehr…

Wassenberg 17:42 Uhr

Nachbarkommunen kritisieren die Windradpläne

Aus Wassenbergs Nachbarorten kommt Kritik an den geplanten Windenergieanlagen im Birgelener Wald. Hintergrund der Kritik sind Befürchtungen, dass sich die vier bereits von einem Investor beantragten Windräder negativ auf die Natur und die Naherholung auswirken. Mehr…

Köln 17:39 Uhr

Caroline Beil mit 50 Jahren wieder schwanger

Die Moderatorin und Schauspielerin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ihr zweites Kind. „Ich musste schwer schlucken und hatte feuchte Augen. Es ist ja etwas Besonderes, mit 50 noch einmal schwanger zu werden”, sagte Beil der Zeitschrift „Bunte”. Mehr…

Geilenkirchen/Brachelen 17:36 Uhr

Wenn Bollywood auf Karneval trifft

Wer in diesen Tagen auf der Hauptstraße in Brachelen unterwegs ist, der wird ein Haus ganz bestimmt nicht übersehen: das von Familie Singh. Der Gartenzaun ist mit rot-weißen Narrenkappen geschmückt, vor dem weiß verklinkerten Haus sind zwei rot-weiße Wachhäuser aufgebaut. Kein Wunder: Schließlich wohnt hier eine besonders blaublütige Familie. Mehr…

Eschweiler 17:35 Uhr

Rathausstürmung und Co.: Vielfältiges Programm an Weiberfastnacht

Was ein echter Jeck ist, der lässt sich auch von einem nicht so hoffnungsfrohen Wetterbericht nicht dazu bringen, hinterm Ofen hocken zu bleiben. Schon gar nicht an einem solchen speziellen Tag: Eischwiele feiert Wievefastelovend! Da gilt die alte Karnevalistenweisheit: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kostüme. Mehr…

Washington 17:32 Uhr

Wie in den USA künftig öfter abgeschoben werden kann

Donald Trump hat ein härteres Vorgehen gegen illegale Einwanderung versprochen - er macht ernst. Neue Richtlinien aus dem Heimatschutzministerium ermöglichen es, mehr Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung abzuschieben. Was sie genau besagen: Mehr…

Aachen 17:31 Uhr

Die Drogenszene hat sich stark verändert

Vor gut acht Jahren hat in Aachen eine große Diskussion über den Umgang mit der offenen Drogenszene am Kaiserplatz begonnen, die Ende 2011 unter anderem zur Schließung des Drogenkonsumraums führte. Damals war das hoch umstritten. Mehr…

Aachen 17:31 Uhr

Der Straßenkarneval kehrt ins Herz der Innenstadt zurück

Auch, wenn die Wetteraussichten für Donnerstag einigermaßen schlecht sind, es tut sich wieder was in Sachen Straßenkarneval in der Innenstadt. Denn die alten und jungen Weiber, aber natürlich auch die männlichen Jecken haben am Fettdonnerstag eine neue Anlaufstelle in der Altstadt. Mehr…

Eschweiler 17:30 Uhr

Im Hag: Mit Sitzblockade gegen den Betonmischer der Stadt

Der jahrelange Streit zwischen Hannsgunter Bosselmann und der Stadt Eschweiler erreichte am Dienstagnachmittag einen Höhepunkt, als der Betonwagen anrückte, um den städtischen Kanal zu verfüllen, der unter Hannsgunter Bosselmanns Grundstück verläuft. Mehr…

Nordkreis 17:29 Uhr

Aufatmen bei den Jecken: Züge im Nordkreis finden statt

Einige Karnevalszüge sind den neuen, massiven Sicherheitsvorkehrungen zum Opfer gefallen, die manche Städte von den Veranstaltern fordern. Deutschland tickt anders, nach dem Anschlag mit einem Lkw auf einen Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember 2016. Nicht so im Aachener Nordkreis. Hier fällt kein Zug aus. Mehr…

Jülich 17:26 Uhr

Saatpillen mit Turbo-Effekt: Rübenbauern dehnen Anbauflächen aus

„Die Bauern stehen in den Startlöchern“, sagt Heinz Leipertz, Leiter Landwirtschaft für die rheinischen Werke der Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG zur aktuellen Stimmungslage seiner Berufskollegen. Gleichzeitig hofft er, dass sich die Rübenanbauer durch die milde Witterung nicht dazu verleiten lassen, allzu früh mit der Aussaat zu beginnen. Mehr…

Kreis Düren 17:16 Uhr

Jeder Zug der Rurtalbahn ist im Mittel 24 Sekunden zu spät

Vorweg nennt Rurtalbahn-Geschäftsführer Sebastian Nießen zwei für das Unternehmen wichtige Zahlen. Die eine ist 8000 – so viele Fahrgäste befördert die Rurtalbahn (RTB) täglich im Kreis Düren. Die andere ist die 25 – so viele Kundenbeschwerden sind über Post, E-Mail, Telefon und die RTB-Internetseite bislang in 2017 eingegangen. Mehr…

Stolberg 17:16 Uhr

Banken in der Kupferstadt: Servicezeit am Bankschalter schrumpft

Schwindende Margen angesichts eines anhaltenden Rekordtiefs bei den Zinsensätzen, ein zunehmender Trend hin zum Online-Banking: Auch in Stolberg kommen die Geldinstitute nicht daran vorbei, sich den veränderten Bedingungen zu stellen und ihre Angebote an die Kunden anzupassen. Mehr…

Aachen 17:14 Uhr

Christian Kjellvander spielt in der Raststätte

Musik kann viele Sehnsüchte wecken, nach Dingen oder Orten, die vielleicht unerreichbar bleiben: Reisen, Glück, ein besseres Leben. Doch all das drückt die Musik von Christian Kjellvander nicht aus. Mehr…

Berlin/München 17:10 Uhr

Koalition will mehr Abschiebungen

Die Bundesregierung will Ausländer ohne Bleiberecht konsequenter abschieben und sogenannte Gefährder besser kontrollieren. Das ist das Ziel eines vom Kabinett verabschiedeten Gesetzentwurfs. Mehr…

Berlin 17:08 Uhr

Wird Deutschland zum Abschiebeland?

Es ist nicht die erste Verschärfung der Asylpolitik seit dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise Ende 2015. Vor allem der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat die Sorgen um die innere Sicherheit weiter verschärft. Mehr…

Geilenkirchen-Teveren 17:02 Uhr

Ampel ist ein „Schlag ins Gesicht des Petitionsausschusses“

Auf der Kreuzung L42/Lilienthalallee/Chorherrenstraße in Teveren wird in diesem Frühjahr eine Ampelanlage installiert. Die Entscheidung, die im Januar im Landesverkehrsministerium getroffen wurde, bezeichnete Gero Ronneberger, sachkundiger Bürger der Bürgerliste aus Teveren, am Mittwoch als einen Schlag ins Gesicht des Petitionsausschusses. Mehr…

München 16:58 Uhr

Koalition will schneller abschieben - Gesetzentwurf

Die Bundesregierung will Ausländer ohne Bleiberecht konsequenter abschieben und sogenannte Gefährder besser kontrollieren. Dazu hat das Kabinett einen Gesetzentwurf verabschiedet. Besonders umstritten sind Pläne, Handydaten von Asylbewerbern auszuwerten, um deren Identität zu klären. Der Gesetzentwurf sieht auch vor, dass Gefährder, denen Anschläge und andere schwere Straftaten zugetraut werden, leichter in Abschiebehaft genommen werden können. Durch elektronische Fußfesseln sollen sie am Untertauchen gehindert werden können. Mehr…

Städteregion 16:56 Uhr

Regiosportbund: Stipendien für Jugendarbeit im Sport vergeben

Ironie war es keinesfalls, dass die Sportjugend des Regiosportbundes in das Seniorenzentrum Eschweiler eingeladen hatte, um die Stipendien „Junges Ehrenamt im Sport 2017“ feierlich zu vergeben. „Die Gesellschaft wird älter und weniger“, erklärte Julian Huppertz, Vorsitzender der Sportjugend. Umso schwieriger sei es daher, junge Menschen für ehrenamtliches Engagement in Sportvereinen zu begeistern. Mehr…

Aachen 16:56 Uhr

Vorlesewettbewerb: Vom Drachen in der Schultasche

Eingetaucht in eine andere Welt – oder vielmehr gleich 16 Welten. Der Aachener Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs 2017 lockte am Sonntag die Zuhörer in die verschiedenen Geschichten und Bücher: Von einem Drachen in der Schultasche über ein Abenteuer mit den „Spiderwicks“ bis zu einem geheimnisvollen Haus am Deich war alles dabei. Mehr…

Düren 16:56 Uhr

Die Volleyball-Akademie: Pritschen und Baggern mit den Profis

An seine Zeit in der Volleyball-Akademie kann Dennis Barthel sich noch sehr genau erinnern. „Ich muss so zwölf Jahre alt gewesen sein, als ich angefangen habe“, erzählt der heute 20-Jährige. „Damals fand das Training der Volleyballakademie noch in der Arena statt, und wir haben dort dreimal in der Woche auf sehr hohem Niveau trainiert. Ich denke, das ist ein sehr gutes Projekt.“ Mehr…

Obermaubach 16:55 Uhr

„Harlekins“ schmettern Evergreens und Hits

Die Galasitzung der KG „Seeräuber“ Obermaubach bot urigen Karneval. Eine gute Mischung aus eigenen Kräften, Auftritten befreundeter Vereine und Gesellschaften und einigen Externen. Mehr…

Istanbul 16:54 Uhr

Unmut über möglichen Wahlkampfauftritt Erdogans in Deutschland

Vor dem umstrittenen Referendum über ein Präsidialsystem in der Türkei regt sich Unmut über einen möglichen Wahlkampfauftritt von Staatschef Recep Tayyip Erdogan in Deutschland. „Ein Wahlkampfauftritt Erdogans in Deutschland ist unerwünscht”, schrieb der CDU-Außenpolitiker Jürgen Hardt im „Weser-Kurier”. „Jeden Versuch, den türkischen Konflikt nach Deutschland zu tragen, müssen wir konsequent unterbinden.” Die „Bild” berichtete unter Berufung auf einen Diplomaten aus Ankara, Erdogan wolle nach einem Besuch im März in Straßburg nach NRW reisen und dort für das Präsidialsystem werben. Mehr…

Dubai 16:54 Uhr

Angelique Kerber im Viertelfinale von Dubai

Angelique Kerber ist die Olympia-Revanche gegen Monica Puig geglückt und beim Tennis-Turnier in Dubai ins Viertelfinale eingezogen. Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin setzte sich klar mit 6:2, 6:3 gegen die 23-Jährige aus Puerto Rico durch. Mehr…

Moskau 16:52 Uhr

Russland baut Modell des Reichstags zur Erstürmung

Russland plant einen Nachbau des Berliner Reichtags für Trainingseinheiten junger militärbegeisterter Menschen. Sie sollen dabei lernen, wie man ein Gebäude stürmt, sagte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu im Parlament. „Und zwar nicht an abstrakten Schauplätzen, sondern an konkreten Orten.” Die Nachbildung im Militär-Freizeitpark in Kubinka westlich von Moskau werde etwas kleiner ausfallen als das Original in Berlin. Zusätzlich werden weitere Schauplätze des Zweiten Weltkrieges nachgebaut, um die Atmosphäre der Zeit fühlen zu können, sagte Schoigu. Mehr…

Düsseldorf 16:51 Uhr

Ermittlungsbehörden prüfen Kontrollaktionen von „Pelz-Polizisten”

Eine selbst ernannte „Pelz-Polizei”, die derzeit in deutschen Innenstädten unterwegs ist, ruft in Nordrhein- Westfalen Ordnungshüter auf den Plan. Ermittlungsbehörden haben bereits strafrechtliche Prüfungen gegen entsprechende Aktivitäten des Deutschen Tierschutzbüros eingeleitet, berichtete NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) in einer am Mittwoch in Düsseldorf veröffentlichten Antwort auf eine FDP-Anfrage. Mehr…

Köln 16:46 Uhr

Ditib-Funktionär verlässt unter Druck geratenen Moscheeverband

Nach Spitzelvorwürfen gegen Imame verliert die unter Druck geratene türkisch-islamische Union Ditib einen wichtigen Funktionär: Murat Kayman, Koordinator der Ditib-Landesverbände und Mitglied im NRW-Vorstand, verlässt den Moscheeverband, wie er auf seinem Blog ohne Angaben von Gründen mitteilte. Mehr…

Stolberg 16:41 Uhr

Landesverkehrsminister Groschek kehrt zurück zum Hauptbahnhof

„Die Euregiobahn ist ein Modell für das Land“: Das sagte Michael Groschek, als er am 26. Oktober 2012 zum ersten Mal in seiner Funktion als Landesverkehrsminister auf dem Mittelbahnsteig des Stolberger Hauptbahnhofes steht. Zuvor ist er begleitet von Funktionsträgern rund um den Öffentlichen Personennahverkehr, Landtagsabgeordneten und Bürgermeister durch die stinkende und matschige Unterführung gewatet. Mehr…

Frankfurt/Main 16:33 Uhr

Griechenland und Co.: Wer sind die Euro-Wackelkandidaten?

Die Furcht vor einem Auseinanderbrechen des Euro nimmt zu. Das schlägt sich auch an den Finanzmärkten zunehmend nieder. Anleger flüchten in den sicheren Hafen Deutschland und meiden Euro-Wackelkandidaten. Die Zinsen driften auseinander, der Euro verliert an Wert. Welche Länder stehen im Fokus und warum? Mehr…

Stuttgart 16:29 Uhr

Diesel am Pranger - Streit um Fahrverbote in Stuttgart

An den für 2018 geplanten Fahrverboten für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart scheiden sich die Geister: Das gehe intelligenter, hieß es beim Verband der Automobilindustrie (VDA). Stuttgart gehe mit gutem Beispiel voran, hielt der Deutsche Städtetag dagegen. Mehr…

Linnich 16:27 Uhr

Umlagen sind schwere Lasten im Linnicher Etat

Die erste Sitzung des Linnicher Finanz- und Personalausschusses nach der Einbringung des Haushaltsentwurfs 2017 samt Haushaltssicherungskonzept bis 2021 war eine Runde zum Warmlaufen. Beraten wurde das 800 Seiten starke Finanzwerk nicht. Mehr…

Aachen 16:25 Uhr

Neue Reihe der VHS: Geschichten aus der Welt der Arbeit

„In Aachen wurde eine Menge erlebt“, sagt Ludger Bentlage. Gemeint sei in diesem Fall nicht die Stadt oder deren Bevölkerung, gemeint seien vielmehr die unterschiedlichen Gewerkschaften. Und weil deren regionale Entwicklungen außerordentlich spannend sind, sollen „Geschichten aus der Arbeitswelt“ bei einer neuen Veranstaltungsreihe in der Volkshochschule erzählt werden. Mehr…

Lübben 16:22 Uhr

SPD-Kanzlerkandidat Schulz will im Osten mobilisieren

Der neue SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will vor der Bundestagswahl die Wählerpotenziale der SPD im Osten mobilisieren. „Ganz sicher ist die Lage der SPD in diesen Ländern nicht so, wie sie sein könnte und wie sie sein müsste”, sagte Schulz im brandenburgischen Lübben. Angesichts der jüngsten Eintritte in die SPD auch im Osten sei er optimistisch, dass sich die Lage der SPD schon in den nächsten Wochen nachhaltig verbessern werde, so Schulz. Die SPD hatte zum Beispiel in Sachsen-Anhalt rund die Hälfte der Stimmen verloren und war 2016 bei knapp über zehn Prozent gelandet. Mehr…

Brüssel 16:19 Uhr

EU ermahnt Deutschland wegen Exportüberschusses

Der deutsche Exportüberschuss ist weiter im Visier der EU-Kommission, doch belässt es Brüssel vorerst bei Ermahnungen. Deutschland solle mehr für Investitionen tun, forderte EU-Kommissar Pierre Moscovici. Deutschland exportiere deutlich mehr als es importierte. Konkreter drohte die Kommission Italien wegen dessen übermäßiger Verschuldung. Bis Ende April soll das Euro-Land zugesagte Sparmaßnahmen umsetzen. Die Behörde legte zu jedem EU-Land einen eigenen Bericht darüber vor, ob die Regierungen genug gegen problematische Ungleichgewichte in der Eurozone tun. Mehr…

Geilenkirchen 16:00 Uhr

Kabarettreihe: Witzig, poetisch und auch mal fies

„Diesmal haben wir einen bunten Genre-Mix zusammengestellt – für jeden Geschmack ist etwas dabei“, verspricht Christian Macharski, Leiter der Erkelenzer Rurtalproduktion, vielen besser bekannt als Hastenraths Will, denn – „der ist mein zweites Ich“, schmunzelt Macharski. Mehr…

Freiburg 15:59 Uhr

Verdächtiger im Freiburger Sexualmord kein Jugendlicher

Im Fall des Sexualmords an einer Studentin in Freiburg wird der tatverdächtige Hussein K. voraussichtlich nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt. Ein von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenes Altersgutachten kommt zum Schluss, dass er zur Tatzeit mindestens 22 Jahre alt war und nicht wie von ihm angegeben 17 Jahre alt, wie die Behörde mitteilte. Hussein K. wird vorgeworfen, im vergangenen Oktober in Freiburg eine 19 Jahre alte Studentin vergewaltigt und ermordet zu haben. Wäre er zur Tatzeit 17 Jahre alt gewesen, würde Jugendstrafrecht gelten. Mehr…

Essen 15:58 Uhr

RWE enttäuscht Aktionäre: rote Zahlen und keine Dividende

Der Energieriese RWE enttäuscht erneut seine Aktionäre: Angesichts eines Nettoverlustes von 5,7 Milliarden Euro 2016 streicht der Konzern zum zweiten Mal nach 2015 die Dividende. Einen entsprechenden Vorschlag zur Hauptversammlung kündigte RWE an. Für 2017 und die Folgejahre versprach der Energieriese aber wieder eine Ausschüttung von mindestens 50 Cent pro Aktie. „Wir sind tief enttäuscht”, sagte der Geschäftsführer des Verbandes der kommunalen RWE-Aktionäre, Ernst Gerlach. Die Stadt Essen kündigte an, die weitere Beteiligung am Unternehmen zu überprüfen. Mehr…

München 15:35 Uhr

Gericht verwehrt Witwe das Sperma ihres toten Mannes

Am Traum vom gemeinsamen Kind hielt sie auch nach dem Tod ihres Mannes fest: Eine 35 Jahre alte Witwe hat vor dem Oberlandesgericht (OLG) München auf Herausgabe des Spermas ihres gestorbenen Ehemannes geklagt - und den Rechtsstreit verloren. Mehr…

Opherten 15:33 Uhr

Gemeinde Titz schafft neue Bauflächen in Opherten

Bereits vollständig vermarktet sind die acht Grundstücke der Gemeinde Titz in der Urbanstraße in Opherten. Nun fand der Spatenstich mit den am Bau beteiligten Firmen in der künftigen „Eintrachtstraße“ auf dem ehemaligen Sportplatzgelände statt, wo 15 Grundstücke ausgewiesen sind. Zwei davon befinden sich in Ecklage Eintracht-/Urbanstraße, fast die Hälfte dieser Parzellen konnten bereits veräußert werden. Mehr…

Herzogenrath 15:30 Uhr

Karl Peters: Ausstellung gleicht einem fotografischen Tagebuch

„Es kommt auf den richtigen Augenblick an, in dem man abdrückt, das dauert manchmal ganz schön lange“, erzählt Karl Peters. Er ist passionierter Fotograf, ja Fotokünstler. Für jedes seiner Werke wendet er die Zeit auf, die es braucht. „Manchmal hat man aber auch ganz schön Glück und erwischt einfach den richtigen Moment“, betont der 79-Jährige. Seine aktuelle Ausstellung im Forum für Kunst und Kultur in Herzogenrath im Eurodebahnhof ist wie ein fotografisches Tagebuch. Zu sehen sind in einem Raum seine Examensarbeiten von 1966, im anderen Erinnerungen an Reisen in die USA nach New York und Beverly Hills. Mehr…

Berlin 15:27 Uhr

Friesland-Krimi: Irrfeuer

So hat sich der neue Tourismusbeauftragte am Strand von Ostfriesland seinen Einstand nicht vorgestellt: Bei einem traditionellen Feuer wird zwischen den brennenden Holzstücken eine Leiche entdeckt. Es ist eine Frau. Mehr…

Geilenkirchen/Wassenberg 15:23 Uhr

Junge Frau vergewaltigt: Phantombild des Täters liegt vor

Rund eine Woche nach der Vergewaltigung einer jungen Frau in Geilenkirchen sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter. Wer den Mann erkennt oder Informatinen zum Fall hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Mehr…

Dornbirn 15:22 Uhr

Zweijährige in Österreich vom Traktor des Vaters überrollt

Ein zweijähriges Mädchen ist in Österreich bei einem Traktorunfall ums Leben gekommen. Das Kind hatte zusammen mit seinem dreijährigen Bruder auf der Heckschaufel des Traktors gestanden, berichtete die Polizei. Als der 37-jährige Vater auf dem Gelände seines Bauernhofes in Dornbirn rückwärts fuhr, fiel das Kind von der Schaufel und wurde vom linken Hinterrad des Zugfahrzeugs tödlich überrollt. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Mehr…

Aachen 15:22 Uhr

Auto gegen Verkehrsinsel gedrängt: Fahndung nach schwarzem Mercedes

Die Aachener Polizei sucht nach dem Fahrer eines schwarzen Mercedes, der am Donnerstag vergangener Woche eine junge Autofahrerin auf der Trierer Straße so bedrängt haben soll, dass sie gegen eine Verkehrsinsel fuhr. Der Wagen der Frau wurde schwer beschädigt, der Verursacher flüchtete. Mehr…

Berlin/Barcelona 15:14 Uhr

Mobilfunk-Branche zwischen 5G-Zukunftsträumen und Alltag

Die Mobilfunk-Branche schwärmt schon jetzt von den künftigen superschnellen 5G-Datennetzen. Einen HD-Film soll man dann in weniger als einer Sekunde herunterladen können, die Reaktionszeiten sollen so kurz sein, dass man sogar ein Auto per Funk steuern könnte. Mehr…

Berlin 15:14 Uhr

De Maizière weist Kritik an schärferer Abschiebepraxis zurück

Innenminister Thomas de Maizère hat die vom Kabinett beschlossene Verschärfung der Abschiebepraxis verteidigt. Wenn Ausreisepflichtige nicht freiwillig in ihr Heimatland zurückkehrten, müsse die Abschiebung ein „mögliches Mittel” bleiben, sagte de Maizière. Kritik an einer Auswertung der Handydaten von Flüchtlingen wies der Minister ebenfalls zurück. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, dass sogenannte Gefährder leichter in Abschiebehaft genommen werden können. Zudem soll die Möglichkeit bestehen, Handys von Asylbewerbern auszulesen, um deren Identität zu klären. Mehr…

Stolberg 15:01 Uhr

1907: Stolberger Zeitung will Karneval mit „vornehmem Charakter“

Der erste Karnevalszug in Stolberg ist für das Jahr 1881 überliefert. Wie die Bareschesser, Wenkbülle, Lehmjörese oder Atschinesen, wie sich das Narrenvolk später selbstironisch nennen sollte, zuvor feierten, ist nicht überliefert. Auch wie es danach weiterging mit dem jecken Brauchtum der Stolberger Narren, liegt weitgehend im Dunklen. Mehr…

Kreis Heinsberg 14:53 Uhr

Zeitreise mit Sütterlin und Strafenkatalog

Das hätte es zu Kaisers Zeiten nicht gegeben. Mädchen und Jungs, die wild durcheinander gemischt in den Bänken sitzen. Da herrschte mehr Ordnung: Jungs auf der einen Seite, Mädchen auf der anderen. Und die Fingernägel wären kontrolliert worden, denn gleich nach der Ordnung kam die Reinlichkeit. Mehr…

Eschweiler 14:45 Uhr

Comedian Faisal Kawusi präsentiert „Glaub nicht alles, was du denkst“

Es ist endlich soweit: 1,90 Meter geballte Comedy – Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik. Am Donnerstag, 9. März, 20 Uhr, ist der Comedian im Kulturzentrum Talbahnhof am Raiffeisenplatz zu Gast. Mehr…

Düren 14:39 Uhr

Mädchen rennt telefonierend vor Auto: Schwer verletzt

Ein zehnjähriges Mädchen ist am Dienstagnachmittag in Düren von einem Auto angefahren worden. Ohne auf den Verkehr zu achten, war die Schülerin über die Straße gelaufen. Das Kind wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gefahren. Mehr…

Berlin 14:37 Uhr

Teure Inkontinenzprodukte im Test sicherer

Jeder zehnte Erwachsene ist inkontinent, vor allem ältere Frauen sind betroffen. Für sie ist wichtig, dass Windeln, Vorlagen oder spezielle Slips wirklich dicht halten - und dass man sie nicht sieht. Mehr…

Athen 14:31 Uhr

Neues Athener Kulturzentrum: Geschenk mit Nebenwirkungen

Es soll „die neue Akropolis” werden, ein weiteres Wahrzeichen für Athen, mindestens aber ein Opernhaus, das international ganz vorne mitspielt: Am Donnerstag (23.2.) wird das Kulturzentrum SNFCC der Stiftung des 1996 verstorbenen Reeders Stavros Niarchos offiziell dem griechischen Staat übergeben. Mehr…

Abenden 14:31 Uhr

Die Abendener Jecken finden das Leben schön

Seit acht Jahren stehen die „Köbesse“ schon an ihrer Theke auf der Bühne der Festhalle. Die Köbesse sind: „Oberköbes“ Jürgen Simon und seine Kollegen Sascha Reimbold, Oliver und Thomas Freuen, Frank Schäfer und Barbara Hoffmann. Mehr…

Heistern 14:31 Uhr

Kontrast: Die toughe Blondine und das neue-alte Herren-Ballett

Großartige Stimmung herrschte auf der Kappensitzung der Jecken der „Ka-Ge-Hei“. Präsident Walter Prick begrüßte in dem proppenvollen Festzelt zahlreiche bunt kostümierte Gäste. Los ging es mit einem tollen Auftritt von Juniorenmariechen Anna Hambach, gefolgt von Juniorenmariechen Franka Fourne, die, wie ihre Vorgängerin, einen grandiosen Applaus erhielt. Mehr…

Essen/Aachen 14:23 Uhr

Sturmtief zu Karneval: Kostüme sollten wasserdicht und standfest sein

Regenwolken und schwere Sturmböen mit mehr als 100 Stundenkilometern: Altweiber dürfte in Nordrhein-Westfalen ziemlich ungemütlich werden. „Auch einzelne Gewitter mit orkanartigen Böen sind im Bereich des Möglichen”, sagte Malte Witt, Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst, am Mittwoch in Essen. Mehr…

Düsseldorf 14:22 Uhr

Erneut Wolf in Ostwestfalen-Lippe gesichtet

Erneuter Wolfs-Nachweis in Nordrhein-Westfalen: Eine Autofahrerin hat am Dienstag am Stadtrand von Lemgo im Kreis Lippe einen Wolf mit dem Handy fotografiert. Wie das Umweltministerium am Mittwoch in Düsseldorf bestätigte, hätten Experten bestätigt, dass es sich um einen Wolf handelt. Das Geschlecht des Tieres sei aber anhand der Fotos nicht zu erkennen. Mehr…

Köln 14:22 Uhr

Drogenrazzia im Rheinland: Bande soll „Legal Highs” produziert haben

Bei länderübergreifenden Ermittlungen hat die Polizei im Großraum Köln ein Drogenlabor ausgehoben und zwei Männer verhaftet. Vier weitere Verdächtige wurden bei der Razzia vorübergehend festgenommen, wie das Bayerische Landeskriminalamt am Mittwoch mitteilte. Die Männer sollen sogenannte neue psychoaktive Stoffe - auch „Legal Highs” genannt - hergestellt und vertrieben sowie mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Mehr…

Düsseldorf 14:21 Uhr

Fußgänger bringt Porschefahrer vor Gericht

Ein Düsseldorfer Porschefahrer soll einen Fußgänger durch seine forsche Fahrweise verletzt und ihn dann auch noch beleidigt haben. Wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und der Beleidigung fand sich der 50-Jährige am Mittwoch auf der Anklagebank des Amtsgerichts wieder. Mehr…

Paris 14:19 Uhr

Im Louvre: Doppelausstellung um Meister Jan Vermeer

Jan Vermeer hat der Nachwelt wenige Werke hinterlassen. Der Fachwelt sind bislang nur 37 Bilder bekannt. Fast ein Drittel sind nun im Louvre vereint, darunter auch zwei Highlights: „Die Dienstmagd mit Milchkrug” und „Junge Frau am Virginal”. Mehr…

Wien 14:08 Uhr

Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen

Der österreichische Bauunternehmer Richard Lugner (84) kann auf einen Tanz mit seinem diesjährigen Stargast auf dem Wiener Opernball hoffen. „Ich denke schon, dass ich mit Richard tanzen werde”, sagte die Schauspielerin Goldie Hawn (71) am Mittwoch in Wien. Mehr…

Florenz 14:06 Uhr

Gladbach-Trainer Hecking blickt positiv auf Rückspiel in Florenz

Dieter Hecking lässt sich nach den ersten beiden Niederlagen als Trainer von Borussia Mönchengladbach nicht aus der Ruhe bringen. Trotz des 0:1 in der Europa-League-Heimpartie gegen den AC Florenz ist der Trainer zuversichtlich, dass sein Team noch in das Achtelfinale einziehen kann. „Florenz hat mich nicht so beeindruckt, dass wir jetzt keine Chance mehr haben. Das Spiel ist noch nicht durch”, befand Hecking vor dem Rückspiel am Donnerstag im Stadio Artemio Franchi (21.05/Sky/Sport1). Mehr…

Dachau 14:05 Uhr

Gestohlenes Tor zurück in Dachauer KZ-Gedenkstätte

Das vor mehr als zwei Jahren gestohlene und in Norwegen wiedergefundene Tor der KZ-Gedenkstätte in Dachau ist an seinen Ursprungsort zurückgekehrt. Unter den Augen von politischer Prominenz und Vertretern des Gedenkortes wurde es in Empfang genommen. „Das ist ein bedeutender Tag für die Gedenkstätte”, sagte Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle. Das Tor mit der Aufschrift „Arbeit macht frei” wird nun in die Dauerausstellung der Gedenkstätte übernommen. Im KZ Dachau waren zwischen 1933 und 1945 mehr als 200 000 Menschen inhaftiert, 41 500 kamen ums Leben. Mehr…

Roetgen 14:05 Uhr

Auszeichnung für Blankenheimer Fasching von 1613

13 Jahre sind in der Eifel schon längst eine Tradition: Damals beschloss man bei einem Prinzenempfang in der Roetgen-Therme, dass der Orden des jeweiligen Karnevalsprinzen von Stamos Papas, Kurt Schreiber und Hubert vom Venn vor dem Start des Rosenmontagszuges an einen Ort in Griechenland oder der Eifel gebracht werden muss, der irgendwie mit Karneval zu tun haben muss. Mehr…

Berlin 14:02 Uhr

Zum Karneval: Mythen und Fakten zu Alkohol

Im Karneval herrscht Narrenfreiheit - oft auch beim Alkohol. Der Psychiater und Suchtexperte Darius Chahmoradi Tabatabai will keine Spaßbremse sein. Doch dürften Risiken nicht verharmlost werden. Und längst nicht jede Volksweisheit ist wahr. Mehr…

Kronshagen 14:02 Uhr

Feuer bei der Feuerwehr richtet Millionenschaden an

Ein Brand hat in Schleswig-Holstein ein Gebäude der Feuerwehr zerstört und einen Schaden von rund fünf Millionen Euro verursacht. Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Kronshagen im Kreis Rendsburg-Eckernförde brannte in der Nacht komplett aus. Acht Großfahrzeuge und die gesamte Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr seien in der Halle gewesen und durch den Brand zerstört worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. In dem Gerätehaus waren keine Menschen, im daneben stehenden Verwaltungsgebäude habe der Gerätewart geschlafen. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Mehr…

Stolberg 14:01 Uhr

Mädchensitzung: Furioses Finale mit jeckem „Doppelaxel“

Beim Eiskunstlaufen gilt der Doppelaxel als Königssprung – im Stolberger Karneval wird der Doppelaxel in die Geschichte der Prinzenauftritte eingehen. Der Stolberger Karnevalsprinz Axel I. (Wirthmüller) hat bei der ausverkauften Mädchensitzung der Ehrenhut der Ersten Großen KG ein wahres Stimmungsfeuerwerk entfacht und den Saal von „Angie‘s Bistro“ zum Beben gebracht. Mehr…

Kronshagen 14:01 Uhr

Feuer bei der Feuerwehr richtet Millionenschaden an

Ein Brand hat in Schleswig-Holstein ein Gebäude der Feuerwehr zerstört und einen Schaden von rund fünf Millionen Euro verursacht. Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Kronshagen im Kreis Rendsburg-Eckernförde brannte in der Nacht zu Mittwoch komplett aus. Mehr…

Berlin 13:52 Uhr

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Fahrverbote bei schlechter Luft

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet Fahrverbote für Dieselautos mit hohem Schadstoffausstoß in Stadtteilen mit besonders schlechter Luftqualität. In einer Emnid-Umfrage im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace sprechen sich 61 Prozent der Teilnehmer für solche Verbote aus. Von den befragten Frauen sind sogar zwei Drittel dafür, 55 Prozent der Männer stimmten Fahrverboten zu. Grüne und CDU hatten sich in Baden-Württemberg geeinigt, ab 2018 an Tagen mit extrem hoher Schadstoffbelastung etliche Straßen in Stuttgart für viele Diesel-Fahrzeuge zu sperren. Mehr…

Alsdorf 13:52 Uhr

Treue und engagierte Karnevalisten im Rampenlicht

Eine volle Festhalle in Kinzweiler bescherte dem Karnevalsausschuss Wardener Vereine die 41. Gemeinschaftssitzung. Vorsitzender Ralf Stassen gab die Bühne frei für den Einmarsch des Elferrates mit Sitzungspräsident Herbert Beckers an der Spitze, begleitet von einer stattlichen Abordnung der Rote Funken Artillerie Eschweiler unter ihrem Kommandanten Hubert Coppeneuer. Mehr…

Würselen 13:51 Uhr

Die „Disney-Allstars“ sind bei Stadtprinz Gert I. immer dabei

Gert Kempf erfüllt sich einen Kindheitstraum! Als Stadtprinz Gert I. wird er seit seiner Proklamation Anfang Januar immer begleitet von einem munteren und farbenfrohen Hofstaat: den „Disney-Allstars“. Damit erfüllte er sich einen Kindheitstraum. Gert Kempf ist seit Kindertagen fasziniert von den Figuren von Walt Disney. Schon sehr früh begann er damit, alle seine Zeichentrickfilme zu sammeln. Zunächst auf VHS und später auf DVD. Mehr…

Düren 13:51 Uhr

Badminton: Caljouw sichert den Heimsieg

Ein weiteres Mal musste der 1. BC Düren auf Kai Schäfer im ersten Einzel verzichten. Ein weiteres Mal glückte ersatzgeschwächt dennoch ein 4:3-Sieg – am Dienstagabend gegen den 1. BC Beuel. Wieder im Trainingsbetrieb wird Schäfer am Doppel-Spieltag kurz vor Saisonende dann am Spielbetrieb teilnehmen können. Gerade rechtzeitig, um sich für die Play-offs warm zuschlagen. Mehr…

Dhaka 13:47 Uhr

Streiks und Verhaftungen: Deutsche Verbände warnen Bangladesch

Kurz vor dem internationalen Bekleidungsgipfel in der bangladeschischen Hauptstadt Dhaka haben deutsche Gewerkschaften und Verbände die dortige Regierung kritisiert. In einem offenen Brief mahnten etwa der DGB, der Handelsverband Deutschland und der Gesamtverband Textil und Mode bei Premierministerin Sheikh Hasina fehlende Arbeiterrechte an. Sie warnten, dass die EU Zollpräferenzen für den zweitgrößten Textilproduzenten der Welt wieder aufheben könnte, wenn Arbeiter in ihren Rechten beschnitten würden. Anlass sind Unruhen, Massenentlassungen und Festnahmen in dem Land. Mehr…

Los Angeles 13:26 Uhr

Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle

US-Sängerin Jennifer Lopez (47) schaut nicht aufs Alter, wenn sie mit Männern ausgeht. „Ich verabrede mich nicht nur mit Kerlen, die jünger sind”, sagte sie am Dienstag in der TV-Show von Moderatorin Ellen DeGeneres. Mehr…

Reykjavík 13:26 Uhr

Islands Präsident mag keine Pizza Hawaii

Islands Präsident Gudni Th. Jóhannesson (48) hegt eine tiefe Abneigung gegen Pizza Hawaii. Ananas auf Pizza ist ihm derart zuwider, dass er sie am liebsten verbieten würde. Das sagte Jóhannesson vergangene Woche vor Schülern in Akureyri. Mehr…

Lammersdorf 13:21 Uhr

Laimischter Starlight-Express geht voll ab

Zum zweiten Mal hatten die Karnevalsfreunde Lammersdorf am vergangenen Samstag zu ihrer Bessemsbenger-Sause geladen, wobei sich im Festzelt auf dem Otto-Junker-Platz die sechs eingeladenen Karnevalsvereine auf der Bühne mit ihren Darbietungen in Szene setzen konnten. Mehr…

Tsuruoka 13:18 Uhr

Japans Bergasketen öffnen sich der Welt

Durch den Bergwald weht ein eiskalter Wind. Bei jedem Schritt sinkt Takeharu Kato tief in den Schnee ein. Mühsam kämpft sich der Japaner weiter den steilen Hang herauf, vorbei an jahrhundertealten Bäumen und kleinen Schreinen, vor denen sich der Pilger stumm verneigt. Mehr…

Berlin 13:16 Uhr

78 Prozent der Deutschen nutzen Smartphones

Aktuell nutzen laut einer Umfrage 54 Millionen der Deutschen im Alter ab 14 Jahren ein Smartphone. Der Anteil sei im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozentpunkte auf 78 Prozent gestiegen, teilte der Branchenverband Bitkom mit. Mehr…

Berlin 13:14 Uhr

De Maizière: Abschiebehaft und Fußfessel für Gefährder

Mit einer Verschärfung der Abschiebepraxis will die Bundesregierung die Ausreisepflicht insbesondere von sogenannten Gefährdern besser durchsetzen. Das sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizère in Berlin. Zuvor hatte das Kabinett einen entsprechenden Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Gefährder sollen künftig leichter in Abschiebehaft genommen oder mit elektronischen Fußfesseln am Untertauchen gehindert werden. Die Auswertung von Handydaten solle künftig „bei strengen rechtsstaatlichen Voraussetzungen” zur Aufklärung von Identität und Staatsangehörigkeit möglich sein. Mehr…

Weiterstadt 12:59 Uhr

Skoda Rapid zeigt sich in neuem Licht

Der Skoda Rapid zeigt sich in neuem Licht: Wenn zum Genfer Autosalon (9. bis 19. März) die überarbeitete Version von Limousine und Spaceback präsentiert wird, erkennt man den Kleinwagen vor allem an seinen neuen Scheinwerfern mit Bi-Xenon-Technik, teilte die VW-Tochter mit. Mehr…

Eschweiler 12:55 Uhr

Handglockenchor: „Bells of Glory“ suchen nach Verstärkung

Der Name könnte kaum passender gewählt sein: „Bells of Glory“ – Glocken der Herrlichkeit. Denn es sind außergewöhnliche, erhebende, sanfte, beruhigende, schlichtweg herrliche Klänge, die die zehn Damen des Handglockenchors der Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde Eschweiler ihren alles andere als alltäglichen Instrumenten entlocken. Mehr…

Moskau 12:49 Uhr

Russland will „Fake News” bloßstellen

Moskau will Falschnachrichten über Russland in den Medien bloßstellen. Dazu richtete das Außenministerium auf seiner Internetseite eine Rubrik für „Fake News” ein. Das Ziel sei, Tendenzen bei der Veröffentlichung von Falschnachrichten über Russland zu zeigen und alles zu tun, um ihre Publikation zu stoppen”, sagte Außenamtssprecherin Maria Sacharowa. Als „Fake News” gelten unter anderem absichtlich gefälschte oder erfundene Nachrichten, um die Berichterstattung zu beeinflussen. Mehr…

Menden 12:48 Uhr

Amok-Fehlalarm in Mendener Berufskolleg

Bei der Amok-Warnung in einem Berufskolleg im sauerländischen Menden handelt es sich um einen Fehlalarm. Das sagte ein Sprecher der Bezirksregierung Arnsberg. Weitere Details nannte er zunächst nicht. Mehr…

Leverkusen 12:47 Uhr

Bayer nach CL-Lehrstunde um Optimismus bemüht

Die Ernüchterung konnte niemand verbergen. Doch trotz der aussichtslosen Lage nach dem 2:4 (0:2) gegen Atlético Madrid im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League waren alle Leverkusener um Optimismus bemüht. Mehr…

Bad Homburg 12:38 Uhr

Fresenius erreicht wieder Rekordjahr

Der Medizinkonzern Fresenius hat 2016 erneut zugelegt und ein weiteres Rekordjahr ausgewiesen. Besonders gut lief es bei der ebenfalls im Dax notierten Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care (FMC). Mehr…

Eischwiele 12:36 Uhr

„Löstije Klaaf met Eischwiele Alaaf“ im Talbahnhof

Wenn sich honorigste und hochlöblichste Herren unmittelbar nach Sonnenaufgang und dem Grauen des Morgens in vertrauter Runde zusammenfinden, um auf höchstem Niveau ihren kulturellen Leidenschaften zu frönen, dann kann dies nur bedeuten, dass der Ehrenrat der KG Rote-Funken-Artillerie Eschweiler zum „Löstije Klaaf met Eischwiele Alaaf“ in das (selbstredend) Kulturzentrum Talbahnhof eingeladen hat. Mehr…

Hähle 12:36 Uhr

Bunt, bunter, „Bunter Abend“ in Hehlrath

Hähle Fastelovend, so wie Hähle eben ist: bodenständig, ursprünglich und authentisch. Auf diese Art und Weise präsentiert sich der „Bunte Abend“ der Hehlrather Ortsvereine im Pfarrheim schon seit vielen Jahren. Am Freitagabend hatte die Organisationsmannschaft mit Norbert Neumann, Franz-Josef Schnitzeler, Christoph Kamps und Ralf Linzen einmal mehr das jecke Volk in das Pfarrheim St. Cäcilia eingeladen, um mit ihm einige wahrhaft närrische Stunden zu erleben. Mehr…

Dürboslar 12:33 Uhr

Zwerchfell bei den „Schlemmännchere“ im Dauerstress

Viel Spaß und jeckes Treiben erlebten die vielen Besucher der großen Kostümsitzung der Dürboslarer KG „Schlemmännchere“. Auch in diesem Jahr wusste die bereits 1950 in Dürboslar gegründete Karnevalsgesellschaft mit einem Programm zu begeistern, das die karnevalistischen Herzen höher schlagen ließ. Mehr…

Jülich 12:32 Uhr

Köstliche Sketche und eine ebensolche Torte beim Goldjubiläum

Begeistert lachte und tobte das jecke Publikum bei der Goldjubiläumssitzung der Frauengemeinschaft St. Rochus zum Motto „Flower-Power überall“. Das von „Schorsch“ Thevessen mit viel Witz und Charme moderierte, gut vierstündige Programm wird traditionell an drei aufeinander folgenden Abenden auf die Bühne im Jülicher Rochusheim gebracht. Mehr…

Merzenhausen 12:32 Uhr

Närrischer Lindwurm: Das „Vorspiel“ war ein voller Erfolg

Jülichs jüngster Karnevalsverein, die IG-Karneval „Metzehuuse rut-wies“, ließ unter dem Motto „Vorspiel - De Zoch jet“ den Straßenkarneval im Ort wieder aufleben. Eine Woche vor den tollen Tagen waren Rot und Weiß die vorherrschenden Farben auf den Straßen, wo der ganz Ort und viele Nachbarn auf den Beinen waren. Mit sieben prächtigen Wagen und fünf Fußgruppen zog der närrische Lindwurm durch den kleinen Ort. Mehr…

Hamburg 12:29 Uhr

Hugh Jackman: „Ich bin treu wie Gold”

Der australische Schauspieler und frühere „Sexiest Man Alive” Hugh Jackman (48) widersteht seinen Filmpartnerinnen ohne Probleme. In Versuchung sei er noch nie gekommen, sagte er der Zeitschrift „Gala”. Mehr…

Potsdam 12:27 Uhr

Wolfgang Joop verkauft seine Potsdamer Villa

Modedesigner Wolfgang Joop (72) hat seinen bisherigen Potsdamer Wohnsitz, die „Villa Wunderkind” am Heiligen See, verkauft. Milliardär Hasso Plattner (73) habe sie mit seiner Stiftung erworben, die mehr Platz benötige, sagte Joop am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Mehr…

Frankfurt/Main 12:25 Uhr

Deutschlands Großkonzerne steigern Gewinn kräftig

Deutschlands Börsenschwergewichte haben ihre Gewinne kräftig gesteigert. Die Dax-Konzerne, die bislang Zahlen präsentiert haben, steigerten ihren operativen Gewinn 2016 im Vergleich zum Jahr 2015 zusammengerechnet um 15 Prozent auf 58 Milliarden Euro. Das geht aus einer Auswertung des Beratungsunternehmen EY hervor. Spitzenreiter waren der Autobauer Daimler und der Versicherungsriese Allianz. Abgesehen von der Deutschen Bank schrieben bisher alle Dax-Konzerne schwarze Zahlen. Mehr…

Frankfurt/Main 12:20 Uhr

Deutschlands Großkonzerne steigern Gewinn kräftig

Deutschlands Börsenschwergewichte haben ihre Gewinne dank kräftig gesteigert. Die Dax-Konzerne, die bislang Zahlen präsentiert haben, steigerten ihren operativen Gewinn 2016 im Vergleich zum Jahr 2015 zusammengerechnet um 15 Prozent auf 58 Milliarden Euro. Das geht aus einer Auswertung des Beratungsunternehmen EY hervor. Spitzenreiter waren der Autobauer Daimler und der Versicherungsriese Allianz. Abgesehen von der Deutschen Bank schrieben bisher alle Dax-Konzerne schwarze Zahlen. Mehr…

Berlin 12:19 Uhr

Friesland, Spreewald, Bad Tölz: Der TV-Tourismus boomt

TV-Serien und -Filmen gelingt in seltenen Fällen Kultstatus. Manche, wie die „Schwarzwaldklinik”, behalten dieses Image auch noch lange nach ihrem Verschwinden vom Bildschirm. Einige Produktionen wirken sich sogar auf den örtlichen Tourismus aus. Mehr…

Menden 12:18 Uhr

Amokalarm in Berufskolleg im Sauerland

Wegen eines Amokalarms läuft in einem Berufskolleg im sauerländischen Menden ein Großeinsatz der Polizei. Man ermittele derzeit, ob etwas dran ist, sagte ein Polizeisprecher. Der Amokalarm sei in der Schule ausgelöst worden - Schüler und Lehrer hätten sich darauf regelkonform verhalten. Mehr Details nannte er nicht. Mehr…

Köln 12:18 Uhr

Status auf Job-Portal allein rechtfertigt keine fristlose Kündigung

Sind Mitarbeiter von der Arbeit freigestellt, dürfen sie bis zum Ablauf des Arbeitsverhältnisses keine Konkurrenztätigkeit aufnehmen. Sonst droht ihnen die außerordentliche Kündigung. Darauf weist der Bund-Verlag hin und bezieht sich auf eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Köln (Az.: 12 Sa 745/16). Mehr…

Köln 12:18 Uhr

Blitzer-Panne: Köln bekommt mehr als 7500 Anträge auf Rückerstattung

Im Fall der Blitzer-Panne von Köln sind bei der Stadt bislang mehr als 7500 Anträge auf Rückerstattung von Bußgeldern eingegangen. Das sagte eine Sprecherin am Mittwoch auf Anfrage. Die meisten Forderungen auf Rückzahlung der zu Unrecht einkassierten Gelder wurden demnach online gestellt - in rund 500 Fällen trudelte bei der Stadt aber auch ein Fax ein. Mehr…

Berlin 12:17 Uhr

Nico Rosberg, der sorgenfreie Formel-1-Pensionär

Die Ehrenrunde des Nico Rosberg nimmt einfach kein Ende. Auch wenn die Vorstellung des neuen Formel-1-Silberpfeils am Donnerstag den nächsten Schritt in die Zukunft ohne den Weltmeister markiert, lässt sich der zurückgetretene Champion auf seiner langen Partytour nicht aufhalten. Mehr…

Genf 12:16 Uhr

Plastikpartikel aus Kleidung und Reifen müllen die Meere zu

Winzige Plastikpartikel etwa aus synthetischer Kleidung und Autoreifen verschmutzen die Meere nach einer neuen Studie in bislang nicht bekanntem Ausmaß. Sie sind unter fünf Millimeter groß und reiben sich beim Waschen oder Autofahren permanent ab. Mehr…

Hückelhoven 12:12 Uhr

Astronomie-Treff: Reichlich Raum für Gedankenaustausch

Riesige Teleskope, Stative, oft Marke Eigenbau, Kleinteile wie Okulare und Bücher über Astro-Themen beherrschten die Szenerie beim 17. Astro-Treff in der Mehrzweckhalle neben der Aula des Gymnasiums Hückelhoven. Dieser Astronomie-Treff hat sich seit Jahren zu einem „Muss“ für viele Aussteller aus Hückelhoven und Umgebung entwickelt. Mehr…

Herzogenrath 12:07 Uhr

„Judith braucht Jülich“: TSC Gold Aachen unterstützt Typisierungsaktion

Der TSC Gold Aachen veranstaltete im HOT St. Gertrud in Herzogenrath ein Kinderfest zu Gunsten lokaler Kinder- und Jugendeinrichtungen. „Der Goldene Clown“, nun zum 9. Mal, heißt die muntere Veranstaltung für besondere Menschen, Institutionen und Aktionen, wie Dennis Mühlberg, einer der Initiatoren, erläuterte. Mehr…

Kreis Heinsberg 12:07 Uhr

Begas-Haus lädt Kinder zu magischer Museumsreise ein

Er ist kein Engel, der kleine geflügelte Amor, sondern ein echter römischer Gott, mit dem das Museum Begas-Haus an der Hochstraße in Heinsberg in einer Führung speziell für Kinder am Samstag, 4. März, um 14.30 Uhr erkundet wird. Eine magische Reise führt die Kinder durch das Museum und lässt sie spannende Geschichten rund um Carl Begas und seine Künstlerfamilie erleben. Mehr…

Delray Beach 12:03 Uhr

Haas in Delray Beach in erster Runde ausgeschieden

Tommy Haas wartet bei seinem Comeback auf der Tennis-Tour weiter auf seinen ersten Einzel-Sieg. Beim ATP-Turnier in Delray Beach scheiterte der 38-Jährige gleich in der ersten Runde. Gegen den Georgier Nikolos Bassilaschwili verlor der Routinier 7:6 (7:4), 6:7 (8:10), 2:6. Mehr…

Übach-Palenberg 12:00 Uhr

Senioren helfen: „Einfach für die Menschen da sein“

Die Gruppe „Senioren helfen“ ist weit mehr als ein Seniorenverein: Denn hier sammeln sich nicht nur Menschen, die Geselligkeit suchen, sondern auch eine Tätigkeit anbieten können. Sei es die Kleinreparatur im Haushalt, Hilfe beim Ausfüllen eines Formulars oder auch sonstige Anliegen: Den Mitgliedern ist es wichtig, für Mitmenschen da zu sein. Mehr…

Kreis Heinsberg 11:58 Uhr

Ehrenamt: Engagierte Menschen stellvertretend ehren

Das Ehrenamt und seine Würdigung beschäftigte den Kreisausschuss. Alle Ausschussmitglieder und die Verwaltung seien sich wohl einig, dass das Ehrenamt zu würdigen sei, erklärte Landrat Stephan Pusch. Mehr…

Kreis Heinsberg 11:54 Uhr

Silberner Meisterbrief für Theo Borgans

Gleich zu Beginn der Mitgliederversammlung würdigte die Baugewerbe-Innung der Kreishandwerkerschaft Heinsberg in der Geschäftsstelle Geilenkirchen einen Jubilar mit dem silbernen Meisterbrief: Obermeister Michael Hemmersbach freute sich mit Jubilar Theo Borgans aus Süsterseel. Mehr…

Alsdorf 11:52 Uhr

Garde-Biwak der KG Blaue Funken mit jeder Menge Unterhaltung

Das 3. Hoengener Garde-Biwak bescherte der KG Blaue Funken Hoengen fünf Stunden lang eine gut besetzte Mehrzweckhalle. Insgesamt 18 Gesellschaften boten mit ihrer starken Einheit in ihren bunten Uniformen ein prächtiges Bild. Allesamt präsentierten sehenswerte Auftritte. Mehr…

Würselen 11:52 Uhr

Bardenberger Prinzengarde vor jeckem Endspurt

Auch im „Dörflein an der Wurm“ wird an den tollen Tagen volkstümlich Karneval gefeiert. Der Garant dafür sind die 1. Bardenberger Prinzengarde mit dem Prinzenpaar Stefan I. und Birgit I. (Kaiser). Los geht es heute unter dem Motto „Olé, Olé bis zum Abwinken“ ab 11.11 Uhr in der Mehrzweckhalle An Wilhelmstein. Mehr…

Langbroich-Harzelt 11:51 Uhr

Großer Kinderzirkus in Langbroich-Harzelt

Der karnevalisitische Nachwuchs in Langbroich-Harzelt konnte einmal so richtig auf die Pauke hauen. Die KG Dicke Flaa hatte zur Kindersitzung geladen und wie immer machten alle Kinder aus den beiden Ortschaften mit. Nach dem Einzug des Elferrates wurde das große Prinzenpaar begrüßt, danach übernahmen die Kinder das Kommando. Mehr…

Erkelenz-Holzweiler 11:50 Uhr

Hausgemachtes Programm bei der Frauengemeinschaft Holzweiler

Die katholische Frauengemeinschaft hatte in den Saal Boss geladen, um es bei ihrer Kostümsitzung richtig krachen zu lassen. Ihrem Aufruf waren viele weibliche und verkleidete Jecken gefolgt, die sich bei dem Nachmittagsprogramm bestens amüsierten. Mehr…

Heinsberg-Porselen 11:44 Uhr

Gute Stimmung von Start bis zum großen Finale

In eine ausverkaufte Narrhalla blickte Sitzungspräsident Georg Krichel bei der Galasitzung der KG Püescheler Klompe in der Mehrzweckhalle. Nachdem die Jüngsten des Vereins, die Mini-Mäuse, mit ihrem Tanz zum Thema „Dschungel“ den Applaus des Publikums eingeheimst hatten, brachten Martin & Michael, das Stimmungs-Duo aus Kirchhoven, die Stimmung schon zu früher Stunde auf einen ersten Höhepunkt. Mehr…

Berlin 11:40 Uhr

Umfrage: AfD verliert deutlich an Wählergunst

Die AfD hat in den vergangenen Wochen deutlich an Wählergunst verloren. Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins „Stern” und des Fernsehsenders RTL würde die Partei derzeit acht Prozent der Stimmen erhalten - nachdem sie Ende Dezember noch bei zwölf Prozent gelegen hatte. Mehr…

Los Angeles 11:36 Uhr

Countdown zur Oscar-Vergabe

„La La Land” oder „Moonlight”? Die Wahl der diesjährigen Oscar-Gewinner ist gelaufen, nur kennt noch niemand den Ausgang der Abstimmung. Mehr…

Mailand 11:26 Uhr

Mailand auf der Palme

Wir sind sehr stolz, der Stadt Mailand einen wunderschönen Garten zu schenken. So einfach stellte es sich der Europachef der US-Kaffeehauskette Starbucks, Martin Brok, noch im Januar vor. Doch in der italienischen Metropole hat er sich damit keine Freunde gemacht. Mehr…

Geilenkirchen 11:25 Uhr

Striptease und reiche Russinnen bei der Sitzung der Immendorfer Frauen

Wie grandios „jecke Weiber“ Karneval feiern, davon konnten sich rund 450 Gäste auf den Sitzungen der Katholischen Frauengemeinschaft Immendorf, die in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum feiert, überzeugen. In der Karnevals-Hochburg Werden-Pongs wartete die Vorsitzende Paula Herff scheinbar verzweifelt auf ihre Mitstreiterinnen: „Wo seid ihr bloß?“ Ein Video gab Auskunft. Mehr…

Wassenberg-Myhl 11:17 Uhr

Prima Programm in der Hasenhalle

Die Prunksitzung des Myhler Karnevalsvereins hatte von Beginn an hohe Qualität. Der Einzug des MKV, der Kinderprinzessin, der Hofdame und der Hase war schon grandios und machte Lust mehr. Das Publikum in der ausverkauften Hasenhalle jedenfalls war schon früh in bester Stimmung. Der MKV hatte in Sachen Programmgestaltung ein glückliches Händchen bewiesen. Mehr…

Imgenbroich 11:17 Uhr

Jugend des FC 21: Aktive Abteilung mit guten Perspektiven

Jugendleiter Jugoslav Curkovic vom FC Imgenbroich konnte zum Vereinsjugendtag im Sportheim nur wenige Mitglieder begrüßen. Die Jugendbetreuer zogen ein Fazit des bisherigen Saisonverlaufs. Problematisch erwies sich, so Gerd Bings, zu Saisonbeginn bei den D2-Junioren, dass das Team ohne Trainer auskommen musste bis Rainer Heinig gewonnen werden konnte. Mehr…

Berlin 11:12 Uhr

Frau Temme bringt kein Glück

Die ARD-Serien am Dienstagabend geben längst nicht mehr so den Ton an wie noch vor kurzer Zeit. Die Comedy „Frau Temme sucht das Glück” mit Meike Droste als Risikoanalystin bei einer Versicherung interessierte am Dienstag um 20.15 Uhr lediglich 2,49 Millionen Zuschauer - der Marktanteil betrug 7,9 Prozent. Mehr…

Würselen 11:07 Uhr

„Ülle“-Frauen feiern ausgelassen Karneval

Mit ihrer Mädchen-Sitzung setzte die KG „Au Ülle“ erneut einen glänzenden Schlusspunkt unter den vaterstädtischen Sitzungskarneval. Den weit über 400 – eine schöner als die andere kostümiert – Närrinnen bot sie ein über vierstündiges Programm. Mehr…

Heinsberg-Schleiden 11:06 Uhr

Schleidener Frauen feiern bei bester Stimmung

„Auf die Platze fertig los“ hieß das Kommando in Schleiden. Volles Haus in der alten Schule und beste Stimmung – so sah das kleine Schleiden seine große Frauensitzung. Die Frauengemeinschaft schritt gleich zur Tat. Mehr…

Stuttgart 11:00 Uhr

Mercedes CLA 200 d Shooting Brake: Lust geht vor Last

Es ist offensichtlich. Beim Mercedes CLA 200 d SB geht Design eindeutig vor Nutzwert. SB, so kürzelt der Stuttgarter Premiumhersteller den Begriff „Shooting Brake“ ab und meint damit eine modische Karosserie-Mischform, die irgendwo zwischen Kombi und Coupé ihre Käufer sucht. Mehr…

München 10:53 Uhr

Richter verwehren Witwe das Sperma ihres toten Mannes

Eine 35 Jahre alte Witwe darf sich nicht mit dem Sperma ihres verstorbenen Mannes befruchten lassen. Das hat das Oberlandesgericht München entschieden. Die Frau hatte auf die Herausgabe eines Spermas geklagt. Ihr Mann war im Juli 2015 nach einer Herztransplantation gestorben, das Paar hatte sich vergeblich Kinder gewünscht. Auch nach dem Tod des Mannes hegte die Witwe den Wunsch nach einem gemeinsamen Kind. Die Klinik verweigert die Herausgabe allerdings unter Berufung auf das Embryonenschutzgesetz. Mehr…

Berlin 10:52 Uhr

Laut Maaßen islamistisch-terroristische Szene gewachsen

Der Verfassungsschutz hat einen Zuwachs der islamistisch-terroristischen Szene in Deutschland verzeichnet. Man zähle inzwischen 1600 Personen dazu, sagte Behördenpräsident Hans-Georg Maaßen auf dem Europäischen Polizeikongress in Berlin. Zum Ende des Jahres 2016 lag die Zahl noch bei rund 1200 Personen. Als islamistische „Gefährder” - also Menschen, denen ein Terroranschlag zugetraut wird - hatte das Bundeskriminalamt zuletzt rund 570 Menschen geführt. Mehr…

Simmerath 10:47 Uhr

Tanzwerkstatt-Orchester gegründet

Die Tanzwerkstatt Simmerath e.V. mit Sitz im Rollesbroicher Gewerbegebiet hat Ende letzten Jahres ein eigenes Orchester gegründet und bietet nun auch aktiven Musikern eine sinnvolle Ergänzung zum bisherigen Angebot in der Nordeifel. Mehr…

Kreis Heinsberg 10:45 Uhr

Rotary Club lädt wieder zum Benefizkonzert ein

Mit den Benefiz-Konzerten 2013 und 2015 hat „Kreis Heinsberg zeigt Herz“ 30.000 Euro für Flüchtlingskinder in Somalia und Syrien eingespielt und dem weltweit tätigen Jesuiten-Flüchtlingsdienst zur Verfügung gestellt. Mehr…

Gangelt-Stahe 10:44 Uhr

Frauen drücken dem Rodebachtal einen närrischen Stempel auf

Die Frauensitzung in der Dreidörfergemeinschaft Stahe-Niederbusch-Hohenbusch zündete auch in diesem Jahr ein karnevalistisches Feuerwerk. Seit Jahren drückt die Frauensitzung dem närrischen Treiben im Rodebachland einen Stempel auf, und so war es auch dieses Mal. Mehr…

Berlin 10:40 Uhr

Kabinett bringt schärfere Abschiebe-Regeln auf den Weg

Die Bundesregierung hat Maßnahmen für eine konsequentere Abschiebepraxis auf den Weg gebracht. Das Kabinett beschloss einen Gesetzentwurf, mit dem vor gut zwei Wochen getroffene Beschlüsse von Bund und Ländern umgesetzt werden sollen. Den Plänen zufolge soll etwa das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge künftig in bestimmten Fällen die Daten von Handys von Asylbewerbern durchsuchen dürfen, um deren Identität zu klären. Vorgesehen ist auch eine Ausweitung der Abschiebehaft für sogenannte Gefährder. Mehr…

Stuttgart 10:30 Uhr

Fahrverbot in Stuttgart für viele Diesel löst Kontroverse aus

Das ab 2018 geplante Fahrverbot für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart sorgt für Kontroversen. Der Städte- und Gemeindebund hält flächendeckende Fahrverbote gegen Feinstaub für unwahrscheinlich. Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg sagte in der ARD, seiner Einschätzung nach können Verbote ohnehin nicht zu feinstaubfreien Innenstädten beitragen. Grüne und CDU hatten sich geeinigt, ab 2018 an Tagen mit extrem hoher Schadstoffbelastung etliche Straßen im Zentrum für viele Diesel-Fahrzeuge zu sperren. Mehr…

Homburg 10:25 Uhr

Brauerei ruft „Mixery”-Getränk zurück

Die Brauerei Karlsberg ruft bundesweit das Getränk „MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon” im Mehrweg-Sixpack zurück. Wie das Unternehmen aus Homburg mitteilte, beginnen die betroffenen Produkte mit der Chargennummer L 09 K6 und besitzen das Mindesthaltbarkeitsdatum August 2017. Mehr…

Herzogenrath 10:23 Uhr

Kleine Narren liegen der „djo“ am Herzen

Karneval für „Groß und Klein“ gab es bei der „djo“ Merkstein im Ausweichquartier in der Kita „Am Wasserturm“. Zunächst stand der karnevalistische Nachmittag des Förderkreises auf dem Programm. Mehr…

München 10:17 Uhr

Deutsche Wirtschaft optimistischer

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Februar verbessert. Der vom Münchner Ifo-Institut erhobene Geschäftsklimaindex stieg von 109,9 auf 111,0 Punkte. Ifo-Chef Clemens Fuest sagte in München: „Nach verhaltenem Jahresauftakt befindet sich die deutsche Wirtschaft wieder auf gutem Kurs.” Mehr…

Wassenberg-Birgelen 10:05 Uhr

Kreuzweg zum Birgelener Pützchen

Die Kirchengemeinde St. Lambertus Birgelen lädt zum Kreuzweg in der Fastenzeit ein. Jeden Freitag ab dem 3. März gehen die Teilnehmer den Stationsweg zum Birgelener Pützchen. Mehr…

Vogelsang 10:01 Uhr

Vogelsang als Alternative für Karnevalsmuffel

Wem der Karnevalstrubel zu viel ist, für den gibt es am Internationalen Platz Vogelsang eine Alternative. An allen Karnevalstagen ist das Gelände inklusive der Gastronomie von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr…

Los Angeles 09:59 Uhr

Steven Spielbergs Mutter Leah Adler gestorben

Die Mutter von Filmregisseur Steven Spielberg (70), Leah Adler, ist im Alter von 97 Jahren in Kalifornien gestorben. Die frühere Konzertpianistin und Malerin starb am Dienstag (Ortszeit) in ihrem Haus in Los Angeles, wie US-Medien unter Berufung auf einen Sprecher von Spielbergs Produktionsfirma Amblin Partners berichteten. Mehr…

Düsseldorf 09:58 Uhr

Havariertes Frachtschiff nach Neuss geschleppt

Das havarierte Frachtschiff aus dem Düsseldorfer Hafen ist für erste Reparaturarbeiten nach Neuss geschleppt worden. Der Transport sei am späten Dienstagabend abgeschlossen worden, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Feuerwehr am Mittwoch. Mehr…

Eschweiler 09:55 Uhr

Leser erhalten einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr

Sie ist rund um die Uhr im Einsatz, um das Leben der Menschen und deren Umwelt zu schützen. Die Freiwillige Feuerwehr ist die wichtigste Säule des deutschen Notfall- und Katastrophensystems und zählt weltweit zu den besten Sicherheitsstandards. Dass die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Eschweiler hervorragende Arbeit leistet, ist nicht nur innerhalb der Stadtgrenzen bekannt. Mehr…

Eschweiler-Dürwiß 09:55 Uhr

Tischtennis: Partie gegen Langenich ist nichts für schwache Nerven

Das war in der Tat nichts für Leute mit schwachen Nerven: Das Tischtennis-Meisterschaftsspiel der DJK/SV Eschweiler-Dürwiß in der Tischtennis-Bezirksklasse gegen den Tabellennachbarn TTG Langenich II, das nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit mit einem Remis (8:8) endete. Mehr…

Wien 09:29 Uhr

Große Schiele-Schau in Wien

Dem österreichischen Expressionisten Egon Schiele (1890-1918) wird zum 100. Todestag in Wien eine große Schau gewidmet. Das Museum Albertina will den Künstler mit 160 Zeichnungen in einem völlig anderen Licht zeigen. Mehr…

Berlin 09:28 Uhr

Kranke Kinder werden laut DAK immer öfter vom Vater betreut

Kranke Kinder pflegen ist nicht mehr nur Müttersache. Väter melden sich nach einer Studie der DAK-Gesundheit immer öfter von der Arbeit ab, um ihre kranken Kinder zu Hause zu pflegen. 2016 waren es schon 23 Prozent, fast doppelt so viele wie 2010. Traditionell sei der Anteil der Väter, die im Krankheitsfall auf ihre Kinder aufpassen, in den östlichen Ländern deutlich höher als im Westen. Krankenkassen springen ein, wenn Eltern mit kranken Kindern zu Hause bleiben und der Arbeitgeber keine Lohnfortzahlung leistet. Mehr…

München 09:27 Uhr

Abgelehnte Asylbewerber werden nach Afghanistan abgeschoben

Etwa 50 Afghanen sollen noch heute Abend vom Münchner Flughafen aus in ihr Heimatland abgeschoben werden. Das sagte eine Sprecherin der Polizei Oberbayern. Es ist die dritte Sammelabschiebung von abgelehnten Asylbewerbern seit Ende vergangenen Jahres. Der Bayerische Flüchtlingsrat hat zu Protesten aufgerufen. Die Asylbewerber sollen mit einem Flugzeug nach Kabul gebracht werden. Die Opposition im Bundestag und Flüchtlingsorganisationen wenden sich scharf gegen die vom Bund geführte Aktion. Mehr…

Baesweiler 09:02 Uhr

Windböe verursacht Unfall bei Überholmanöver

Zu einem witterungsbedingten Verkehrsunfall ist es am Mittwochmorgen an der Puffendorfer Kreuzung in Alsdorf gekommen. Wegen des Unfalls kam es zu erheblichen Störungen des Verkehrs. Die Sperrung an der B57/B56 wurde bereits aufgehoben. Mehr…

Baesweiler 08:52 Uhr

Karneval im Pfarrheim von St. Petrus gefeiert

Traditionsgemäß feierte der Kirchenchor St. Petrus Baesweiler auf seine Art Karneval. Im bunt geschmückten Pfarrheim lenkte Ulrike Jennessen als Sitzungspräsidentin mit viel Mutterwitz und Schlagfertigkeit durch den Abend. Mehr…

08:30 Uhr

Notdienste in Düren am Mittwoch, 22.02.2017

Die Notfallpraxis Düren, Roonstraße 30, ist Montag, Dienstag und Donnerstag von 19 bis 22 Uhr, Mittwoch und Freitag von 13 bis 22 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Mehr…

Aachen/Saarbrücken 08:30 Uhr

Ex-Alemannia-Coach schmiedet neun Jahre nach Hirninfarkt Pläne

An seinem Ziel hat sich nichts geändert: „Ich will wieder auf dem Platz stehen“, sagt Eugen Hach. Der Ehrgeiz war schon immer das Markenzeichen von Eugen Hach. Vor neun Jahren musste er nach einem schweren Hirnschlag notoperiert werden, später haben selbst die Ärzte gestaunt, mit wie viel Energie und Elan der heute 56-Jährige – im Wortsinn – Schritt für Schritt in den Alltag zurücktrippelte. Mehr…

Düren 08:30 Uhr

Palästina: Ein neues Abenteuer für Gert Engels

Der Dürener Fußballtrainer Gert Engels steht vor einer neuen beruflichen Herausforderung. Er wird die Leitung eines außergewöhnlichen Fußballprojekts in Palästina übernehmen. Zunächst geht der 59-Jährige für zwei Jahre in den Nahen Osten. Mehr…

Düsseldorf 08:17 Uhr

Lohnplus in Zeiten des Umbruchs? Stahlkocher vor harter Tarifrunde

Zum Start der diesjährigen Stahl-Tarifrunde am Mittwoch legt die IG Metall nicht nur eine Forderung nach 4,5 Prozent mehr Geld auf den Verhandlungstisch. Nach dem Willen der Gewerkschaft soll auch die Beschäftigungssicherung für die rund 72.000 Mitarbeiter im Zentrum der Gespräche stehen, denn die Branche befindet sich in schwierigen Zeiten und steht vor wichtigen Weichenstellungen. Mehr…

Berlin 08:02 Uhr

Wirtschaftsweiser begrüßt Schulz-Vorschläge zu Agenda 2010

Der Wirtschaftsexperte Peter Bofinger hat die Vorschläge des SPD-Kanzlerkandidaten zur Verlängerung des Arbeitslosengeldes I begrüßt. Schulz habe in einem Punkt Recht: Die Globalisierung dürfe nicht dazu führen, dass Sicherheit auf der Strecke bleibt. Das Risiko, über Hartz IV ins Bodenlose zu stürzen, würden viele Menschen als große Belastung empfinden, sagte er der „Nordwest-Zeitung”. Die Linkspartei erneuerte ihre Forderung an die SPD, über die Vorschläge noch vor der Wahl im Bundestag abzustimmen. Mehr…

Münster 08:02 Uhr

Oberverwaltungsgericht: Frauenförderung des Landes verfassungswidrig

Die Neuregelung der Frauenförderung im öffentlichen Dienst Nordrhein-Westfalens verstößt in Teilen gegen das Grundgesetz. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster laut Mitteilung von Dienstag entschieden und entsprechende Beschwerden des Landes gegen Beschlüsse mehrerer Verwaltungsgerichte zurückgewiesen. Mehr…

Berlin 07:59 Uhr

Amnesty prangert zunehmende Aushöhlung der Menschenrechte an

Amnesty International prangert eine wachsende Aushöhlung der Menschenrechte in den USA und Europa an. Das möglicherweise größte der vielen politischen Erdbeben im Jahr 2016 sei die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten gewesen, heißt es neuen im Jahresbericht der Organisation. Deutschland wird für die Verschärfung des Asylrechts und mangelnde Maßnahmen gegen Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte kritisiert. Allerdings lobt Amnesty die „erheblichen Anstrengungen” Deutschlands, Flüchtlinge unterzubringen. Mehr…

München 07:55 Uhr

Historiker: Trump kann von Machtvakuum profitieren

Der US-Historiker Timothy Snyder sieht in den ersten Wochen der Präsidentschaft von Donald Trump „das Playbook der Dreißiger” und sieht „unheimliche” Ähnlichkeiten. Anne Franks Stiefschwester Eva Schloss verglich Trump schon im Wahlkampf mit Adolf Hitler. Mehr…

Berlin 07:44 Uhr

Wie das Prinzip Spaltung die Menschenrechte aushöhlt

Massaker in Syrien, öffentliche Auspeitschungen in Saudi-Arabien, Verfolgung von Minderheiten in Myanmar - das sind Themen, mit denen sich Amnesty International in der Vergangenheit in allererster Linie befasste. Langsam aber sicher ändert sich das. Mehr…

Washington 07:30 Uhr

US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen

In den USA droht künftig einer noch größeren Zahl von Einwanderern ohne Aufenthaltsgenehmigung die Abschiebung. Die Regierung unter Präsident Donald Trump erweiterte die Gruppe jener Menschen, die festgenommen und abgeschoben werden können. Betroffen sind nun Einwanderer ohne Papiere, die verurteilt wurden, angeklagt sind oder einer Straftat beschuldigt werden. Die US-Regierung will dem Eindruck entgegenzutreten, sie strebe massenhafte Deportationen an. Das sei nicht das Ziel, sagte Trumps Sprechers Sean Spicer. Mehr…

Los Angeles 07:25 Uhr

Steven Spielbergs Mutter Leah Adler stirbt mit 97

Die Mutter von Filmregisseur Steven Spielberg, Leah Adler, ist im Alter von 97 Jahren in Kalifornien gestorben. Die frühere Konzertpianistin und Malerin sei in ihrem Haus in Los Angeles gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf einen Sprecher von Spielbergs Produktionsfirma Amblin Partners. Adler hatte 1945 Arnold Meyer Spielberg geheiratet, mit dem sie neben ihrem Sohn Steven auch die drei Töchter Anne, Sue und Nancy hatte. Nach ihrer Scheidung heiratete sie 1967 ihren zweiten Ehemann Bernie Adler. Mehr…

Lahti 07:21 Uhr

Wer wird WM-König in Lahti? - Drei Deutsche mit Chancen

Mehrfach-Weltmeister sind bei den nordischen Titelkämpfen keine Seltenheit. Bei den zurückliegenden Weltmeisterschaften schafften es zumeist Langläufer, sich mit dem Titel Skikönigin oder Skikönig zu schmücken. Doch auch Nordische Kombinierer und Skispringer sind nicht chancenlos. Mehr…

Gelsenkirchen 06:57 Uhr

Schalke vor Achtelfinaleinzug gegen PAOK

Der Einzug ins Achtelfinale der Europa League ist für den FC Schalke 04 nur eine Formsache. Nach dem klaren 3:0 im Hinspiel vor sieben Tagen beim griechischen Vertreter PAOK Saloniki gilt der Fußball-Bundesligist im Heimspiel erneut als Favorit. Mehr…

Berlin 06:01 Uhr

Kabinett beschäftigt sich mit Maßnahmen für schnellere Abschiebungen

Abgelehnte Asylbewerber sollen künftig schneller und konsequenter aus Deutschland abgeschoben werden. Das Bundeskabinett befasst sich dazu heute mit einem entsprechenden Gesetzentwurf. Die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel hatten sich erst vor gut zwei Wochen neben einer Förderung der freiwilligen Rückkehr auf konsequentere Abschieberegeln verständigt. Den Eckpunkten für den Entwurf zufolge ist unter anderem vorgesehen, vorgetäuschte Identitäten oder Straftaten künftig strenger zu ahnden. Mehr…

Kuala Lumpur 05:55 Uhr

Polizei verdächtigt im Fall Kim Jong Nam zwei weitere Nordkoreaner

Gut eine Woche nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un verdächtigt die Polizei in Malaysia zwei weitere Nordkoreaner als Tatbeteiligte. Einer von ihnen sei Mitarbeiter der nordkoreanischen Botschaft, der andere bei einer Fluggesellschaft beschäftigt, so die Polizei. Es werde davon ausgegangen, dass sich die beiden noch immer in Malaysia aufhalten. Der erste Sohn des 2011 gestorbenen Diktators Kim Jong Il ist mutmaßlich Opfer eines Giftanschlags geworden. Mehr…

Essen 04:58 Uhr

Fischschwanzpalme mag helle Räume

Die Fischschwanzpalme hat es gerne hell: Die Zimmerpflanze bevorzugt einen Standort in einem sonnigen Zimmer, erklärt das Blumenbüro in Essen. Mehr…

Mailand 04:52 Uhr

Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer als bei Männern

Die Sterberate für Krebs sinkt in der Europäischen Union insgesamt - allerdings bei Frauen weniger stark als bei Männern. 2017 werden in der EU schätzungsweise mehr als 1,3 Millionen Menschen an der Krankheit sterben, wie aus einer neuen Studie hervorgeht. Die Sterberaten bei Krebs seien in den Ländern der EU allerdings sehr unterschiedlich, betonen die Forscher in der Fachzeitschrift „Annals of Oncology”. Sie fordern die Entscheidungsträger in der Politik auf, neben der Kontrolle des Tabakkonsums auch die Früherkennung europaweit zu optimieren. Mehr…

Washington 04:51 Uhr

US-Regierung dementiert Pläne massenhafter Abschiebungen

Nach der Veröffentlichung neuer Regeln zu Abschiebungen versucht die US-Regierung dem Eindruck entgegenzutreten, sie strebe massenhafte Deportationen an. US-Präsident Donald Trumps Sprecher Sean Spicer verneinte die Frage, ob dies das Ziel der neuen Anweisungen sei. Die Regierung erweiterte die Gruppe jener Menschen, die festgenommen und abgeschoben werden können: Die Behörden sind angewiesen, all jene Einwanderer ohne Papiere abzuschieben, die verurteilt wurden, wegen eines Verbrechens angeklagt sind oder einer Straftat beschuldigt werden. Mehr…

Köln 04:50 Uhr

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Poul Andrias Ziska von den Färöer Inseln im Nordatlantik kocht mit Eissturmvögeln und fermentiertem Lammfleisch, Jonnie Boer bringt Tulpenzwiebeln und Seerosen aus seiner holländischen Heimat auf die Teller, und Jordi Roca aus Gerona destilliert Schafswolle. Mehr…

Hamburg 04:49 Uhr

Wann der Blinddarmfortsatz raus muss

Beim Verdacht auf eine Blinddarmentzündung fackeln Ärzte in der Regel nicht lange. „Raus damit, dann kann er keinen Schaden mehr anrichten”, lautet die Devise in Notaufnahmen und kinderchirurgischen Abteilungen. Mehr…

Berlin 04:48 Uhr

Bruxismus: Zähneknirschen ist oft Ventil für Stress

Eigentlich sollten die Zähne nur beim Essen aufeinander treffen. Eigentlich. Doch jeder Zweite knirscht laut Bundeszahnärztekammer (BZÄK) zumindest ab und an, jeder Fünfte sogar regelmäßig mit den Zähnen. Manche pressen sie nur in der Nacht aufeinander, andere auch am Tag. Mehr…

Düsseldorf 04:48 Uhr

Airline muss bei Verspätung oft Folgekosten erstatten

Bei einer Flugverspätung von mehr als drei Stunden steht Passagieren eine Ausgleichszahlung zu, sofern keine außergewöhnlichen Umstände vorlagen. Doch wer kommt dafür auf, wenn der Fluggast wegen der Verzögerung in einem Hotel übernachten oder ein Taxi nach Hause nehmen muss? Mehr…

London 04:46 Uhr

David Bowie zählt bei Brit Awards zu den Favoriten

Mehr als ein Jahr nach seinem Tod gilt Rockstar David Bowie als einer der Favoriten bei den Brit Awards, die heute in London verliehen werden. Bowie ist posthum als bester männlicher Solokünstler und für das beste britische Album nominiert. In beiden Kategorien konkurriert er mit dem Sänger Michael Kiwanuka sowie den Grime-Musikern Kano und Skepta. Chancen auf einen Brit Award als beste Solokünstlerin haben unter anderem Ellie Goulding und Emeli Sandé. Als beste britische Gruppen sind Bastille, Biffy Clyro, Little Mix, Radiohead und The 1975 nominiert. Mehr…

Berlin 04:46 Uhr

Menschenrechte 2016: Amnesty schlägt Alarm

Amnesty International prangert eine zunehmende Aushöhlung der Menschenrechte in den USA und Europa an. Das möglicherweise größte der vielen politischen Erdbeben im Jahr 2016 sei die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewesen, heißt es im Jahresbericht. Trumps Wahlkampfrhetorik sei nur ein Beispiel eines weltweiten Trends hin zu einer Politik, die auf Wut und Spaltung setze. Auch Deutschland wird kritisiert: für die Verschärfung des Asylrechts und mangelnde Maßnahmen gegen Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte. Mehr…

Berlin 04:46 Uhr

Polpette di carne

Bologna ist nicht nur die Heimatstadt von Sauce Bolognese und Mortadella, sondern auch der Polpette - zu deutsch Fleischklößchen. Durch den Zitronenabrieb schmecken die Fleischbällchen so wunderbar frisch, dass man sie auch gut kalt essen kann. Mehr…

Düsseldorf 04:46 Uhr

Wie Musik auf unsere Stimmung wirkt

Fetzige Rockmusik zum Aufstehen, ruhige Klassik zum Einschlafen - über das Gehirn beeinflusst Musik die Stimmung. Allerdings wirken bestimmte Musikrichtungen bei jedem Menschen etwas anders. Mehr…

München 04:45 Uhr

Pulver-Diät eignet sich nicht für alle

Das Prinzip ist einfach, und bequem ist es auch: Mit fettarmer Milch oder Wasser werden Abnehm-Pulver oder Granulate angerührt, fertig ist eine Suppe oder ein Drink. Diese breiige oder flüssige Kost ersetzt komplette Mahlzeiten - und schon purzeln die Pfunde. Mehr…

Stuttgart 04:31 Uhr

Wie Schüler den richtigen Beruf finden

Wichtig für eine gute Berufsorientierung ist, sich genug Zeit dafür zu geben. Schüler schauen am besten schon in der Mittelstufe, was zu ihnen passt, rät Jeannette von Wolff von der Universität Stuttgart. Mehr…

Berlin 04:28 Uhr

Eltern gegen Cybermobbing: Vorgehen mit dem Kind absprechen

Wenn ihr Kind zum Opfer von Cybermobbing wird, sollten Eltern nicht vorschnell handeln. Bevor sie konkrete Schritte unternehmen und zum Beispiel mit Lehrern oder Eltern sprechen, sollten sie das Kind einbeziehen und gemeinsam über Lösungen sprechen. Mehr…

Frankfurt/Main 04:14 Uhr

Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen

Bei vielen Jacken und Hosen zum Wintersport handelt es sich um Membrantextilien. Sie tragen oft Markennamen wie Gore Tex oder Sympatex. Diese Funktionskleidung ist waschbar, teils aber nur in der Reinigung, erklärt der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW). Mehr…

Berlin 04:05 Uhr

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Das Elektroauto ist in aller Munde. Doch auf der Straße ist es noch eine Seltenheit. Denn zu hoch sind die Preise und zu niedrig die Reichweiten. Aber wenn Opel im Sommer den Ampera-E bringt, könnte der Knoten platzen. Mehr…

Velbert 04:00 Uhr

Schön am Kern vorbei: Mango schneiden

Ihr Fruchtfleisch gibt Obstsalat den exotischen Kick, verfeinert Desserts oder Müsli: die Mango. Der versteckt liegende Kern im Inneren macht es einem aber nicht leicht, an das süße, gelbe Fruchtfleisch heranzukommen. Mehr…

Berlin 03:42 Uhr

Die Linke will stärker für den Osten kämpfen

Die Linke will im Bundestagswahlkampf die Interessen der östlichen Bundesländer in den Vordergrund rücken. Man sei bei den Löhnen 25 Prozent unter dem West-Niveau, erst 2025 sollten die Ost- und West-Rentenwerte angeglichen werden. Das sagte der Linke-Fraktionschef im Bundestag, Dietmar Bartsch, der „Volksstimme”. Das alles ändere sich nur, wenn die Linke stärker werde und das umsetzen könne. Seit dem Hype um SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sieht Bartsch Chancen für ein rot-rot-grünes Bündnis. Im Osten erzielt die Linke traditionell ihre besten Wahlergebnisse. Mehr…

Berlin 03:41 Uhr

Fotos mit abgetrennten Köpfen – Irakischer Ex-Soldat vor Gericht

– Gegen einen irakischen Ex-Soldaten beginnt heute in Berlin der Prozess wegen des Vorwurfs der Beteiligung an Kriegsverbrechen. Der 28-Jährige soll sich bei Kämpfen gegen die Terrormiliz IS im Irak mit den abgetrennten Köpfen zweier gegnerischer Kämpfer fotografiert haben lassen. Dazu habe ihn nach Angaben der Anklage ein Offizier aufgefordert, um die Getöteten zu verhöhnen. Der Angeklagte kam später als Flüchtling nach Deutschland. Das Foto entdeckten Polizisten bei einem Einsatz wegen einer anderen Anzeige gegen den 28-Jährigen auf dessen Tablet. Mehr…

Berlin 03:18 Uhr

Kabinett beschäftigt sich mit Maßnahmen für schnellere Abschiebungen

Abgelehnte Asylbewerber sollen künftig schneller und konsequenter aus Deutschland abgeschoben werden. Das Bundeskabinett befasst sich dazu heute mit einem entsprechenden Gesetzentwurf. Die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel hatten sich erst vor gut zwei Wochen neben einer Förderung der freiwilligen Rückkehr auf konsequentere Abschiebe-Regeln verständigt. Daran hatte es Kritik der Opposition und von Gruppen wie Pro Asyl gegeben. Zu den Eckpunkten für den Entwurf gehört unter anderem, vorgetäuschte Identitäten oder Straftaten künftig strenger zu ahnden. Mehr…

München 02:48 Uhr

Urteil im Prozess um Spermaprobe eines Toten erwartet

Im Rechtsstreit um die Sperma-Probe eines Toten will das Oberlandesgericht München heute seine Entscheidung verkünden. Eine 35 Jahre alte Frau klagt auf die Herausgabe einer Sperma-Probe ihres verstorbenen Ehemannes, um sich damit künstlich befruchten zu lassen. Ihr Mann war nach einer Herztransplantation gestorben, das Paar hatte sich vergeblich Kinder gewünscht. Auch nach dem Tod des Mannes blieb bei der Witwe der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind. Die Klinik verweigert die Herausgabe aber unter Berufung auf das Embryonenschutzgesetz - was die Klägerin für verfassungswidrig hält. Mehr…

Berlin 02:46 Uhr

Bundesregierung fordert Ende des Kriegs im Südsudan

Angesichts der drohenden Hungerkatastrophe im Südsudan hat Bundesentwicklungsminister Gerd Müller ein Ende der Konflikte in dem afrikanischen Land gefordert. Im Südsudan hungere die Bevölkerung und die Machthaber schauten zu, sagte er der „Rheinischen Post”. Die Konfliktparteien müssten Verantwortung übernehmen und Frieden schaffen. Auch die USA äußerten sich besorgt über die Lage im Südsudan und riefen die internationale Gemeinschaft zu Hilfe und Spenden auf. Die UN hatten eine Hungersnot für Teile des vom Bürgerkrieg zerrissenen Südsudans ausgerufen. Mehr…

Berlin 02:02 Uhr

Amnesty schlägt Alarm: Die Welt ist finsterer geworden

Die Menschenrechtslage hat sich laut Amnesty International im vergangenen Jahr weltweit deutlich verschlechtert. Die Welt sei 2016 finsterer und unsicherer geworden. Besondere Sorge bereiten der Organisation Diskriminierungen, Hetzparolen und Hassverbrechen in den USA und Europa. Deutschland wird in dem Bericht für die Verschärfung des Asylrechts und mangelnde Maßnahmen gegen Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte angeprangert. Der möglicherweise bösartigste Angriff auf die Menschenrechte bestehe darin, dass Politiker „die Anderen” für soziale Probleme verantwortlich machten. Mehr…

Mailand 01:43 Uhr

Rund 70 Shows in 6 Tagen - Mailänder Modewoche startet

Die Modewelt blickt gebannt nach Mailand. Heute fällt dort der Startschuss zu den Defilees der „Milano Moda Donna”. Gezeigt werden hier bis einschließlich Montag die Damenkollektionen für die Saison Herbst/Winter 2017/18. Rund 70 große Shows stehen im offiziellen Veranstaltungskalender. Präsentieren wird sich hier die Top-Riege der italienischen Mode etwa mit Giorgio Armani, Versace, Prada und Gucci. Zu den nur wenigen ausländischen Vertretern zählt unter anderem Wunderkind: Zum zweiten Mal zeigt Wolfgang Joop sein Label auf dem Mailänder Laufsteg, gleich am Eröffnungstag. Mehr…

New York 01:40 Uhr

Tom Hanks wird Schriftsteller

Hollywood-Star Tom Hanks geht unter die Schriftsteller. Der Schauspieler werde im Oktober ein Buch mit Kurzgeschichten herausbringen. Das berichteten US-Medien unter Berufung auf den Verlag. Alle Geschichten drehen sich um Schreibmaschinen, die Hanks sammelt. „In den zwei Jahren, die ich an den Geschichten gearbeitet habe, habe ich Filme in New York, Berlin, Budapest und Atlanta gedreht und überall geschrieben: in Hotels, im Urlaub, im Flugzeug, zu Hause und im Büro.” Der zweifache Oscar-Gewinner war unter anderem mit „Forrest Gump” bekannt geworden. Mehr…

Die Homepage wurde aktualisiert