Tanken Freisteller

Alle Artikel im
Online-Archiv

Klicken Sie auf den jeweiligen Erscheinungstag, um eine Übersicht
der Nachrichten zu erhalten, die an diesem Tag online erschienen sind.

Berlin 11:56 Uhr

Zahl der in Deutschland operierenden kriminellen Banden steigt

In Deutschland sind immer mehr kriminelle Banden aus Polen und Albanien aktiv. Dabei haben sich polnische Gruppen vor allem auf Autodiebstähle spezialisiert, während albanische Banden den Fahndern vor allem im Bereich Rauschgifthandel begegnen. Das geht aus einem Lagebericht zur Organisierten Kriminalität hervor, den das Innenministerium heute in Berlin vorstellte. Die Zahl türkischer Banden in den vergangenen fünf Jahren um knapp ein Viertel gesunken. Ein Großteil der deutschen Verdächtigen gehört der Rockerszene an. Mehr…

Berlin 11:49 Uhr

Ökoenergie erstmals Stromquelle Nummer 1

Erstmals haben erneuerbare Energien die Braunkohle bei der Stromerzeugung in Deutschland überholt und sind die wichtigste Stromquelle. Wind-, Sonnen-, Wasser- und Bioenergie hatten in den ersten neun Monaten einen Anteil von 27,7 Prozent am verbrauchten Strom. Mehr…

Berlin 11:45 Uhr

Hersteller warnt vor Mängeln am „Eurofighter”

Der Bundeswehr machen neue Technikprobleme zu schaffen. Betroffen sind diesmal die „Eurofighter”-Jets. Bei Qualitätskontrollen am hinteren Rumpf wurden laut Bundeswehr „Herstellungsfehler an einer großen Anzahl von Bohrungen” festgestellt. Mehr…

Kobane/Bagdad 11:44 Uhr

Koalition bombardiert IS bei Kobane

Die USA und ihre arabischen Verbündeten haben bei der eingeschlossenen nordsyrischen Stadt Kobane erneut die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bombardiert. Mehr…

Alsdorf 11:42 Uhr

Kilometerlange Ölspur in Alsdorf

Alle Hände voll zu tun hatten die Alsdorfer Feuerwehr und der städtische Bauhof am Dienstagabend mit einer Ölspur, die sich rund fünf Kilometer lang von der Eschweilerstraße in Blumenrath über die Luisenstraße bis zum Kurt-Koblitz-Ring zog und in einem Feldweg am Parkplatz nahe der Gesamtschule endete. Mehr…

London 11:32 Uhr

Schürrle verspricht nach Chelseas 1:0 in Lissabon Tore

Mit dem 1:0 (1:0) bei Sporting Lissabon war Chelsea-Coach José Mourinho zufrieden. Mit der Chancenauswertung seiner Mannschaft nicht. Vor allem Fußball-Nationalspieler André Schürrle ging im zweiten Champions-League-Spiel der West-Londoner schlampig mit seinen Möglichkeiten um. Mehr…

Berlin 11:19 Uhr

Stichwort: Ebola-Virus

Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Es löst hämorrhagisches - mit Blutungen einhergehendes - Fieber aus. Mehr…

Atlanta 11:10 Uhr

Ebola-Fall in USA - Experte: Ansteckungsrisiko in den Staaten gering

Die Ebola-Epidemie breitet sich immer weiter aus. Jetzt ist das Virus zum ersten Mal bei einem Patienten in den USA diagnostiziert worden. Der Patient sei vor rund zehn Tagen aus dem westafrikanischen Liberia in die USA eingereist, sagte der Leiter der US-Gesundheitsbehörde, Thomas Frieden. Er sei auf einer Isolationsstation im texanischen Dallas. Frieden erklärte, dass das Ansteckungsrisiko in den USA äußerst gering sei, weil die Krankheit hauptsächlich über Körperflüssigkeiten von erkrankten Patienten übertragen werde. Außerdem sei das Gesundheitssystem der USA „stark”. Mehr…

Zürich 10:56 Uhr

Favres Rückkehr in den Letzigrund: „aufregende Zeit”

Die emotionale Rückkehr in die Heimat zu seinem Ex-Club ändert nichts an den ehrgeizigen Plänen von Lucien Favre. Nach dem Höhenflug in der Meisterschaft und zehn Pflichtspielen ohne Niederlage will Borussia Mönchengladbach auch in der Europa League den nächsten Schritt machen. Mehr…

Brüssel 10:53 Uhr

Stoltenberg tritt Amt als Nato-Generalsekretär an

Der neue Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist offiziell im Amt. Der frühere norwegische Ministerpräsident hat heute seinen Dienst im Brüsseler Hauptquartier der Militärallianz angetreten. Der 55-Jährige folgt als Generalsekretär auf den Dänen Anders Fogh Rasmussen, der seit 2009 ziviler Chef des Bündnisses war. Angesicht der Ukraine-Krise und Spannungen mit Russland wünschen sich einige Nato-Mitglieder von Stoltenberg eine stärker auf Entspannung ausgerichtete Nato-Politik. Mehr…

Zürich 10:34 Uhr

Favres Rückkehr in den Letzigrund: „Es war eine aufregende Zeit”

Die emotionale Rückkehr in die Heimat zu seinem Ex-Club ändert nichts an den ehrgeizigen Plänen von Lucien Favre. Nach dem Höhenflug in der Meisterschaft und zehn Pflichtspielen ohne Niederlage will Borussia Mönchengladbach auch in der Europa League den nächsten Schritt machen. Mehr…

Kapstadt 10:26 Uhr

Flugreisen von Infizierten jederzeit möglich

Mit dem Ebola-Virus infizierte Menschen können zumindest in der Anfangsphase der Krankheit jederzeit in Westafrika an Bord eines Flugzeugs gehen und nach Europa oder in die USA reisen. Der Grund dafür ist, dass sie in den ersten Tagen nach der Ansteckung keine Symptome aufweisen. Mehr…

Offenbach 10:24 Uhr

Honda CR-V mit sparsamerem Diesel und aufgefrischtem Design

Der Honda CR-V wird zum neuen Modelljahr etwas aufgefrischt. Zu sehen ist der Facelift-Jahrgang des Kompakt-SUVs auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober). Zu erkennen ist er an einer neu geschminkten Frontpartie und einem retuschierten Heck mit LED-Rückleuchten. In den Handel kommt der neue CR-V im Frühjahr, Preise nannte der Hersteller noch nicht. Mehr…

Schwabshausen 10:21 Uhr

Von Sweet Mamas bis Blauer Ungar: Kochen mit Kürbis

Walburga Loock hat ihre Leidenschaft für den Kürbis von ihren Kindern: 1988 höhlte sie mit ihnen gemeinsam einen aus. Damals ließ sie sich von der Begeisterung der Kleinen anstecken. Mit den Samen aus diesem ersten Kürbis begann sie ihre Sammlung. Zu dieser Zeit waren die Früchte noch schwer zu finden, erzählt Loock. Heute baut sie auf ihrem Hof im bayerischen Schwabshausen 300 Sorten an. Mehr…

Ulm 10:20 Uhr

Schmerz lindern und Verspannung lösen: Faszientherapie kann helfen

Der Daumen geht tief hinein in die Haut, der Schmerz schwillt an - und löst sich. Dann arbeitet der Osteopath mit Zug und flächigen Bewegungen entlang der Bahn in Bein, Arm oder Rücken, auf der sich der Schmerz entlangzieht. Nein, hier wird kein Muskel, sondern eine Faszie behandelt. Mehr…

Los Angeles 10:13 Uhr

Erster „Blackhat”-Trailer mit Chris Hemsworth als Hacker

Spannende Kostprobe von dem Cyber-Thriller „Blackhat”: Der erste Trailer zu dem Film von Michael Mann („Public Enemies”, „Ali”, „Heat”) zeigt den australischen Star Chris Hemsworth („Thor”, „Rush - Alles für den Sieg”) als cleveren Hacker, der einem gefährlichen Kriminellen auf der Spur ist. Mehr…

Los Angeles 10:11 Uhr

Antje Traue dreht mit Kevin Costner

Kevin Costner, Ryan Reynolds, Gary Oldman, Tommy Lee Jones und Gal Gadot sollen für den Thriller „Criminal” weitere Verstärkung erhalten. Mehr…

Bielefeld 10:06 Uhr

Prozess wegen Tötung des kleinen Dano hat begonnen

Vor dem Bielefelder Landgericht hat der Mordprozess im Fall des im März getöteten kleinen Dano aus Herford begonnen. Verantworten muss sich ein 43-jähriger Mann. Die Anklage wirft ihm vor, den Jungen heftig geprügelt und erdrosselt zu haben. Mehr…

München 10:02 Uhr

Die Wanne als Wellness-Oase: Badezusätze selbst herstellen

Es ist nicht teuer und schon gar nicht aufwendig. Wer seinem Körper und seiner Psyche etwas Gutes tun will, muss nicht unbedingt einen ganzen Tag in einer Wellness-Oase verbringen. Pure Entspannung gibt es auch daheim in der Wanne - mit selbst hergestellten Badezusätzen. Mehr…

Berlin 10:00 Uhr

Bundeskabinett beschließt Mietpreisbremse

Als Maßnahme gegen stark steigende Mieten in gefragten Gegenden hat die Bundesregierung jetzt die sogenannte Mietpreisbremse beschlossen. Das Konzept von Bundesjustizminister Heiko Maas sieht vor, dass bei Neuvermietungen die Miete nur noch höchstens zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen soll. Ausgenommen werden aber Neubauten. Makler sollen ab 2015 von dem bezahlt werden, der ihn bestellt - bisher tragen meist die Mieter bei Vertragsabschluss die Kosten. Mehr…

Bonn 09:59 Uhr

Deutsche Post erhöht Porto für Standardbrief

Die Deutsche Post erhöht die Preise: Das Porto für einen Standardbrief innerhalb Deutschlands solle zum 1. Januar 2015 von 60 auf 62 Cent steigen, teilte der Konzern in Bonn mit. Als Grund führte die Post unter anderem gestiegene Personalkosten an. Der Kompaktbrief soll mit 85 Cent dennoch um 5 Cent billiger werden. Keine Änderungen plant das Management bei Groß-, Maxibrief und Postkarte. Sendungen ins Ausland sollen hingegen teurer werden. Für die Postkarte ins Ausland würden statt 75 Cent künftig 80 Cent fällig, hieß es. Mehr…

Berlin 09:56 Uhr

Ministerium: „Eurofighter”-Einsatz trotz Problemen ungefährdet

Der Einsatz der „Eurofighter”-Kampfflugzeuge ist laut Verteidigungsministeriums derzeit ungefährdet - trotz der Technikprobleme. Das habe zunächst keine Auswirkungen auf Einsatz und Ausbildung, sagte ein Sprecher des Ministeriums in Berlin. Nachdem bei Qualitätskontrollen Mängel festgestellt wurden, hatte der Hersteller die freigegebene Lebensdauer der Jets von 3000 auf 1500 Flugstunden halbiert. „Wir kommen mit den Maschinen in absehbarer Zeit nicht an die 1500 Stunden heran”, erklärte der Sprecher. Mehr…

Frankfurt/Main 09:46 Uhr

So nah wie möglich: Attachment Parenting will die Bindung stärken

Sonnenstrahlen sorgen für spannende Lichtreflexe auf Blättern und Zweigen, Schmetterlinge fliegen, Vögel zwitschern. Das Baby im Buggy blickt mit offenem Mund und großen Augen auf das Naturschauspiel am Frankfurter Mainufer, plappert und strampelt aufgeregt vor sich hin. Mehr…

Frankfurt/Main 09:41 Uhr

Zalando-Aktie springt zum Start um zwölf Prozent hoch

Die Aktie des Online-Händlers Zalando ist heute mit einem moderaten Aufschlag an der Börse gestartet. Der erste Kurs lag bei 24,10 Euro. Er übertraf damit den Ausgabepreis von 21,50 Euro um rund zwölf Prozent. Danach rutschte der Kurs aber zeitweise unter die Marke von 22 Euro ab. Zum ersten Kurs war Zalando knapp sechs Milliarden Euro wert. Das ist mehr, als Dax-Unternehmen wie K+S, Lanxess oder Lufthansa auf die Waage bringen. Der Börsengang bringt Zalando gut 600 Millionen Euro ein. Mehr…

Brüssel 09:41 Uhr

Stoltenberg tritt Amt als Nato-Generalsekretär an

Der neue Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist offiziell im Amt. Der 55 Jahre alte frühere norwegische Ministerpräsident trat am Morgen seinen Dienst im Brüsseler Hauptquartier der Militärallianz an. Mehr…

Frankfurt/Main 09:22 Uhr

Dax weiter stabilisiert

Der Dax hat sich nach seiner Vortageserholung am Mittwoch weiter stabilisiert. Das Börsenbarometer legte in den ersten Minuten 0,10 Prozent auf 9484,19 Punkte zu. Mehr…

Suzuka 09:22 Uhr

25 Jahre nach Senna vs. Prost: Hamilton gegen Rosberg

Lewis Hamilton sehnt den Ruhm der legendären Suzuka-Sieger herbei, Nico Rosberg setzt auf Attacke. Den Formel-1-Fans steht 25 Jahre nach dem bösen Zweikampf zwischen Ayrton Senna und Alain Prost in Suzuka die nächste Runde im packenden WM-Duell zwischen den Silberpfeil-Piloten bevor. Mehr…

Hamburg 09:20 Uhr

Selbst machen statt kaufen: Jugendliche setzen auf Upcycling

Mit einer Nagelschere schneidet Laila Nysten kleine Löcher in einen alten Fahrradschlauch. Sie zieht goldene Ösen hindurch und knotet rote Kordel daran. Die 20-jährige Studentin aus Hamburg braucht einen neuen Schlüsselanhänger. Wie er genau aussehen soll, weiß sie noch nicht. „Ich mach einfach mal”, sagt sie und schneidet weiter. Mehr…

Washington 08:57 Uhr

Neue Sicherheitspanne: Bewaffneter im Aufzug mit Obama

Die Serie von Pannen bei der Bewachung von US-Präsident Barack Obama reißt nicht ab. Nach einem Bericht der „Washington Post” hielt sich während Obamas Besuch bei der Seuchenbehörde CDC in Atlanta ein Mann mit einer Waffe gemeinsam mit Obama in einen Aufzug auf. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma fiel erst auf, als er „ziemlich unprofessionell” Fotos von Obama mit seinem Smartphone schoss. Außer den Leibwächtern dürfen sich keine Bewaffneten in unmittelbarer Nähe des Präsidenten aufhalten. Mehr…

Hofheim-Wallau 08:42 Uhr

Ikea ruft Nudeln der Sorte „Pastaälgar” zurück

Der Möbelhändler Ikea ruft die Pastasorte „Pastaälgar” zurück, weil die Nudeln Soja enthalten können. Auf dem Etikett sei dies aber nicht angegeben, teilte der Konzern jetzt mit. Kunden, die allergisch auf Soja reagieren, sollten das Produkt nicht verzehren. Für alle anderen Menschen sei der Verzehr unbedenklich. Als „Vorsichtsmaßnahme” rufe Ikea aber alle Packungen der Vollkornnudeln „Pastaälgar Fullkorn” und der Nudeln in Elchform „Pastaälgar” aus den Schwedenshops der Einrichtungshäuser zurück. Mehr…

Tokio 08:41 Uhr

Tokios Börse gibt nach

Die Börse in Tokio hat heute nach anfänglichen Aufschlägen schwächer geschlossen. In Folge negativer Vorgaben der Wall Street notierte der Nikkei-Index für 225 führende Werte zum Handelsende einen Abschlag von 91,27 Punkten oder 0,56 Prozent beim Stand von 16 082,25 Punkten. Der breit gefasste Topix büßte um 8,08 Punkte oder 0,61 Prozent auf 1318,21 Zähler ein. Mehr…

Atlanta 08:38 Uhr

Erster Ebola-Fall in den USA

Was lange befürchtet worden war, ist eingetroffen: Erstmals ist ein Patient außerhalb von Afrika mit Ebola diagnostiziert worden - in den USA. Der Patient wird in einem Krankenhaus in Texas behandelt. Ob er weitere Menschen angesteckt hat, ist unklar. Mehr…

Suzuka 08:18 Uhr

Die bisherige Suzuka-Bilanz von Hamilton und Rosberg

Siegen konnte Lewis Hamilton bislang einmal in Japan. 2007 in seinem Premierenjahr gewann er allerdings auf dem Kurs in Fuji. An die Formel-1-Strecke in Suzuka hat der WM-Spitzenreiter von Mercedes sportlich weniger gutew Erinnerungen. Mehr…

Berlin 08:13 Uhr

Grande Francesco: Tottis unvergesslicher Abend

Francesco Totti versuchte erst gar nicht, seinen Stolz zu verstecken. Ältester Torschütze in der Geschichte der Champions League - das hörte sich extrem gut an für Grande Francesco, wie er nach besonderen Momenten in Italien genannt wird. Mehr…

Hongkong 08:00 Uhr

Proteste in Hongkong weiten sich aus - Nationalfeiertag überschattet

Die Proteste in Hongkong haben heute die Feiern zum chinesischen Nationalfeiertag überschattet. Tausende Demonstranten trotzen in der Nacht dem heftigen Regen in der chinesischen Sonderverwaltungsregion. Die Demonstrationen weiteten sich auf das populäre Einkaufsviertel Tsim Sha Tsui auf der Halbinsel Kowloon aus. Das ist auch bei Touristen sehr beliebt. Es werden wieder Zehntausende auf den Straßen erwartet. Sie fordern mehr Demokratie. Mehr…

Aachen 08:00 Uhr

Starke Saison: Zehnkämpfer Nico Beckers überrascht sich selbst

Es waren keine sonderlich hohen Ziele, die sich Nico Beckers im Frühjahr gesteckt hatte. Das Jahr 2014 sollte nur so etwas wie ein Testlauf für den Zehnkämpfer sein, „verletzungsfrei bleiben“, das hatte oberste Priorität. „Und ich wollte schauen, was möglich ist“, einfach ein paar gute Wettkämpfe in dieser Saison machen. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Mehr…

Berlin 07:56 Uhr

Kabinett will Mietpreisbremse beschließen

Das Bundeskabinett will am Vormittag die sogenannte Mietpreisbremse beschließen. Ab nächstem Jahr soll die Miete in angespannten Märkten dann nur noch maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen dürfen. Ausgenommen werden aber Neubauten, damit der notwendig Bau neuer Wohnungen nicht abgewürgt wird. Das Paket sieht auch vor, dass künftig derjenige den Makler bezahlt, der ihn bestellt - bisher müssen die Mieter bei einem Zuschlag diese Kosten tragen. Mehr…

Amsterdam 07:24 Uhr

Der erste Zoo für Mikroben: Blick in die unsichtbare Welt

Ein rotes Herz aus Plexiglas leuchtet verführerisch auf dem Boden. Ein Pärchen betritt es, umarmt sich zärtlich. Die Lippen treffen sich zum Kuss. Auf dem Videoschirm dahinter rattern Zahlen. Bingo: „Sie haben soeben eine Million Mikroben ausgetauscht.” Mehr…

Berlin 07:19 Uhr

Bauministerin will Kommunen Neubau von Flüchtlingsheimen erleichtern

Bundesbauministerin Barbara Hendricks will das Baurecht lockern, damit Kommunen schneller neue Flüchtlingsheime bauen können. „Wir sind in der Pflicht, Flüchtlingen zu helfen und uns um sie zu kümmern. Dazu gehören natürlich auch angemessene, menschenwürdige Unterkünfte”, sagte die SPD-Politikerin der „Rheinischen Post” (Mittwoch). Die Bundesregierung unterstütze daher eine Gesetzesinitiative des Bundesrats zur befristeten Lockerung des Planungsrechts. Mehr…

Berlin 06:46 Uhr

Bundeswehr kämpft mit der Technik - Mängel am „Eurofighter”

Die Pannenserie bei der Truppe nimmt kein Ende. Jetzt gibt es Mängel an den „Eurofighter”-Jets. Bei Qualitätskontrollen am hinteren Rumpf wurden laut Bundeswehr „Herstellungsfehler an einer großen Anzahl von Bohrungen” festgestellt. Als Sofortmaßnahme halbierte der Hersteller die freigegebene Lebensdauer von 3.000 auf 1.500 Flugstunden. Das Verteidigungsministerium will der Industrie jetzt keine neuen Jets mehr abnehmen - um Nachteile zu vermeiden und ihre Ansprüche zu wahren. Mehr…

Nagano 06:04 Uhr

Weitere Vulkan-Opfer in Japan entdeckt

Nach dem plötzlichen Vulkanausbruch in Japan vom Wochenende ist die Zahl der Opfer auf 43 gestiegen. Die Rettungskräfte haben heute nahe des Gipfels des Ontake sieben weitere Opfer mit Atem- und Herzstillstand gefunden, wie örtliche Medien berichten. Bis jetzt wurden 14 Opfer vom Berg geholt. Sie lagen seit dem Ausbruch vom Samstag leblos in der Asche. Mindestens zehn Opfer liegen noch immer auf dem Vulkan. Zwölf Leichen wurden zuvor geborgen. Mit rund 1000 Mann wird die Bergung fortgesetzt. Mehr…

Kobane 05:50 Uhr

Menschenrechtler: IS kontrolliert über 300 Dörfer rund um Kobane

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat seit ihrem Vormarsch auf die Kurdenenklave Kobane über 300 Dörfer im Umland unter ihre Kontrolle gebracht. Insgesamt seien 325 Ortschaften innerhalb der letzten beiden Wochen von der Miliz eingenommen worden, berichtete die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Abend. Die IS-Miliz steht mittlerweile im Osten, Süden und Westen vor der Stadt Kobane (Arabisch: Ain al-Arab). In kurdischen Medien hieß es, die heftigen Kämpfe um die Stadt gingen weiter. Mehr…

Hongkong 04:50 Uhr

Proteste in Hongkong überschatten Feiern zu Chinas Nationalfeiertag

Die Proteste in Hongkong haben die Feiern zum chinesischen Nationalfeiertag überschattet. Tausende hatten über Nacht dem Regen in Chinas Sonderverwaltungsregion getrotzt und die Demonstrationen noch auf einen anderen wichtigen Geschäftsbezirk ausgedehnt. Die prodemokratischen Demonstranten begleiteten die offizielle Flaggenzeremonie zum Nationalfeiertag mit schweigendem Protest, während Regierungschef Leung Chun-ying bei einem Empfang mit Ehrengästen auf den Feiertag anstieß. Mehr…

Atlanta 04:45 Uhr

Ebola-Diagnose erstmals außerhalb von Westafrika

Erstmals seit Ausbruch der Ebola-Epidemie ist ein Fall außerhalb von West-Afrika diagnostiziert worden. In Dallas im US-Bundesstaat Texas wird ein Patient auf einer Isolierstation behandelt. Nach Angaben der US-Gesundheitsbehörde war der nun Kranke vor rund zehn Tagen aus dem westafrikanischen Liberia in die USA gereist. Einige Tage später habe er Symptome entwickelt. Alle Menschen, mit denen er seit seiner Ankunft Kontakt gehabt habe, würden nun ausfindig gemacht und unter Beobachtung gestellt. Mehr…

Berlin 04:09 Uhr

Maas mobilisiert in der EU zum Widerstand gegen TTIP-Investorenschutz

Bundesjustizminister Heiko Maas appelliert an seine EU-Kollegen, sich gegen die umstrittenen Schiedsgerichte im geplanten Freihandelsabkommen mit den USA einzusetzen. Er sei besorgt, dass TTIP Investoren einen gesonderten Rechtsschutz über Schiedsgerichte gewähren soll. Das schreibt Maas in einem Brief, der der „Frankfurter Rundschau” vorliegt. Mit dem Investitionsschutz in Handelsabkommen sollen ausländische Investoren unter anderem vor Verstaatlichungen im Gastland bewahrt werden. Mehr…

Damaskus 04:04 Uhr

70 von IS entführte Kinder wieder frei

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat mehr als 70 entführte Kinder wieder freigelassen. Die Schüler waren mehr als vier Monate in der Gewalt des IS. Es handele sich vor allem um 13 bis 15 Jahre alte syrische Kurden aus der Region um das umkämpfte Ain al-Arab. Das erklärte die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Kinder gehören zu insgesamt 150 Schülern, die die IS-Kämpfer Ende Mai entführt hatten. Einige Schüler waren schon vorher freigekommen, noch etwa 30 hat der IS in seiner Gewalt. Mehr…

Sacramento 03:28 Uhr

Kalifornien verbannt Einweg-Plastiktüten aus Geschäften

Kalifornien verbietet als erster US-Bundesstaat Einweg-Plastiktüten. Demnach dürfen Lebensmittelläden und Drogeriemärkte die dünnen Tüten ab Juli 2015 nicht mehr an Kunden ausgegeben. Der Gouverneur des Westküstenstaates unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz. Ab 2016 sind auch kleinere Läden von dem Verbot betroffen. Supermärkte in den USA geben beim Einkaufen normalerweise dünne Plastiktüten oder wahlweise Papiertüten an ihre Kunden aus. Mehr…